NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Nachrichten

Göteborger Film Festival kürt besten nordischen Film

Göteborger Film Festival kürt besten nordischen Film

05 Februar 2015

Am Montag ging das Göteborger Film Festival zu Ende. Bester nordischer Film wurde „I dina hænder“ (dt.: In deinen Händen) des dänischen Regisseurs Samanou Acheche Sahlstrøm. Daneben wurden noch zahlreiche weitere Preise vergeben. »

Das Festival in Schwedens zweitgrößter Stadt vergibt jedes Jahr mehrere Preise für Produktionen aus den nordischen Ländern. Der Preis für den besten nordischen Film geht dieses Jahr an den Dänen Samanou Acheche Sahlstrøm mit „I dina hænder“ (dt.: In deinen Händen). Der Film handelt von der jungen Frau Maria, die den schwer chronisch Kranken Niels auf seinem Weg in die Schweiz begleitet. Dort möchte er Sterbehilfe in Anspruch nehmen, auch wenn sie strikt dagegen ist. Doch da er nicht alleine reisen kann, ist er auf sie angewiesen.

Der Preis für die beste nordische Dokumentation ging an „The Look of Silence“ (dt.: Der Anblick der Stille). Als Koproduktion verschiedener nordischer Länder mit Großbritannien und Indonesien beschäftigt sich der Film des US-amerikanischen Regisseurs Joshua Oppenheimer mit dem indonesischen Genozid an Kommunisten in den 60er-Jahren. Der Film folgt thematisch seinem preisgekrönten Vorgänger „The Act of Killing“ (dt.: Die Handlung des Tötens) und wurde bereits mit dem Grand Jury Prize des Filmfestivals in Venedig ausgezeichnet.

Der Publikumspreis ging in diesem Jahr an die schwedische Produktion „Min lilla syster“ (dt.: Meine dürre Schwester). Dieser emotional sehr tiefgehende Film erzählt die Geschichte von Stella und ihrer großen Schwester Katja. Bisher diente Katja dem jungen Mädchen als Vorbild, doch als diese ihre fortschreitende Magersucht nicht mehr vor ihr verheimlichen kann, beginnt das Bild zu bröckeln. Durch die geistige Abwesenheit der Eltern ensteht zwischen den Schwestern eine besonderes Verhältnis zwischen Liebe, Eifersucht und Verzweiflung.

Das Göteborger Film Festival fand dieses Jahr erstmals unter der Leitung von Jonas Holmberg statt. Der schwedische Filmkritiker und Gründer der Kulturzeitschrift FLM folgt damit auf Marit Kapla, die das Festival seit 2007 geleitet hat. Neben dem diesjährigen skandianvischen Schwerpunkt-Land Norwegen lag der internationale Fokus auf Japan. Hierdurch waren in diesem Jahr auch viele zeitgenössische Filme japanischer Herkunft auf dem Festival zu sehen.

Weitere Informationen zum Festival, den Gewinnern der anderen Kategorien sowie den Nominierten unter giff.se

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Sammle schne Momente und nicht schne Dinge Einen gemtlichen Nachmittag
  • madsjn dalsland visitdalsland sverige scandinavia visitsweden merian marcopolo igdalsland norrmagazin
  • bohusln sverige igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrabohusln norrmagazin welltraveled swedenimages
  • Endlich wieder in Schweden fjllrven fjallraven schweden sverige sverige uddevalla
  • Der Mann in der Kche drauen kochen ist eben das
  • Sooo Guten Morgen erstmal  8 Uhr an einem Sonntag
  • Westkstesverige sweden swedennature kste meer summer outdoorlife nature natur naturlovers
  • Ich lebe hier brigens im Moment laufend mit der Gefahr
  • bohusln sverige igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrabohusln norrmagazin welltraveled swedenimages

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen