NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Finskt blod, svenskt hjärta – Suche nach den Wurzeln

Finskt blod, svenskt hjärta – Suche nach den Wurzeln

22 Mai 2015

Die finnische Dokumentation Finskt blod, svenskt hjärta über die Identitätssuche der Schwedenfinnen ist der diesjährige Beitrag aus Finnland. Der ehemalige finnische Rockmusiker Kai begibt sich mit seinem Vater auf einen Roadtrip durch Schweden, um sich seiner Vergangenheit zu stellen. »

Kai spielt in einer finnischen Rockband. Er ist verheiratet und hat einen Sohn. Sein Leben in Finnland läuft gut. Doch etwas fehlt. Er fühlt sich als Außenseiter in seinem eigenen Heimatland. Er sieht keinen Sinn mehr darin, finnische Musik zu spielen, denn er fühlt sich nicht als Finne. Kai ist in Schweden aufgewachsen, aber schwedisch fühlt er sich auch nicht.

Finnish Blood Swedish Heart – Trailer from Mika Ronkainen

Kai beschließt sein Dilemma zu untersuchen. Mit seinem Vater macht er sich auf nach Schweden. Im Auto unterhalten sich Vater und Sohn so tiefgründig wie nie zuvor über die gemeinsame Vergangenheit in Schweden. In Stockholm und Göteborg suchen sie alte Bekannte auf und nehmen an Radiointerviews teil. Dabei unterhalten sie sich mit den anderen darüber, wie es ist, als Finne in Schweden zu leben. Alkoholprobleme, das Gefühl der Entwurzelung und nicht dazu zu gehören, harte Arbeit, Sprache, Schuld und Geheimnisse kommen zur Sprache.

FBSH_promo_shot_009

Immer wieder sind Szenen mit finnischen Bands dazwischen geschnitten. Sie singen Songs von Schwedenfinnen aus den 70er Jahren. Sie handeln von dem Problem der Finnen, sich in Schweden niederzulassen und das Gefühl, nirgendwo zu Hause zu sein. Die Musik beschreibt, was Kai und sein Vater fühlen.

Finskt blod, svenskt hjärta ist eine gelungene Roadmovie-Dokumentation, die Schwierigkeiten und Probleme der Finnen ruhig, aber emotional erzählt. Die Suche nach dem fehlenden Etwas hat seinen Höhepunkt in Göteborg. Dort wo Kai aufgewachsen und aus der mit geglaubter finnischen Identität aufgebrochen ist. Hier nimmt Kai, überwältigt von den aufrührenden Gefühlen, weinend seinen Vater in den Arm . Finskt blod, svenskt hjärta fängt die Zerrissenheit eines kollektiven Schicksals ein.

Weitere Filme des Nordlicht Filmfestivals auf unserer Sonderseite

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • norr norrmag norrmagazin skandinavien schweden  finnland  norwegen hellip
  • Natrlich ist die Norr auch mit dabeinur zumlesen bin ichhellip
  • smgen bohusln smgenbryggan sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazinhellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazin lifeisbetteratthebeachhellip
  • smgen bohusln boats kingstransports sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln smgenbryggan boats sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • bckefors dalsland street vgen sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen