NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nordische Fotografie: NEUTRALE BEOBACHTER

Text: Nina Grundemark, Foto: Annika Thörn Legzdins

Natur wird in der Kunst oft aus einer individuellen Perspektive dargestellt. Möglichst neutral hingegen und zugleich einzigartig sind die Naturfotografien folgender Künstlerinnen und Künstler. 

UNSER BILD VOM Frühling ist ein romantisches: bunt, warm, froh – wie eine Imagekampagne der Natur. Aus dieser Vorstellung reißt uns die schwedische Künstlerin Annika Thörn Legzdins heraus und bringt uns in die karge Öde Islands. Ihre Serie Circumstances ist ein stilistisches Beispiel dafür, wie wunderbar sich die Gesetze der Natur abseits der menschlichen Wirklichkeit verhalten. Die Stärke der Bilder liegt im neutralen Standpunkt der Fotografin, ihrem Vermögen, die Natur in der ihr selbst eingebauten Ästhetik zu betrachten und die Grauskala der Landschaft in Farbe festzuhalten. Wichtig dabei ist die Abwesenheit von Sonnenschein. Denn Schönheit ist unabhängig von der Wetterlage – in der Natur genau wie in der Kunst.

Auch das Künstlerduo Lindergård und Holmström beschäftigt sich als neutraler Beobachter mit der menschlichen Wahrnehmung der Natur. Für ihr Buch »Watching Humans Watching« (2008 – 2010) nahmen sie den Standpunkt von Tierfotografen ein und vermieden jede Interaktion mit den fotografierten Personen. Ihre Bilder zeigen Menschen, abgekoppelt von der Naturerfahrung. Komplettiert wird die Reihe durch den bekannten norwegischen Fotografen Dag Alveng, der seine Leidenschaft für Autorennen mit italienischen Klassikern aus objektivierender Distanz dokumentiert. Das Drammen Museum zeigt die dabei entstandenen Bilder – zusammen mit Autoteilen, Motoren und Werkzeug.

 

 

 

 

 

 

 

 

NINA GRUNDEMARK

bild

Nina Grundemark ist Kuratorin, Kunsthistorikerin und Gründerin von »Swedish Photography«. Die Galerie auf der Berliner Karl-Marx-Allee ist eine Institution für hochklassige Fotografie aus Schweden. In NORR präsentiert Nina skandinavische Fotografen, zeitaktuelle Ausstellungen und Bücher.
swedishphotography.org

CIRCUMSTANCES

»In Zeiten von Überfluss, Wirrwarr und Kakophonie bekommt die Leerstelle eine Bedeutung.« Annika Thörn Legzdins (*1965) lebt und arbeitet in Stockholm. legzdins.se

fotobuch copy

WATCHING HUMANS WATCHING

Lindergård und Holmström dokumentieren Menschen auf ihrer Suche nach der »ursprünglichen« Natur. Das Buch erschien 2011 im Kehrer Verlag,
Heidelberg, auf Englisch und Deutsch,

ISBN 978-3-86828-267-2.

inkaandniclas.com

 

Skandinavien Guides

  • Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Wild wachsende Bäume, von Moos bedeckte Felsen, reißende Gewässer und malerische Seen. Die skandinavische Natur bietet Groß und Klein natürliche Abenteuerspielplätze. NORR empfiehlt zehn Wald-Erlebnisse in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen.

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • Unterwegs an der Höga Kusten

    Unterwegs an der Höga Kusten

    Die Höga Kusten (dt. Hohe Küste) liegt zwischen Härnösand und Örnsköldsvik. Seit dem Jahr 2000 gehört das Gebiet zum Weltnaturerbe der UNESCO. NORR hat die besten Tipps zusammengetragen. 

  • Wasser-Wegweiser: Tipps zum Paddeln und Treibenlassen

    Wasser-Wegweiser: Tipps zum Paddeln und Treibenlassen

    Ob abenteuerliche Seekajak-Touren, eine gemütliche Reise an Bord eines Schiffs oder Entspannung pur auf dem selbstgebauten Floß: Die skandinavischen Gewässer lassen sich auf viele unterschiedliche Arten erkunden. NORR gibt Tipps für die Wasserwege.

  • Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Stockholm ist reich an Naturschönheiten. Wälder, Seen und Strand sind immer leicht erreichbar. NORR hat zehn einzigartige Outdoortipps für unbeschwerte Sommertage in Stockholm ausgewählt.

  • Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Die Natur war schon immer eine Inspiration für die Kunst. Wälder, Parks und Strände werden daher gerne als Orte genutzt, um der Kunst eine ganz besondere Bühne zu bieten. NORR hat sich auf die Suche nach spannenden Plätzen gemacht.

  • Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Ein Ferienhausurlaub in Småland ist unvergesslich. Hier muss man nie weit fahren, um die Ruhe der Natur zu genießen. Und dann wären da noch die vielen Ausflugsziele – NORR zeigt euch die acht spannendsten Destinationen.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Kunst und Kultur in Stockholm: Der Insider-Guide

    Kunst und Kultur in Stockholm: Der Insider-Guide

    NORR-Art-Direktorin Susan liebt bunte Orte, in denen sich Kultur entfalten kann. In diesem Guide empfiehlt sie künstlerische Hotspots in Stockholm.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen