NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Ausstellung zum Glück

Ausstellung zum Glück

14 März 2014

Menschen haben schon immer nach dem Glück gesucht. Aber was macht uns eigentlich glücklich? Das Video Mannen som hade allt (dt. Der Mann, der alles hatte) von Fotograf Peter Hoelstad und Retuscheur Joanna Ågren im Fotografie Museum in Stockholm versucht, der Frage noch bis zum 23. März auf den Grund zu gehen. »

Mannen_som_hade_allt-4 Viele Menschen machen sich auf die Suche nach dem Glück und vielleicht ist gerade das die Ursache für ihr Unglück. Das Glück ist wie Sand, der uns leicht aus den Händen gleitet. Wenn wir an den falschen Stellen suchen, wird man mit ziemlich großer Sicherheit enttäuscht, deprimiert und frustriert. In unserer heutigen säkularisierten und kommerzialisierten Gesellschaft wird das Glück oft in materiellen Dingen gesucht. Wenn ich mir nur dies kaufe, dorthin reise, dort wohne, mehr Geld verdiene, eine steile Karriere mache, ja dann wird das Leben richtig gut; wie eine Sucht, die ständig nach ihren Glücksinjektionen verlangt. Dieser kurze Glücksrausch verschwindet dann genauso schnell, wie er gekommen ist und verlangt nach einer neuen Injektion. Mannen_som_hade_allt-6 Peter Hoelstads und Joanna Ågrens Figur in dem Projekt spielt genau diese Gedankengänge. Auf seiner Suche befindet sich der Protagonist kontinuierlich an neuen Plätzen auf der Welt. Zum Schein beschafft er sich verschiedene Jobs. Manchmal passt er sein Äußeres der Umgebung an, um dazu zu gehören. Das Objekt, das er gerade noch fest in seinen Händen hielt, um es nicht zu verlieren, wird im nächsten Augenblick gegen ein neues eingetauscht. Ein konstantes Streben nach Veränderung, neuen Erfahrungen, neuer Kleidung, neuen Besitzestümern. Manchmal macht es ihn glücklich, manchmal funktioniert es auch nicht. Einsam steht er da und wundert sich, warum es ist, wie es ist. Mannen-som-hade-allt-3 Das Projekt begann in Zusammenarbeit mehrerer Künstler. Peter Hoelstad fotografierte den Mann in einem Studio vor weißem Hintergrund. Anschließend wurden die Bilder mit unterschiedlichen Hintergründen und Details aus der ganzen Welt zusammen geschnitten. Er reiste nach New York, Chicago, Mallorca, Kongo-Kinshasa, Kenya, Burkina Faso, Nykvarn und Stockholm. Am Computer wurden die Bilder schließlich bearbeitet. Die Bilder setzte man zu einem sieben Minuten langen Film zusammen. Durch den sogenannten Morphing-Effekt, einem Spezialeffekt bei Ton und Film, erfolgt ein reibungsloser, surrealistischer Übergang der einzelnen Bilder. Der Film läuft im Kreis, ohne Anfang und Ende. Er kommt immer wieder an seinen Ursprungsort zurück. Mehr Informationen zum Fotografie Museum in Stockholm findest du in einem Artikel der NORR Winterausgabe 2011. norrmagazin.de

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • Spoon carving with mi Kids moraknives morakniv fjallraven fjallravenofficial friluftlivhellip
  • lysekil bohusln stuga oldhouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • karlsstad vrmland vrmlandsln visitvrmland sverige scandinavia visitsweden merian marcopolo igvrmlandhellip
  • Auch die Natur im Allgu gibt leckere Frchte auf einerhellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln smgenbryggan sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazinhellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln sten felsen sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen