NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Claes Bech-Poulsen

In Oslo und Kopenhagen schmeckt`s am Besten

In Oslo und Kopenhagen schmeckt`s am Besten

26 Februar 2016

Zum ersten Mal sahnten zwei skandinavische Spitzenrestaurants gleich drei Michelin Sterne ab und erhielten somit die höhste Auszeichnung des renommierten Gourmetführers „Guide Michelin“. »

Das Kopenhagener Restaurant Geranium, sowie das Maaemo in der norwegischen Hauptstadt Oslo überholten jetzt mit ihrer Auszeichnung von gleich drei Michelin Sternen beliebte Feinschmeckerlokale wie das dänische Zwei-Sterne-Lokal Noma.

Das Geranium liegt im Fælledparken, einer grünen Oase mitten in Kopenhagen. Der 41-jährige Chefkoch des Restaurants, Rasmus Kofoed gilt als einer der besten Köche der Welt und gewann 2011 den internationalen Kochwettstreit "Bocuse d'Or". Seine Gerichte zeigen eine hohe Naturverbundenheit auf und sollen, laut Webseite "Alle Sinne ansprechen." - den drei Michelin Sternen nach zu urteilen, ist ihm dies wohl gelungen.

geranium-69-rasmus-kofoed-head-chef-co-owner

Geranium-14

Das Spitzenrestaurant Maaemo liegt am Bahnhof von Oslo, mitten in der Stadt. Der Küchenchef, Esben Holmboe Bang, serviert hier an nur wenigen Tischen  ein Menü aus etwa 20 Gängen. Der Name Maaemo bedeutet übersetzt „Mutter Erde“, denn auch hier wird Natur in den Gerichten groß geschrieben und ausschließlich Produkte aus biologisch-dynamischer Landwirtschaft oder Wildprodukte verarbeitet.

About_07_1200px mackerel

Mehr zum Maaemo

Mehr zum Geranium 

Weitere schmackhafte Tipps in den beiden Hauptstädten gibt es in unserem Oslo Guide und in unserem Kopenhagen Guide

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 4

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

No images found!
Try some other hashtag or username

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen