NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

NATURUM KOSTERHAVET

NATURUM KOSTERHAVET

Origami im Fischerdorf

NATURUM LAPONIA

Sámi Design

  • Prev
  • Next

naturum: Räume für Schwedens Natur

Text: Philipp Olsmeyer

Wie lockt man Menschen in die Wildnis? Und wie vermittelt man den Wert der Natur? Als ihre Nationalparks in der Krise waren, hatte das schwedische Amt für Naturschutz eine großartige Idee: Es schickte die besten Architekten des Landes hinaus in Wald und Fjäll und ließ sie die schönsten »Höhlen« Skandinaviens bauen.

Die Wildnis beginnt rund vierzig Minuten Busfahrt südlich von Stockholm. An ihrer Endstation Tyresta by (Tyresta Dorf) lädt die Linie 834 im Stundentakt Wanderer und andere Ausflügler ab. Links der Haltestelle führt der Weg direkt hinein in Südschwedens größten, tiefsten und schönsten Urwald. Wer die Zivilisation noch nicht ganz hinter sich lassen will, hält sich dagegen rechts. Hier liegt, zwischen Wald und Feld, in Nachbarschaft eines malerischen roten Bauernhofes, das »Naturum Nationalparkernas hus«. Das langgezogene Holzgebäude mit dem Grundriss einer Schweden-Karte dient einerseits als Besucherzentrum des Nationalparks Tyresta, präsentiert andererseits aber auch alle anderen 28 Nationalparks des Landes. Ein Raum (schwed.rum) für die Natur (schwed. natur) ganz Schwedens: In gläsernen Schaukästen warten Modelle der verschiedenen skandinavischen Landschaftstypen. Fjäll und Küste, Schärenmeer und Moorgebiete, Laub- und Nadelwälder. Überall gibt es kleine und große Klappen, hinter denen sich Wissenshäppchen zu geologischen und biologischen Besonderheiten verbergen können – oder ein ausgestopfter Bärenkopf mit weit aufgerissenem Maul.

Der Natur eine Zukunft geben

33 »naturum(s)« findet man über Schweden verteilt, von Stenshuvud an der Südspitze Skånes bis Abisko im Norden Schwedisch-Lapplands, von Kosterhavet an der Westküste bis Gotland im Osten des Landes – immer im Anschluss an einen Nationalpark oder ein Naturreservat errichtet und immer mit dem Auftrag, als Tor zur Natur zu fungieren. Hier spielt spätestens seit den 90ern die Architektur eine bedeutende Rolle. Ikonenhafte Gebäude, entworfen von renommierten schwedischen Architekturbüros wie White, Wingårdhs, Strindbergs oder Formverkstan Söder locken Besucher heute in die Wildnis. Betreiber sind entweder das »Naturvårdsverket« (schwedisches Amt für Naturschutz), das auch die Markenrechte am Namen »naturum« besitzt, oder die jeweilige Provinz, manchmal auch eine lokale …

naturum in Schweden

naturum (schw. „Natur-Räume“) sind Besucherzentren in Nationalparks oder Naturreservaten in Schweden. Sie bieten Ausstellungen und pädagogische Angebote zur Tier- und Pflanzenwelt, zu geologischen und kulturhistorischen Besonderheiten der Umgebung. Der Begriff ist vom schwedischen Naturvårsverket (Amt für Naturschutz) geschützt.

Naturvårdsverket (englisch)

NORRs naturum-Guide (deutsch)

 

Neue naturum-Architektur

Versteck im Schilf: Naturum Vattenriket

Ort: Kristianstad
Baujahr: 2009
Architekturbüro: White arkitekter AB / Fredrik Pettersson
vattenriket.kristianstad.se

 

Freie Form: Naturum Takern

Ort: Glänås
Baujahr: 2012
Architekturbüro: Wingårdhs / Gert Wingårdh und Jonas Edblad
naturumtakern.se

 

Origami im Fischerdorf: Naturum Kosterhavet

Ort: Kosterhavnets nationalpark/ Ekenäs
Baujahr: 2012
Architekturbüro: White arkitekter AB / Ulla Antonsson und Matthias Lind
kosterhavet.se

 

Sámi Design: Naturum Laponia

Ort: Stora Sjöfallet/Schwedisch-Lappland
Baujahr: 2014
Architekturbüro: Wingårdhs arkitekter
laponia.nu

Skandinavien Guides

  • Umeå City-Guide: 30 Insider-Tipps für die Metropole in Nordschweden

    Umeå City-Guide: 30 Insider-Tipps für die Metropole in Nordschweden

    Traditionelle Holzhäuser, Kunstinstallationen und futuristische Gebäude treffen in Umeå aufeinander. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots der Kulturstadt mit alternativer Studentenszene.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Unsere Tipps

    In der landschaftlich reizvollen Provinz Skåne in Südschweden führen alle Straßen nach Malmö. Schwedens drittgrößte Stadt ist Teil der expandierenden Öresundsregion und durch die Öresundbrücke mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen verbunden. Hier sind unsere neun besten Tipps für einen Sommer im schwedischen Süden.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • cafe_blå_lotus_visit_stockholm

    Kanelbulle & Co: 7 Café-Tipps in Stockholm

    Wo ließe sich die Leidenschaft der Schweden für saftige Zimtschnecken und guten Kaffee besser vereinen als in einem der vielen exzellenten Stockholmer Cafés? NORR hat sieben Favoriten zusammengestellt.

  • Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Stille Wälder, einsame Küsten und schöne Aussichten: Diese Reiseziele in Skandinavien sind nicht nur echte Architektur-Highlights, sondern bieten vor allem einen ruhigen Urlaub und die sichere Chance, dem Alltagsstress zu entkommen.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Sie sind auf den Hund gekommen: Huskyfarmer in Skandinavien bieten Gästen auf ihren Höfen nicht nur eine ungewöhnliche Unterkunft, sondern auch Schlittenhundetouren durch die beeindruckenden Weiten des Nordens. NORR stellt zehn Huskyfarmer vor.

  • Ski-Guide: Neun skandinavische Traumtouren

    Ski-Guide: Neun skandinavische Traumtouren

    Schweißtreibende Aufstiege und fantastische Abfahrten: Der NORR-Guide stellt neun Skiwander-Abenteuer in unberührten Schneelandschaften vor.

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen