NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Haglöfs erfindet die Daune neu

Haglöfs erfindet die Daune neu

Pünktlich zum Beginn der kalten Jahreszeit offenbart Haglöfs innovative Textillösungen, die den sinkenden Temperaturen entgegenwirken. Neben neuen, wasserabweisenden Daunen aus nachhaltiger Produktion hat die Outdoormarke eine weitere Alternative entwickelt: Synthetisches und dennoch umweltfreundliches Isolationsmaterial, das darauf ausgelegt ist, jeder Witterung zu trotzen. 

Die Daunenjacke ist wohl das klassischste Kleidungsstück für kalte und schneereiche Wintermonate. Zur Saison Herbst/Winter 2015/16 macht Haglöfs mit neuen Ideen und Alternativen auf sich aufmerksam. Auf der Suche nach einer Lösung für das altbewährte Problem, dass die Daune bei Nässe oftmals ihre Isolierfähigkeit einbüßt, wurde nicht nur ein Imprägniersystem für die Federn entwickelt, sondern auch vergleichbares, synthetisches Füllmaterial.

Bislang bestand der Nachteil künstlich isolierender Materialien darin, dass sie ein höheres Füllgewicht als Daunen erzielten, um die gleiche Wärmeleistung zu ermöglichen. Die Haglöfs-Innovation „QuadFusion“ steht ab dieser Saison für  bluesign-zertifizierte Isolation aus recyceltem und recycelbarem Polyester. Das Material sieht aus wie Daunen, wird auf die gleiche Art in das Bekleidungsstück eingearbeitet und verfügt über ähnliche Eigenschaften.

Unknown (1)

 

Die „Essens-Mimic„-Jacken von Haglöfs verfügen über die neue Technologie

Es steht der traditionsreichen, aber optimierten Version der Daunenjacke gegenüber, die durch die neuartige DWR-Imprägnierung auf verbesserte Wasserfestigkeit abzielt. Da der Prozess keine umweltschädlichen Fluorkarbone wie PFOS und PFOA beinhaltet, qualifizieren sich auch die mit diesen Daunen gefüllten Kleidungsstücke als bluesign-Produkte. Dies bedeutet, das die verwendeten Federn als Nebenprodukt der Nahrungsmittelproduktion anfallen. Zusammen mit seinem Daunenlieferanten hat Haglöfs ein System entwickelt, mit dem die Herkunft des Gefieders zurückverfolgt werden kann. Hierzu erhält jedes Daunenbekleidungsstück eine entsprechende ID-Nummer.

Die der altbewährten, klassischen Daunenjacke gegenüberstehenden Innovationen von Haglöfs machen die Wahl des passenden Winterequipments zwar nicht unbedingt einfacher, aber sicherlich interessanter – und tragen letztlich dazu bei, dass der Winter trotz Kälte und Nässe Spaß macht.

 

Mehr Infos zum Nachhaltigkeitskonzept von Haglöfs

Mehr Infos zu nachhaltiger Produktion innerhalb der Textilbranche im NORR-Artikel „Die Zukunft ist grün“

Skandinavien Guides

  • Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Island ist die größte Vulkaninsel der Erde und hat sich dank seiner mächtigen Natur zu einem boomenden Tourismusziel entwickelt. NORR präsentiert angesagte Naturangebote – aber auch Regeln, die Touristen beachten müssen.

  • NORR Stockholm

    Gut essen in Stockholm: Restaurant-Guide für Insider

    Ob mexikanisches Restaurant, Edelkantine oder rustikale Bierhalle: Der NORR-Guide präsentiert zehn Orte in Stockholm, an denen ihr gut essen könnt.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Auf seinem Roadtrip erkundete Stefan vom Blog nordicwannabe.com Südschweden. NORR-Leser versorgten ihn mit Insider-Tipps für typisch schwedische Erlebnisse zwischen Südspitze und Vättern, Ost- und Westküste. Hier kommen ihre 15 besten Empfehlungen.

  • Campingland Schweden

    Campingland Schweden

    Für viele ist Schweden im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Vor allem in den Monaten Juli und August herrscht auf den Campingplätzen Hochsaison. Hier sind elf 5-Sterne-Campingplätze für dein nächstes Skandinavien-Abenteuer.

  • Skandinavien romantisch: Naturerlebnisse für Verliebte

    Skandinavien romantisch: Naturerlebnisse für Verliebte

    Im skandinavischen Gefühlsrausch: Der NORR-Guide präsentiert ausgewählte Naturerlebnisse für Verliebte und solche, die es werden wollen. Achtung: romantisch!

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Die unberührte Natur Ålands, Flora und Fauna, die Abgeschiedenheit – das inspiriert das åländisch-britische Künstlerpaar Maria Korpi und Adam Gordon. NORR verraten sie ihre zehn Lieblingsorte und -aktivitäten für die Inseln zwischen Schweden und Finnland.

  • Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Urlaub kann so einfach sein. Sachen packen, Auto beladen und losfahren – NORR stellt euch zwölf Landschaftsrouten an Norwegens Westküste vor, die bewegende Erlebnisse garantieren.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen