NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Kinostart „Ein Mann namens Ove“

Kinostart „Ein Mann namens Ove“

06 April 2016

Mit „Ein Mann Namens Ove“ präsentiert Concorde Filmverleih die Verfilmung von Fredrik Backmans gleichnamigen Roman, der zu einem Weltbestseller wurde. »

Ove gehört zu der Sorte des schlecht gelaunten, grantigen, in die Jahre gekommenen Nachbarn, der jeden Morgen seine Kontrollrunde in der Reihenhaussiedlung macht, Falschparker aufschreibt, Fahrräder an ihren Platz räumt und Mülltonnen auf korrekte Mülltrennung überprüft. Dabei will er eigentlich Schluss mit allem machen. Nachdem Ove vor einigen Wochen seine geliebte Frau verloren hat, versucht er nun immer wieder, sich auf diverse Arten das Leben zu nehmen. Jedoch ziemlich erfolglos, denn irgendetwas kommt einfach jedes Mal dazwischen – so auch bei seinem neusten Versuch, als die neuen Nachbarn mittendrin seinen Briefkasten über den Haufen fahren. Von diesem Augenblick an steht Oves Leben auf dem Kopf. Denn hinter der grimmigen Fassade verbirgt sich eigentlich ein großes Herz. Und manchmal braucht es eben nur eine streunende Katze, das richtige Werkzeug und eine unerwartete Freundschaft, um alte Wunden zu heilen…

 

Neue Rolle für Rolf Lassgård

„Ein Mann namens Ove“ ist ein Film mit tiefgründigem Humor und Herz. Der schwedische Regisseur und Drehbuchautor Hannes Holm schafft in dieser Komödie Platz für traurige und lustige Momente. Die Geschichte handelt von einer unerwarteten Freundschaft und der großen Liebe. In der Titelrolle brilliert Schwedens Schauspielstar Rolf Lassgård, der in Deutschland berühmt durch seine Rolle als Kriminalkommissar Kurt Wallander in den Henning Mankell-Verfilmungen wurde. Das Ensemble wird komplettiert durch weitere schwedische Bekanntheiten, wie Bahar Pars, Filip Berg und Ida Engvoll. Produziert wurde „Ein Mann Namens Ove“ von Annica Bellander und Nicklas Wikström Nicastro.


Gewinne mit NORR 2 x 2 Kinokarten für „Ein Mann namens Ove“. Beantworte dafür folgende Frage:

Welcher Autor schrieb den Roman „Ein Mann namens Ove“, der als Vorlage für den gleichnamigen Film diente?

Schicke eine Email mit der richtigen Antwort, deiner Adresse und dem Betreff „Gewinnspiel“ an:

victoria@norrmagazine.com

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • Sonntagmorgen  Auf dem Balkon Kaffee trinken und NordeuropaSkandinavienmagazine lesenhellip
  • Vorbereitung auf den Urlaub  gteborgsnartkommervi norrmagazin norrmag norrmag pfingstmontaghellip
  • perfekterstartinswochenende kruterrhrei mit Lachs und dazu die neueste norrmagazin Ausgabe!hellip
  • Beste Balkonlektre am Abend! norrmag Norrmagazin norr erdbeeren homegrown naturhellip
  • Zurck von den landInseln und Stockholm finde ich NORR imhellip
  • Sunday sunday sundaysbelike weekendfun reading norr norrmagazin thenorthiscalling outdoor vibeshellip
  • Angekommenabmorgenscheintdiesonnefamilytimeferiensverigestockholmtravelwithkidsglcknorrmagazinendlichwiederhierhappymoment
  • Neue leselektre  aber keine Bcher! bchermagazin norrmagazin
  • room with a view at dovrefjllnorway adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochsehellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen