NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Kaffeepause auf Schwedisch

Kaffeepause auf Schwedisch

29 Juli 2014

Wenn der Schwede eine Pause braucht, macht er „Fika“. Kaffeepause auf Schwedisch heißt: Man trinkt in Ruhe eine Tasse Kaffee und isst ein Stück Gebäck, zum Beispiel eine Zimtschnecke, auf Schwedisch „Kanelbulle“. »

Die ureigene schwedische Kunst des Pausemachens erklärt diese Woche die Webseite „Try Swedish“, eine aus öffentlichen Geldern finanzierte Initiative, die die schwedische Esskultur weltweit bekannter machen will.

Unter dem Menüpunkt „Fika“ erfährt man alles, was man wissen muss, um sich echt Schwedisch zu entspannen. Und auch wo man das am besten tut, verrät die Seite. U.a. werden die Fika-Klassiker „Flickorna Lundgrens“ in Schonen und „Drop Coffee in Stockholm“ werden erwähnt. Außerdem erfährt man auch einiges über Zimtschnecken, „Staubsauger“ „Semlor“ und „Lussebullar“ und Kaffeekultur. Wer danach keine Lust auf „Fika“ hat, ist selber schuld 😉

Hier geht es zur schwedischen Fika.
Foto: Tina Stafrén/imagebank.sweden.se

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Maybe one day the Hardangervidda allows me to get through
  • utpturaldrisur berdempolarkreis polarnacht amazingphotohunter gooutandshoot mitoffenenaugendurchdiewelt norge norway amazingphotohunter masterpics
  • focusonwhatmatters keepupthegoodwork 50shadesoflifetolive stockholminsta amazingshotz greatshotz tidningenchef winterinstockholm nextstopsweden svtvder
  • Id rather spent this night like this Finnskogen Norway Fuji
  • Pretty empty Dovrefjell       DamnItsWarm
  • Gate to Senja northernnorway ourwayisnorway masterpics amazingphotohunter beyondthelands norwaynature utpturaldrisur
  • We never talked to eachother but left Finse almost at
  • Bei 8 Grad und Dauerregen kommt zwar nicht so richtige
  • Winter isblablabla come on Im prepared

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen