NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Stikos Walzer im Frühling

Stikos Walzer im Frühling

Text: Philipp Olsmeyer, Foto: Per Kristiansen

Jedes Jahr im Frühling macht sich der Musiker Stiko Per Larsson wieder auf den Weg. Er gibt Konzerte in Schweden, Norwegen und Dänemark. Doch statt aufwendige Tourlogistik zu bemühen, macht er es so wie seine Vorfahren:
Er geht zu Fuß.

»Das sind echte Kerle, da in Dalarna«, sagt Stiko Per Larsson, der Kerl aus Dalarna. Frauen und Männer mit eigenem Kopf und klingendem Dialekt. Fest verwurzelt in den wald- und hügelreichen Tälern rund um den Siljansee und den Fluss Dalälven, dem wohl traditionellsten Fleckchen Schwedens. Die »Dalkarlar« vertrieben im 16. Jahrhundert die Dänen aus dem Land. Ihr Symbol, das dicke rote Dalapferd, passt auch deshalb zu den Menschen, weil es nicht so schnell umfällt. So viel zu Stiko Per Larssons Erbgut. Der Liedermacher redet viel und gerne über seine Herkunft. Eine Geschichte, die eng damit verknüpft ist, ist die seiner Wanderungen. Seit 2007 macht er sich jeden Frühling auf und läuft zu Fuß durch Schweden. Immer mit dabei: Die Gitarre, sein kanadischer Mitläufer Michel und dessen deutscher Jagdhund Yrrol. Jeden Abend ein Auftritt. Jede Nacht bei Fremden. Jeden Morgen weiter. »Nein«, sagt Stiko, »ein Ritual ist das nicht.« »Ein Ritual ist, wenn man sich die Schuhe zubindet. Die Wanderungen, die sind eine Tradition.« Seine eigene – und die seiner Vorfahren. Zwischen dem 15. und 19. Jahrhundert wanderten jedes Jahr im Frühling Tausende Saisonarbeiter von Dalarna aus gen Stockholm, wo man sie als Zimmerleute, Garten- und Waldarbeiter schätzte. Drei- bis vierhundert Kilometer. Im Herbst wanderten sie dann wieder zurück. Der Darlkarlsvägen, ein System von Wanderwegen zwischen Dalarna und Stockholm, geht darauf zurück. Der Weg als Verbindung zur Heimat, im geographischen wie im geistigen Sinne. Damit konnte sich Stiko – Zuhause in Leksand, Dalarna, wohnhaft in Stockholm – gut identifizieren. So lief er 2007 den Dalkarlsväg von Rättvik nach Stockholm. Und hatte seine Geschichte gefunden. 2008 ging es in umgekehrte Richtung von Stockholm nach Leksand. 2009 verließ er die Ahnenpfade und tourte nach Göteborg. 2010 war Oslo das Ziel. Die Wanderungen sind heute ein Teil der Marke Stiko Per Larsson. Wo zeitgleich die Idol-Jury (das schwedische Pendant zu Deutschland sucht den Superstar) durchs Land zieht, um die nächsten Retorten zu casten, ist ein singender »Darlkarl« auf der Walz ein echter, weil authentischer Gegenentwurf. Die Tournee beschert ihm die Aufmerksamkeit lokaler Zeitungen und Radiostationen. Die Leute kommen gerne zu seinen Konzerten. Nie musste…
Stiko Per Larsson auf Tournee.
Stiko Per Larsson auf Tournee
Der Musiker wandelt
auf den Spuren seiner Vorfahren,
die sich einst von Dalarna aus aufmachten, um woanders
Arbeit zu suchen.

 

STIKOS WANDERTIPP

Die Singel Oxens Ar erschien im Januar 2011

 

 

 

 

 

 

Die Singel »Oxens År«
erschien im Januar 2011.

 

Stiko Per Larsson

Stiko wurde 1978 in Leksand/Dalarna geboren und wohnt heute in Stockholm. Seine Musik zwischen Rock und Folk lebt von starken, persönlichen Texten. »Varken stjärna eller frälst« (April 2011) ist das dritte Album nach »Kap Farväl« (2009) und »Flyktsagor« (2008). Für NORR hat er einige seiner besten Wandertipps zusammengestellt.

stikoperlarsson.se

 

Dalkarlsvägen
System aus Wegen und Pfaden aus Zeiten der saisonalen Bevölkerungswanderungen (15. bis 19. Jahrhundert) zwischen der Provinz Dalarna und Stockholm. Die Vereinigung »Dalkarlsvägen« veranstaltet regelmäßig »Großwanderungen«. Sie führen in zwölf Etappen von je 30 Kilometern von Mora nach Solna/Stockholm. Karten und Informationen zum Dalkarlsväg unter: dalkarlsvagen.se

John-Bauer-Leden
Ein 50 Kilometer langer Wanderweg zwischen Gränna und Huskvarna, benannt nach Schwedens wohl bekanntestem Märchen-Illustrator. Anfang und Ende führen an der Küste des Vätternsees entlang, dazwischen geht es durch zauberhafte Småland-Wälder und ein pflanzenreiches Naturreservat, immer wieder mit dem Blick auf das zweitgrößte Binnengewässer des Landes: destinationjonkoping.se

Bergslagsleden
Das Bergslag (Berg-Gesetz) regelte die Schürfrechte für Eisen zwischen Västmanland und Dalarna. Der danach benannte 280 Kilometer Wanderweg führt entlang der Traktgrenze. Als Teil des Europäischen Weitwanderweges (Sizilien – Nordschweden), gepflegt von gemeinnützigen Vereinen, ist er gut markiert und verfügt über geeignete Übernachtungsmöglichkeiten: regionorebro.se

Brunnsta Gård
Hier machte Stiko auf drei seiner Wanderungen halt: Wunderbarer Hof mit ökologischer Landwirtschaft, Gastronomie und Übernachtungs- möglichkeiten. Gelegen in einem kleinen altertümlichen Dorf inmitten vorgeschichtlicher Stätten (Gräber, Runen Felsbilder aus der Eisenzeit). Perfekt für einen schönen Familienausflug: brunnstagard.se

 

Skandinavien Guides

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Wild wachsende Bäume, von Moos bedeckte Felsen, reißende Gewässer und malerische Seen. Die skandinavische Natur bietet Groß und Klein natürliche Abenteuerspielplätze. NORR empfiehlt zehn Wald-Erlebnisse in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen.

  • Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Stille Wälder, einsame Küsten und schöne Aussichten: Diese Reiseziele in Skandinavien sind nicht nur echte Architektur-Highlights, sondern bieten vor allem einen ruhigen Urlaub und die sichere Chance, dem Alltagsstress zu entkommen.

  • Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Öko, bio, fair und bunt – Malmö ist eine vielseitige Stadt. NORR-Redakteurin Katja Lehmann verrät ihre 24 besten Tipps für einen grünen Aufenthalt in der wohl fortschrittlichsten Metropole Schwedens.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Wandern in weißen Winterlandschaften, die Tradition der Samen kennenlernen, Nordlichter bestaunen. Für die Silvesternacht zeigt euch der NORR Guide in Kooperation mit Wikinger Reisen die sechs zauberhaftesten Orte in Skandinavien.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen