NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Aarhus: Die Stadt mit Weitblick

Text und Foto: Steffi Drerup

Reisefotografin Steffi Drerup reiste für NORR und FUJIFILM in Dänemarks Kulturmetropole Aarhus und ließ sich von der Architektur, dem Ideenreichtum und dem urbanen Leben der Stadt inspirieren.

»Let´s Rethink!« heißt der Titel, den sich Aarhus, Dänemarks zweitgrößte Stadt, als Kulturhauptstadt Europas 2017 gibt. Altes neu durchdenken, dabei Neues finden – ein Motto, das ich überall in der Stadt spüre.

Drei Tage lang erkunde ich sie von meinem schicken Scandic Hotel aus zu Fuß. Die Atmosphäre wird von der Nähe zum Meer bestimmt. Kleine Backsteinhäuser und Gassen mit Kopfsteinpflaster mischen sich mit zeitgenössischer Architektur. Man begegnet vielen jungen Leuten und entspannten Familien.

Das Zentrum ist relativ klein, die Sehenswürdigkeiten, Kunst, Shopping, ungewöhnliche Restaurants und Streetfood erschließen sich bei einem ganz entspannten Rundgang. Dabei bleibe ich häufig staunend stehen und fühle mich inspiriert von den ungewöhnlichsten Ideen.

Hochmoderne Architektur und edles Innendesign im DOKK1, einem Bau, der alles miteinander vereint: Skandinaviens größte Bibliothek, Büro, Passamt, Spielplatz und Café. Autos werden dort von Robotern automatisch in einem überdimensionalen Parkhausregal geparkt. Weiter nördlich davon befindet sich der noch unfertige Stadtteil Aarhus ø. Dort steht das Isbjerget-Wohngebäude, cool, in strahlendem Weiß und in Form eines Eisbergs. Gleich daneben: ein Urban Garden mit liebevoll bepflanzten Holzkisten.

Nicht zu vergessen das Latinerkvarteret, das mit seinen kleinen Geschäften und Restaurants südländischen Charme versprüht. Oder Godsbanen, der ehemalige Güterbahnhof, auf dessen Gelände ich an einem einzigen Nachmittag einen Streetfood-Markt, einen Flohmarkt, ein Unterwassermusikkonzert und Künstler-Workshops in umgebauten Frachtcontainern entdecke.

Für mich aber war das absolute Highlight das Kunstmuseum ARoS, auf dessen Dach die permanente Installation Rainbow Panorama des isländischen Künstlers Ólafur Eliasson beeindruckt. Der 150 Meter lange, kreisrunde Laufsteg in allen Farben des Regenbogens, längst das geheime Wahrzeichen der Stadt, ist für mich die Essenz meines Aarhus-Besuchs: ein Ort ungewöhnlicher Begegnungen, visuell, entspannend und inspirierend – mit Weitblick im wahrsten Wortsinn.

Das Ziel

Aarhus, Dänemarks zweitgrößte Stadt in der Region Midtjylland, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der heißesten Tipps für Kulturfans entwickelt. 2016 brachte es die Stadt auf Platz zwei der Lonely-Planet-Top-10-Liste der attraktivsten Reiseziele Europas. In diesem Jahr ist sie Europas Kulturhauptstadt. Ein umfassendes Programm aus Events und Projekten unter dem Motto »Let’s Rethink« zieht sich durch das gesamte Jahr. In der NORR–Ausgabe 1/2017 findest du unseren Artikel Neues dänisches Denken und einen großen City- und Eventguide für Aarhus.
visitaarhus.de
aarhus2017.dk

Die Fotografin

Steffi Drerup ist freiberufliche Fotografin und Mutter von fünf Kindern. Sie reist möglichst oft und leidenschaftlich gerne. Dabei entdeckt sie neue Perspektiven und Blickwinkel auf Orte und Menschen.
steffidrerup.com

Das Hotel

Steffi wohnte im Scandic Aarhus City. Das moderne und umweltbewusste Hotel im skandinavischen Stil liegt mitten in Aarhus. Von hier aus lassen sich die Highlights der Stadt bequem erreichen. Solarzellen auf dem Dach decken 90 Prozent des Strombedarfs des City-Hotels.
scandichotels.de/aarhus

Skandinavien Guides

  • Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Wem der Zoo zu gewöhnlich ist, für den hat NORR neun skandinavische Orte gesammelt, an denen man nordische Tiere wie Bären, Elche und Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Hütten-Guide: Zehn skandinavische Familienperlen

    Hütten-Guide: Zehn skandinavische Familienperlen

    Hüttenzauber im Schnee: Perfekt für den Familienurlaub. NORR stellt im Guide zehn traumhafte Hütten-Dörfer in Schweden, Norwegen und Finnland vor.

  • Natur pur: Grüne Reiseziele in Schweden

    Natur pur: Grüne Reiseziele in Schweden

    Einige bekommen regelmäßig Besuch von Journalisten aus aller Welt. Andere sind noch so gut wie unbekannt. Doch alle Unternehmen haben eins gemeinsam: Sie laden zu einzigartigen Begegnungen mit der schwedischen Natur ein. NORR hat die zehn besten ökologischen Reiseziele Schwedens ausgewählt.

  • Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Im Herbst werden die tiefen Wälder dunkler und ein wenig unheimlich, aber zugleich auch märchenhaft schön. NORR hat die zehn skandinavischen Wälder zusammengestellt, in denen die Chance, einem Troll zu begegnen, am größten ist.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Unsere Tipps

    Im Süden Schwedens liegen die landschaftlich reizvollen Regionen Skåne, Småland und Blekinge, die mit ihrer vielfältigen Natur großartige Outdoor-Möglichkeiten bieten, sowie Schwedens drittgrößte Stadt Malmö, Herz der schwedisch-dänischen Öresundregion. Die besten Reise- und Outdoor-Tipps.

  • Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Ob zu Wasser oder zu Land, schwimmen oder laufen – die Sehnsucht nach sportlichen Herausforderungen in der Wildnis kennt in Schweden keine Grenzen. NORR hat eine Reihe von Extrem-Wettkämpfen für den Sommer und Herbst ausgewählt.

  • Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    NORR hat sich aufs Land begeben und zehn Orte besucht, in denen regionale Gerichte in natürlicher Umgebung aufgetischt werde

  • City-Guide: Turku

    City-Guide: Turku

    Die südfinnische Hafenstadt Turku präsentiert sich als kulinarische Hauptstadt des Landes. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen