NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

  • Prev
  • Next

Hans Christian Andersen im Glück

Text: Stefanie Jahn

Hans Christian Andersen ist der wohl berühmteste Dichter und Schriftsteller Dänemarks. 2015 wäre er 210 Jahre alt geworden. Ein umfangreicher Bildband liefert neue künstlerische Interpretationen des weltbekannten Erzählers.

Das Leben von Hans Christian Andersen mutet selbst wie ein Märchen an – der dänische Nationaldichter schrieb sich mit Entschlossenheit, Talent, manch glücklicher Fügung und einer überbordenden Fantasie aus verarmten Verhältnissen in die Weltliteratur ein. Seine Charaktere und Geschichten haben Generationen von Künstlerinnen und Künstlern in aller Welt inspiriert.

Die besten Illustrationen sind in dem Band Die Märchen von Hans Christian Andersen im Taschen Verlag erschienen. Große Namen wie Kay Nielsen, Arthur Rackham, und der Schwede Einar Nerman, der für seine Selma-Lagerlöf-Illustrationen bekannt ist sowie der ukrainische Avantgardist Georgy Narbut sind mit exklusiven Werken dabei. Aber auch viele andere, wie die legendäre deutsche Scherenschneiderin, Animationsfilmerin und Buchillustratorin Lotte Reiniger und der Prager Maler, Designer und Grafiker Josef Palecek haben Andersen auf ihre ganz persönliche Art und Weise neu interpretiert.

Andersens Werk umfasst etwa 200 Märchen, außerdem Novellen, Autobiographien, Erzählungen, Reiseberichte und Theaterstücke, die in 145 Sprachen übersetzt wurden. Anlässlich seines 200. Geburtstag 2005 erschienen weltweit neue Übersetzungen und Sekundärliteratur mit neuen Forschungsergebnissen.

Ein bewegtes Leben

Ganz wie in der Geschichte vom hässlichen Entlein, nahm auch Andersens eigenes Leben eine grundlegende Wendung. Vom armen Schusterjungen wurde er in kurzer Zeit zu Dänemarks berühmtestem Nationaldichter. Er stammte aus ärmlichen Verhältnissen und zog bereits mit 14 Jahren aus seinem Elternhaus in Odense auf der dänischen Insel Fünen nach Kopenhagen, wo er sich um eine Stelle als Schauspieler am Königlichen Theater bemühte – erfolglos. Durch die Unterstützung einiger Gönner gelang es ihm, einen höheren Schulabschluss zu erwerben. 1829 wird sein erstes Theaterstück aufgeführt. Der große Durchbruch ließ aber noch ein paar Jahre auf sich warten. Erst ab 1834 wurde er einem größeren Publikum bekannt. Seine Märchen werden noch heute mit Begeisterung gelesen. Nicht umsonst wird jedes Jahr am 2. April, Andersen Geburtstag, der internationale Kinderbuchtag gefeiert. Auch seine Geburtsstadt würdigt den Dichter mit den jährlich stattfindendem H. C. Andersen-Festspielen, bei dem eines seiner Märchen als Theaterstück aufgeführt wird.

Das Buch

Die 23 berühmtesten Märchen von Hans Christian Andersen mit Illustrationen namhafter Künstler aus Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Japan, Österreich, Schweden, Tschechien, der Ukraine und den USA inkl. neuer Scherenschnitte und Vignetten sind im Taschen Verlag erschienen.   Die Märchen von Hans Christian Andersen Noel Daniel (Hrsg.), Hardcover, in Leinen gebunden, 320 Seiten, € 29,99. Erhältlich auf Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch. ISBN 978-3836526760

va_fairytales_andersen_d-2

taschen.com

 

Das Museum

Das H. C. Andersen Hus in Odense, vermutlich sein Geburtshaus, ist als Museum zugänglich und wurde 2005 um einen Neubau erweitert.

museum.odense.dk

Die Festspiele

Die H. C. Andersen-Festspiele finden dieses Jahr vom 15. Juli bis zum 8. August in Odense auf Fünen statt.

hcandersenfestspillene.dk

Skandinavien Guides

  • Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Im Herbst werden die tiefen Wälder dunkler und ein wenig unheimlich, aber zugleich auch märchenhaft schön. NORR hat die zehn skandinavischen Wälder zusammengestellt, in denen die Chance, einem Troll zu begegnen, am größten ist.

  • Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg ist mit mehr als einer halben Million Einwohnern Schwedens zweitgrößte Stadt. Aufgrund der Lage wird die Metropole auch als „Vorderseite“ Schwedens bezeichnet. NORR hat die besten Tipps für einen spannenden Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    NORR hat sich aufs Land begeben und zehn Orte besucht, in denen regionale Gerichte in natürlicher Umgebung aufgetischt werde

  • Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Stockholm ist reich an Naturschönheiten. Wälder, Seen und Strand sind immer leicht erreichbar. NORR hat zehn einzigartige Outdoortipps für unbeschwerte Sommertage in Stockholm ausgewählt.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Die unberührte Natur Ålands, Flora und Fauna, die Abgeschiedenheit – das inspiriert das åländisch-britische Künstlerpaar Maria Korpi und Adam Gordon. NORR verraten sie ihre zehn Lieblingsorte und -aktivitäten für die Inseln zwischen Schweden und Finnland.

  • City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    Ob die perfekte Laufstrecke, eine minimalistische Espressobar oder ein Markthallen-Mekka für Food-Nerds: NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur verrät seine besten Tipps für einen grünen Kopenhagen-Besuch.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen