NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

© 2015 Inez and Vinoodh

Doku über Björk: Leben in Bewegtbildern

Doku über Björk: Leben in Bewegtbildern

24 Oktober 2015

Anlässlich ihres 50. Geburtstages am 21. November zeigt ARTE die Dokumentation „Björk!“ und lädt damit ein zu einer Reise durch das einzigartige, kreative Universum der Sängerin und Musikproduzentin aus Reykjavik.  »

Der Zuschauer wird an alle Stationen ihres Lebens und Wirkens mitgenommen – Island, London, Paris und New York. Dabei steht vor allem das Spannungsfeld ihrer zwei Wohnsitze, New York und Island – der Gegensatz zwischen „rastloser Urbanität“ und „der überwältigenden Natur ihrer Heimat“ – als Motor ihrer ständigen musikalischen Neuerfindungen und kreativen Höchstleistungen, im Vordergrund.

Ihr neues Album „Vulnicura“ beschreibt ARTE als „musikgewordene Verzweiflung“ und tiefen „Blick in die Seele der Künstlerin“. In der Doku über Björk, die am 17.10. zum ersten Mal ausgestrahlt wurde und für das TV-Programm des 25.10. und 7.11. nochmals eingeplant ist, werden neben dem Zenit ihrer Karriere – eine Ausstellung zu ihren Ehren im MoMA – auch private, schmerzliche Erfahrungen der öffentlichkeitsscheuen Musikerin beleuchtet, wie etwa das Aus ihrer Liebesbeziehung zum Künstler Matthew Barney.

Bjoerk-Pressefoto-9-2011

Bekannt wurde Björk Guðmundsdóttir im Alter von 11 Jahren mit ihrer Cover-Version von Tina Charles‘ „I Love to Love“, die ein lokaler Radiosender damals übertrug. Nachdem sie verschiedene Bands gründete und mit „Sugarcubes“ auch erste internationale Erfolge feierte, veröffentlichte sie das Solo-Album „Debut“ – und schaffte weltweit den Durchbruch. Ihre zunächst sehr Pop-lastige Musik wurde zunehmend folkloristischer und resultierte schließlich in einem ganz eigenen Stil, der neben elektronischen Melodien, Rock und Jazz auch Harfenklängen und Inuit-Gesänge in sich aufnimmt.

 

ARTE, 25. Oktober um 3:10 Uhr (53 Min.), Wdh. am 7. November um 1:20 Uhr oder in der Mediathek.

bjork.com

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Pretty empty Dovrefjell       DamnItsWarm
  • We never talked to eachother but left Finse almost at
  • En tjuvtitt frn redaktionen p tidningen Norr Hr produceras det
  • Bei 8 Grad und Dauerregen kommt zwar nicht so richtige
  • The beauty of winter
  •  My hook is empty  Summer 2018  Henningsvaer
  •  but still  sometimes im lost anyway no matter
  •  TSB plenty just plenty of themeverywhere Autumn 2017
  •  Kungsleden  another smooth afternoon in the north Lappland

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen