NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

360°-Expedition: Polarreise bei ARTE

360°-Expedition: Polarreise bei ARTE

04 Dezember 2014

10 000 Kilometer in drei Monaten: In der Expedition »Polar Sea 360°« begleitet Arte Abenteurer auf ihrem Weg durch die Nordwestpassage. Eine multimediale Forschungsreise durch Wasser, Eis und Schnee. »

Nirgendwo sonst auf der Erde ist die Erderwärmung stärker zu spüren als in der Arktis. Jahrhundertelang suchten Forscher und Abenteurer vergeblich nach einem nördlichen Seeweg zwischen Atlantik und Pazifik. Sie alle scheiterten am ewigen Eis. In den vergangenen Jahren jedoch hat die Erderwärmung dazu geführt, dass die Nordwestpassage wesentlich leichter zu passieren ist. Auf dem legendären Seeweg tummeln sich Touristen, Abenteurer und Freizeitkapitäne, die das letzte große Abenteuer suchen – an einem der extremsten Orte der Welt.

Zwischen Vorsprung und Zerstörung

Polar Sea - Die Eroberung der Nordwestpassage

Plötzlich wird das einstige Randgebiet zum Zentrum. Experten vermuten, dass infolge des Klimawandels die Arktis in den nächsten 20 bis 30 Jahren im Sommer eisfrei sein wird. Das eröffnet neue wirtschaftliche Perspektiven, da enorme Öl- und Gasvorräte zugänglich werden. Und die uransässigen Bewohner des Nordens? Sie alle finden sich inmitten eines Verteilungswahnsinns wieder und versuchen Wege zu finden, das was sie lieben und kennen zu beschützen.

Ziel der Arte-Expedition »Polar Sea 360°« war es, die gesamte Nordwestpassage zu durchqueren und sie durch die Augen der Menschen einzufangen, die an ihren Küsten leben. Um das Verständnis für diesen Teil unseres Planeten zu verbessern und die ökologischen und kulturellen Veränderungen durch die globale Erderwärmung aufzuzeigen. Ein ganzes Jahr haben Recherche und Vorprodukten gedauert.

Multimediale 360°-Reportage

Polar Sea - Die Eroberung der Nordwestpassage

Entstanden ist ein bislang einzigartiges, crossmediales Projekt. »Die Zukunft des Fernsehens«, titeln deutsche Medien. So funktioniert’s: Zusammen mit dem TV-Angebot ermöglicht das interaktive Online-Programm einen umfassenden Blick mit 360°-Perspektiven auf ein wegschmelzendes Land. Die Reise kann anhand einer Karte nachvollzogen und mit Hilfe eines Logbuches nachempfunden werden. In der ersten 360°-Video-Dokumentation der Welt ist es möglich, die Welt der Arktis hautnah zu erleben.

Auf mobilen Geräten zeigen neun 360°-Clips die Möglichkeiten visuellen Geschichtenerzählens.  Wie wäre es mit einem Helikopterflug über den Arktischen Ozean oder einer Reise auf dem Luxuskreuzer Le Boréal? Wer der Arktis noch näher kommen möchte, kann sich virtuell vor Ort begeben. Über die sogenannte Virtual Reality-Option in der App, mit besonderen Brillen aus Pappe oder Highend-Geräten wird man in den Film versetzt und taucht in die Welt der Inuit und der schmelzenden Polarkappen ein.

»Polar Sea« im TV

Polar Sea 360° - Per Anhalter durch die Arktis: Verbannt in der Arktis

Im Fernsehen zeigt Arte den Dokumentarfilm »Polar Sea – Die Eroberung der Nordwestpassage« und die Dokumentarserie »Polar Sea 360° – Per Anhalter durch die Arktis«.Wer den Dokumentarfilm oder die ersten Teile der Serie verpasst hat, kann sich die Geschichten in der Mediathek ARTE +7 ansehen.

Der Dokumentarfilm erzählt die Geschichte der Entdeckung der Nordwestpassage und zeigt diese als ein Symbol für den Klimawandel, für den wirtschaftlichen Aufbruch, aber auch für die Zerstörung der Inuit-Kultur. Die zehnteilige Dokumentarserie folgt einem Team von Wissenschaftlern von Island nach Alaska durch bizarre Landschaften aus Wasser, Eis und Schnee. Die Serie wird noch bis zum 12. Dezember ausgestrahlt, montags bis freitags um jeweils 19.30 Uhr.

Fotos: © ZDF Ulla Lohmann / Richard Tegnér / Thomas Wallner / David New

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Pretty empty Dovrefjell       DamnItsWarm
  • We never talked to eachother but left Finse almost at
  •  but still  sometimes im lost anyway no matter
  • En tjuvtitt frn redaktionen p tidningen Norr Hr produceras det
  • Winter isblablabla come on Im prepared
  •  Kungsleden  another smooth afternoon in the north Lappland
  • Bei 8 Grad und Dauerregen kommt zwar nicht so richtige
  • The beauty of winter
  •  TSB plenty just plenty of themeverywhere Autumn 2017

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen