NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Sápmi Garantiert samisch

Sápmi Garantiert samisch

Text: Gabriel Arthur, Foto: Carl-Johan Utsi

Viele sehen in der Urbevölkerung Lapplands nicht viel mehr als eine folkloristische Touristenattraktion. Davon haben die Sami genug. Die Organisation Visit Sápmi will
das Land im Norden Skandinaviens neu positionieren.

Daran, dass die uralte Kultur der Sami viele internationale Touristen fasziniert, herrscht kein Zweifel. Einige Tourismusunternehmen gehen sogar soweit, dass sie Statisten in die traditionelle Tracht stecken, um sie den Besuchern zu präsentieren. Andere Anbieter haben spezielle Fotostops im Programm, bei denen die Touristen sich wahlweise mit einem echten Ureinwohner und/oder Rentier ablichten lassen können.

»Ich betreibe seit 15 Jahren ein samisches Reiseunternehmen und habe wie viele andere Kollegen ständig erlebt, dass wir als Volk für die Touristen zu einer billigen Attraktion gemacht wurden. Wir lieben unsere Tracht und unsere Rentiere, aber wir wollen kein Disneyland für Touristen sein«, sagt Lennart Pittja, Projektleiter von Visit Sápmi. »Und anstelle von Lappland benutzen wir lieber das Wort Sápmi, den samischen Ausdruck für unser Land«, fügt er hinzu.

Der Beginn von Visit Sápmi war eine große Untersuchung, die von 2007 bis 2008 vom schwedischen Reichsverband der Sami durchgeführt wurde. Die Studie zeigte deutlich, dass viele Sami im Tourismus eine vielversprechende Einkommensquelle sahen. Es gab zu diesem Zeitpunkt bereits über hundert samische Tourismusunternehmen in Schweden. Um diesen Wirtschaftszweig weiter auszubauen und professionelles Marketing zu betreiben, wurde 2010 die Organisation Visit Sápmi ins Leben gerufen.

Sami Tipi

 

 

 

 

 

 

 

Wo samisch drauf steht, soll auch samisch drin sein.
Die Authentizität der Torismusangebote
wird von den Sami selber kontrolliert.

 

Mit einem Budget von 15 Millionen Kronen bis zum Jahr 2012 …

Lennart Pittja Kriis Davidson
Lennart Pittja – Foto: Kriis Davidson

 

LENNART PITTJA

Lennart Pittja lebt in Gällivare und in dem Samidorf Unna Tjerusj im Laponiagebiet.  Er ist Projektleiter für die samische Touristenorganisation Visit Sápmi. Zuvor war er 15 Jahre lang Leiter des Unternehmens Vägvisaren, das aufökologische Reiseangebote spezialisiert war.
visitsapmi.com

 

SÁPMITIPPS

NJARKA SAMELÄGER

Das Njarka Sami Camp Åre ist eine Art Freiluftmuseum, das den Besuchern die kulturellen Traditionen der indigenen Bevölkerung nahebringt. Auch mehrtägige Aufenthalte mit Übernachtung sind möglich.
njarka.com

 

LAPONIA FLYFISHING

Die größten Forellen und Saiblinge Europas sind in den Gewässern des Welterbes Laponia Zuhause. Laponia Flyfishing bietet exklusive Touren mit einem samischen Guide an, der das Gebiet wie seine Westentasche kennt.
laponiaflyfishing.se

 

ÁJTTE MUSEUM

Das Museum Ájtte in Jokkmokk beheimatet die weltgrößte Sammlung über das samische Kulturerbe und das Land, das auf Samisch Sápmi genannt wird.
ajtte.com

 

 

Skandinavien Guides

  • Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Das skandinavische Fjäll ist dort am schönsten, wo es am einsamsten ist – weit entfernt von Liftanlagen und Skigebieten. NORR hat die zehn besten Skihütten als »Basislager« für Skitouren im skandinavischen Fjäll zusammengestellt.

  • Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Die Wildnis beginnt direkt vor den Toren Stockholms. NORR-Redakteurin Karen Hensel stellt kleine Abenteuer in großartiger Natur vor.

  • Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Auf seinem Roadtrip erkundete Stefan vom Blog nordicwannabe.com Südschweden. NORR-Leser versorgten ihn mit Insider-Tipps für typisch schwedische Erlebnisse zwischen Südspitze und Vättern, Ost- und Westküste. Hier kommen ihre 15 besten Empfehlungen.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Familien-Skiurlaub in Skandinavien: Der NORR-Guide präsentiert acht kinderfreundliche Skigebiete in Norwegen, Schweden und Finnland.

  • Winterzauber in Nordfinnland

    Winterzauber in Nordfinnland

    Endlos weiße Weiten und kaum eine Menschenseele: Der Norden Finnlands lockt mit atemberaubenden Landschaften und Naturschauspielen. NORR zeigt euch die wunderbare finnische Winterwelt. 

  • Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Spannende Klettersteige, wackelige Hängebrücken, kristallklare Bergseen. Im skandinavischen Fjell können sich Kinder richtig austoben. NORR präsentiert die schönsten Bergabenteuer in Schweden, Norwegen, Island und Finnland.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen