NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Bestens Gerüstet: Küchenutensilien draußen

Bestens Gerüstet: Küchenutensilien draußen

Text: Karin Ihre

Was braucht man zum Kochen im Freien? Zu meiner Ausrüstung draußen gehören zwei beschichtete Töpfe, eine Pfanne, Deckel, eine Kaffeekanne, eine Greifzange, ein Kocher, Brennstoff, Windschutz, Anzünder/Feuerzeug, ein scharfes Messer, ein kleiner Quirl, ein großer Löffel zum Umrühren sowie ein Schneidebrett aus Kunststoff.

Die Zubereitung auf dem Kocher mag anfangs etwas kompliziert wirken, ist aber tatsächlich kinderleicht. Sei effektiv: Schütze die Flamme bestmöglich vor Wind. Nutze die Hitze optimal aus, indem du etwa Reis und Gemüse rechtzeitig vom Herd nimmst und dann in der Restwärme garen lässt. Während der eine Topf kocht, kannst du auf seinem Deckel bereits den anderen Topf vorwärmen. Zeitungen oder Handtücher verlangsamen das Abkühlen. Welchen Kocher und welchen Brennstoff ich mitnehme, hängt ab von Landschaft und Temperatur, Personenanzahl und Platz im Gepäck. Mehrstoffkocher sind von Vorteil, weil sie unabhängig machen – man bekommt ja nicht in jedem Land jeden Brennstoff. Mein Favorit ist Benzin, weil er überall billig verfügbar ist und einen hohen Brennwert hat. Mit 0,75 Litern kommt eine Person etwa eine Woche aus. Alternativen sind Spiritus (rußt stark, ca. 1 Liter pro Person und Woche), Gas (nicht überall erhältlich und kälteempfindlich, ca. 450 Gramm pro Person und Woche) oder Petroleum (billig und gut erhältlich; rußt und riecht stark; aber mit ca. 0,6 Litern pro Person und Woche sehr ergiebig). Verwahre den Brennstoff in einem dichten und sicheren Gefäß auf. Das erspart böse Überraschungen im Rucksack.

TOMATENREIS MIT PARMESAN & KERNEMIX

Zutaten für zwei Personen:

1/2 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

1/2 EL Olivenöl

200 g Reis

500 g Tomatenstücke aus der Dose

1 Hühnerbrühwürfel

Oregano, Salz, schwarzer Pfeffer

100 g geriebener Parmesan

1 Portion geröstetete Sonnenblumen und Kürbiskerne

Zwiebel und Knoblauch schälen, hacken, in etwas Öl andünsten und den Reis unterrühren. Tomaten, Brühwürfel und Oregano zugeben und 10 Minuten abgedeckt unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Eventuell mit 50 ml Wasser verdünnen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Parmesan und Kernemix servieren.

KARIN IHRE

ihre

Karin Ihre arbeitete viele Jahre als professionelle Köchin auf großen Segelyachten. In ihrer Freizeit liebt sie das Abenteuer in der Natur – auf dem Rad, im Kajak oder zu Fuß. Dabei wurde die Schwedin zur Gourmetköchin auf dem Campingkocher.

KOCHEN UNTER FREIEM HIMMEL

kochen

Das Kochbuch für draußen erscheint seit April 2012 im Bassermann-Verlag, München.

ISBN: 978-3-8094-2945-6

Skandinavien Guides

  • Nordische Buchtipps: Ein Literaturberg für Leseratten

    Nordische Buchtipps: Ein Literaturberg für Leseratten

    NORR-Rezensentin Kristina Maid-Zinke stellt 15 skandinavische Bücherempfehlungen aus dem Jahr 2017 vor – ideal für gemütliche Leseweihnachtsferien im heimischen Wohnzimmer.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Wild wachsende Bäume, von Moos bedeckte Felsen, reißende Gewässer und malerische Seen. Die skandinavische Natur bietet Groß und Klein natürliche Abenteuerspielplätze. NORR empfiehlt zehn Wald-Erlebnisse in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Tipps

    In der landschaftlich reizvollen Provinz Skåne in Südschweden führen alle Straßen nach Malmö. Schwedens drittgrößte Stadt ist Teil der expandierenden Öresundsregion und durch die Öresundbrücke mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen verbunden. Hier sind unsere neun besten Tipps für einen Sommer im schwedischen Süden.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Schwedische Weihnachtstraditionen

    Schwedische Weihnachtstraditionen

    Wie sah und sieht eigentlich die Zeit bis zum 24. Dezember traditionellerweise in Schweden aus? NORR stellt 14 historische Bräuche und ihre Geschichten vor.

  • Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Stockholm ist reich an Naturschönheiten. Wälder, Seen und Strand sind immer leicht erreichbar. NORR hat zehn einzigartige Outdoortipps für unbeschwerte Sommertage in Stockholm ausgewählt.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Norwegens Hauptstadt liegt direkt am Fjord, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Wasser. NORR weiß, wo es am schönsten ist.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen