NORR AUSZEIT Waldträume

DIASHOW STARTEN

Bushcraft
mit Baby

 

Die Wildnis ruft.

 

Mit ihrem kleinen Sohn Even
machen sich Anton und Helena
auf in die tiefen Wälder Kareliens.

 

Ein Familienabenteuer mit Tipi-Zelt,
Axt und Windeln… 

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Samische Begegnungen auf dem Wintermarkt von Jokkmokk

Foto & Text: Lars Schneider. Aufgezeichnet von Håkan Stenlund

Seit es NORR gibt, ist der Hamburger Fotograf Lars Schneider für uns – und sich – in der nordischen Wildnis unterwegs. Diesmal hat er eine andere Mission: am Rande des Wintermarkts in Jokkmokk das samische Kulturerbe in Momentaufnahmen festzuhalten.

Schwedisch Lappland und die europäische Arktis sind für mich nichts Neues. Ich bin schon mehr als vierzig Mal hier gewesen. Fast immer unter der Voraussetzung, dass ich Abenteuer erleben wollte – weitab der urbanen Zivilisation. Ich war auf Skiern und im Kanu unterwegs oder bin gewandert, oft zu den abgelegensten Orten, die sich erreichen ließen.

Lange hielt ich das Gebiet Laponia in Schwedisch Lappland für Wildnis, für unberührte Natur. Und das, obwohl die Menschen diese Landschaft schon seit vielen, vielen Generationen als ihren Arbeitsplatz, ihren Hinterhof und ihren Spielplatz benutzen. Obwohl hier jeder Berggipfel, jeder See, jeder Bach und jedes Moor einen samischen Namen besitzt – und eine samische Bedeutung sowieso.

Laponia ist inzwischen von der Unesco als Weltkulturerbe ausgezeichnet worden. Aber was ist das für eine Kultur, die schon so lange in derselben Region existiert, seit 6 000 Jahren oder noch länger, und die doch kaum Spuren in der Naturlandschaft hinterlassen hat, keinen ökologischen Fußabdruck?

Ich habe den Eindruck, dass wir von dieser Kultur, der Kultur der Sami, lernen können. Lernen, weniger Fußabdrücke zu hinterlassen. Mehr im Einklang mit der Natur zu leben. Deshalb habe ich mich diesmal entschieden, in besiedelten Gebieten Schwedisch Lapplands zu bleiben. Ich bin nach Jokkmokk gefahren, eine kleine Gemeinde mit 4 000 Einwohnern, auf dessen Markt einmal im Jahr die Einwohner Lapplands eine Woche lang auf Besucher aus der ganzen Welt treffen.
Es soll eine Begegnung mit der samischen Kultur werden – und mit Menschen, die sie leben.

 

Wen Lars am Rande des Wintermarktes in Jokkmokk trifft und warum die samische Kultur in den vergangenen Jahren nur wenige Spuren in der Natur hinterlassen hat, liest du in der neuen NORR-Winterausgabe 2017.

Jetzt NORR abonnieren und die Winterausgabe gratis erhalten!

Skandinavien Guides

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

  • Schwedische Weihnachtstraditionen

    Schwedische Weihnachtstraditionen

    Wie sah und sieht eigentlich die Zeit bis zum 24. Dezember traditionellerweise in Schweden aus? NORR stellt 14 historische Bräuche und ihre Geschichten vor.

  • Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Öko, bio, fair und bunt – Malmö ist eine vielseitige Stadt. NORR-Redakteurin Katja Lehmann verrät ihre 24 besten Tipps für einen grünen Aufenthalt in der wohl fortschrittlichsten Metropole Schwedens.

  • Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

  • Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Bald feiert Schweden wieder den längsten Tag des Jahres. An Mittsommer wird aber nicht nur traditionell getanzt, sondern auch traditionell getrunken und gegessen. NORR stellt euch sieben Spezialitäten vor, die bei keinem Picknick fehlen dürfen. 

  • Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Im Herbst werden die tiefen Wälder dunkler und ein wenig unheimlich, aber zugleich auch märchenhaft schön. NORR hat die zehn skandinavischen Wälder zusammengestellt, in denen die Chance, einem Troll zu begegnen, am größten ist.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen