NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Rintala baut gegen den Strom

Rintala baut gegen den Strom

Text: Håkan Stenlund

Der finnische Architekt und Künstler Sami Rintala bezeichnet sich als »Widerstands-architekt«. er hat ein Boot voll Abwasser auf der Biennale in Venedig ausgestellt und eine Skipiste mit Flaggen dekoriert, deren Stoff aus einer psychosomatischen Klinik stammt.

Nach einigen Aufsehen erregenden Installationen ist der Architekt Sami Rintala nun dabei, im äußersten Norden von Norwegen ein eigenes Haus zu bauen. »Es wird noch eine Weile dauern, bis alles fertig ist«, sagt Rintala als NORR ihn in Bodø besucht. Er möchte jedoch so bald wie möglich in sein neues Haus, das sowohl Wohn- als auch Arbeitsräume beinhaltet, einziehen. Rintala ist gebürtig aus Finnland, wohnt jedoch seit einigen Jahren in Bodø. Gemeinsam mit dem Isländer Dagur Eggertsson betreibt er das Architekturbüro »Rintala Eggertsson«, mit Niederlassungen in Oslo und Bodø.

Sami Rintala Zeichnung

  Abbildung – Sami Rintala

 

Viele seiner bisherigen Projekte thematisierten den Lebensstil des modernen Menschen und die Rolle der Architektur. »Es gibt zwei Arten, zu kommunizieren: durch das, was wir sagen und das, was wir bauen.« Rintala ist kein Öko-Architekt, dem es darum geht, die CO2-Emissionen auf Null zu senken. Lieber will er Häuser bauen, die dem Leben eine poetische Note verleihen. Sein eigenes Haus soll »atmen«. »Häuser, die am Meer liegen haben diese Eigenschaft. Man kann nicht behaupten, mein Haus sei zu hundert Prozent funkti- onell. Das soll es auch gar nicht sein. Es soll mich daran erinnern, dass ich in einer richtigen Welt lebe, nicht nur in einem Haus.«

Das Haus hat eine Fläche von 136 Quadratmetern und die größte Fläche liegt im Souterrain. Um von der Küche im Obergeschoss ins Erdgeschoss fünfzehn Meter weiter unten zu gelangen, muss man erst die Innen- und Außentreppen überwinden. Es war schwer, eine geeignete Baufirma für das Projekt zu finden: »Die Kombination aus Architekt, Ausländer und Ökophilosoph war wohl ein bisschen viel. Und als ich endlich eine …

Titelbild: Mit dem »BoxHome«
wollte Rintala auf die überteuerten
Immobilienpreise in Oslo
aufmerksam machen.
– Foto: Sami Rintala

 

Sami Rintala

Sami Rintala

Sami Rintala wurde 1969 in Finnland geboren und studierte Architektur an der Universität in Helsinki.
Er lebt in Bodø und ist Mitinhaber eines Architekturbüros.
rintalaeggertsson.com

 

 

Skandinavien Guides

  • 09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

    Lichtfestivals im Norden – sechs strahlende NORR-Favoriten

    Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt sechs Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

    Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

    Hoch im Norden Europas warten jede Menge spannende, arktische Winterabenteuer darauf, entdeckt zu werden. NORR präsentiert unvergessliche Erlebnisse in der Wildnis rund um den Polarkreis.

  • Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Island ist die größte Vulkaninsel der Erde und hat sich dank seiner mächtigen Natur zu einem boomenden Tourismusziel entwickelt. NORR präsentiert angesagte Naturangebote – aber auch Regeln, die Touristen beachten müssen.

  • City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    Ob die perfekte Laufstrecke, eine minimalistische Espressobar oder ein Markthallen-Mekka für Food-Nerds: NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur verrät seine besten Tipps für einen grünen Kopenhagen-Besuch.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • imagebank.sweden.se - Ola Ericson

    Ostschweden mit Stockholm: Unsere Lieblingsplätze

    An der Küste von Ostschweden liegt Stockholm, Hauptstadtperle des Landes und Heimat der NORR Redaktion. Wir zeigen unsere zehn Lieblingsplätze aus der Region – vom Wandern im Zauberwald bis zum Inselglück in Östergotland.

  • Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    NORR hat sich aufs Land begeben und zehn Orte besucht, in denen regionale Gerichte in natürlicher Umgebung aufgetischt werde

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen