NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Schwedischer Fotopreis Årets Bild vergeben

Schwedischer Fotopreis Årets Bild vergeben

27 Januar 2015

Im Januar wurden die Gewinner von Schwedens größtem und prestigeträchtigsten Fotopreis, dem Årets Bild (dt.: Bild des Jahres), bekannt gegeben. Der erste Preis ging an Håkan Risberg von der schwedischen Regionalzeitung Nerikes Allehanda. »

Seit über 70 Jahren wird in Schweden der Preis für die besten Pressefotos vergeben. 1942 ins Leben gerufen vom Pressfotografernas klubb (PFK, dt.: Club der Pressefotografen), stellt der Preis heute eine echte Landmarke in der skandinavischen Fotografie dar.

Wir präsentieren hier die drei Gewinner der Kategorie Nyhetsbild Sverige (dt.: Nachrichtenbild Schweden).

Erster Preis: Håkan Risberg (Nerikes Allehanda)

84_0_sala_skogsbrand-1024x683

„Mer än 1 000 personer fick evakueras i samband med skogsbranden i Västmanland. En person omkom och andra som omringats av lågorna fick räddas med helikopter. Sveriges största skogsbrand genom tiderna. Branden i Västmanland krävde enorma insatser av räddningstjänt och hemvärnet. Många hus brann ned till grunden. Denna röda sommarstuga klarade sig, men grannens på andra sidan vägen brann ned.”

Mehr als 1.000 Personen wurden im Zusammenhang mit dem Waldbrand in Västmanland evakuiert. Eine Person kam hierbei ums Leben und Weitere mussten per Hubschrauber gerettet werden, da sie von den Flammen eingekesselt waren. Es war der größte Waldbrand aller Zeiten in der Geschichte des Landes, der Rettungskräften und Heimwehr (Teil der schwedischen Armee, der im Inland, z.B. für Katastrophenschutz, eingesetzt wird) einen enormen Arbeitseinsatz abverlangte. Viele Häuser brannten bis auf die Mauern nieder. Das rote Sommerhäuschen auf dem Foto ist gerade noch mal davon gekommen, das Nachbarhaus jedoch brannte nieder.

 Zweiter Preis: Anna Wahlgren (Freie Fotografin für Sydsvenskan)

5252_0_awhvittsjo2-1024x681

”Jimmie Åkesson mötte en stor grupp SD-väljare i Vittsjö. Partiet fick 30 procent av ortens röster i valet i maj. Jimmie Åkesson pratade om torgmöte i ”ärkefiendens land” och syftade på Gustav Fridolin som växt upp på orten. Fridolin var med i publiken och mötte senare på kvällen en annan Vittsjö-bo, Peps Persson, för ett annat möte.”

Jimmie Åkesson traf zahlreiche Wähler der „Sverigedemokraterna“ (SD, dt.: Schwedendemokraten) in Vittsjö. Die Partei kam bei den letzten Wahlen im Mai in dem Ort auf 30 Prozent der Stimmen. Åkesson sprach von einer Veranstaltung im ”Land seiner Erzfeinde” und bezog sich damit auf Gustav Fridolin (Vorsitzender der grünen Partei „Miljöpartiet de gröna“), der in Vittsjö aufwuchs. Fridolin befand sich unter den Zuschauern und traf später am Abend auf einer anderen Veranstaltung Peps Persson (schwedischer Musiker), ebenfalls aus Vittsjö.

Dritter Preis: Henrik Montgomery (Nachrichtenagentur TT)

4668_0_regeringskris-827x1024

”Supervalåret 2014 blev intensivt och händelserikt. Sverigedemokraterna gick starkt framåt och blev Sveriges tredje största parti i riksdagen. Det gjorde att den tillträdande regeringen inte fick igenom sin budget och statsministern hotade med extra val, som sedan blåstes av. Statsminister Stefan Löfven upprepar att de borgerliga partierna inte tar hans utsträckta hand om att förhandla och lösa den regeringskris som Sverige är på väg in i.”

Das Superwahljahr 2014 war intensiv und ereignisreich. Die „Sverigedemokraterna“ (SD, dt.: Schwedendemokraten) bekamen starken Zuwachs und wurden Schweden drittstärkste Kraft im Reichstag. Das führte dazu, dass die Regierung für ihr Budget keine Mehrheit bekam und Premierminister Stefan Löfven zunächst mit Neuwahlen drohte (die aufgrund einer späteren Übereinkunft von Regierung und Opposition aber nun doch nicht stattfinden werden). Löfven betonte in diesem Zusammenhang immer wieder, dass die bürgerlichen Parteien sich seinen zahlreichen Einladungen, gemeinsam am Verhandlungstisch Platz zu nehmen, um auf diesem Wege die politische Krise abzuwenden, auf die Schweden zusteuerte, verweigerten.

Die Gewinner der anderen Kategorien sind auf der schwedischen Homepage von Årets Bild zu finden.

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • smgen bohusln smgenbryggan sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazinhellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln boats kingstransports sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • bckefors dalsland street vgen sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln smgenbryggan boats sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • Natrlich ist die Norr auch mit dabeinur zumlesen bin ichhellip
  • norr norrmag norrmagazin skandinavien schweden  finnland  norwegen hellip
  • lysekil bohusln sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazin lifeisbetteratthebeachhellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen