NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

  • Prev
  • Next

Auf Tour in Turku

Text & Foto: Melanie Haas

Geschichte und Gaumenschmaus – die älteste Stadt Finnlands geht durch Kopf und Magen. NORR-Art-Direktorin Melanie Haas begibt sich auf eine kulinarische und kulturelle Reise durch Turku.

Die Sonne schaut gerade hinter dem Horizont hervor, als ich frühmorgens auf dem Deck der Fähre stehe, die langsam ihren Weg durch den Schärengarten nach Turku sucht. Verschlafen schaue ich den Inseln zu, wie sie vorbeiziehen, während mir ein frischer Morgenwind übers Gesicht streicht. Turku – beziehungsweise Åbo – ist zweisprachig: Offizielle Stellen und Straßenschilder sind immer auch auf Schwedisch beschriftet und es gibt sogar ein Theater mit Stücken nur in der Sprache des Nachbarlandes. Passend dazu empfängt mich Marianna in charmantem Finnlandschwedisch am Hafen von Turku. Die 25-Jährige ist in Finnlands ältester Stadt aufgewachsen und damit eine echte Insiderin, die mir zwei Tage lang ihre Heimat zeigen wird.

Treffen am Markt

Wir schlendern am Aurajoki entlang. Der malerische Fluss gilt als das Herz Turkus. An seinem Ufer reihen sich reizende Cafés und Restaurants, Galerien und Museen aneinander. »Varför Paris, vi har ju Åbo« (dt. »Warum Paris, wir haben ja Turku«), lese ich auf einer Postkarte – man versteht, was gemeint ist. »Turku ist die Essenshauptstadt Finnlands«, sagt Marianna. »Das gastronomische Angebot wächst enorm. Allein während des letzten halben Jahres haben zehn neue Restaurants in der Stadt eröffnet.«

Ich erfahre, dass Turku vom altrussischen Wort tǔrgǔ stammt, was so viel wie Handelsplatz bedeutet, und dass der Marktplatz, den wir gerade erreichen, das soziale Zentrum der Stadt bildet.

Von dort geht es weiter zur historischen Markthalle Kauppahalli, wo ich endlich schmecken darf, was die Essenshauptstadt zu bieten hat: lokal produzierten Käse, frischen Lachs auf süßlichem Schärengartenbrot und ein Törtchen aus einer Bäckerei, die zur besten Finnlands gekürt wurde.

Schließlich erklimmen wir den Hügel zum alten Gefängnis. »Hier hausten früher die schlimmsten Verbrecher Finnlands!«, weiß Marianna. Nun ist in den Gemäuern ein kreatives Pop-up-Restaurant namens Kakolanruusu (dt. Gefängnisrose) …

Skandinavien Guides

  • Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Das skandinavische Fjäll ist dort am schönsten, wo es am einsamsten ist – weit entfernt von Liftanlagen und Skigebieten. NORR hat die zehn besten Skihütten als »Basislager« für Skitouren im skandinavischen Fjäll zusammengestellt.

  • Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Norwegens Hauptstadt liegt direkt am Fjord, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Wasser. NORR weiß, wo es am schönsten ist.

  • Credit_Petri_Jauhiainen_Vastavalo

    Finnland feiert 100. Geburtstag – NORR feiert mit!

    Die Finnen erlangten am 6. Dezember 1917, also heute vor genau 100 Jahren, ihre Unabhängigkeit. NORR sagt »Onneksi olkoon!« und feiert den Geburtstag mit einer Auswahl der schönsten Finnland-Reportagen!

  • Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Auch wenn Tromsø am Ende der Welt liegen mag – hier, 400 Kilometer nördlich des Polarkreises, pulsiert das urbane Leben. NORR hat die 30 besten Citytipps.

  • Valborg in Schweden

    Valborg in Schweden

    Jedes Jahr am 30. April ist es so weit. Es ist Valborg! Überall in Schweden trifft man sich in der Abenddämmerung zum Walpurgisfeuer.

  • City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    Ob die perfekte Laufstrecke, eine minimalistische Espressobar oder ein Markthallen-Mekka für Food-Nerds: NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur verrät seine besten Tipps für einen grünen Kopenhagen-Besuch.

  • Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Ob zu Wasser oder zu Land, schwimmen oder laufen – die Sehnsucht nach sportlichen Herausforderungen in der Wildnis kennt in Schweden keine Grenzen. NORR hat eine Reihe von Extrem-Wettkämpfen für den Sommer und Herbst ausgewählt.

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg ist mit mehr als einer halben Million Einwohnern Schwedens zweitgrößte Stadt. Aufgrund der Lage wird die Metropole auch als „Vorderseite“ Schwedens bezeichnet. NORR hat die besten Tipps für einen spannenden Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen