NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Åsa Ottosson erlebte die heilende Kraft der Natur

Text: Åsa Ottosson. Foto: Roine Magnusson.

Als die Journalistin Åsa Ottosson von einer Lebenskrise übermannt wurde, suchte sie Ruhe und Entspannung im Wald. Internationale Forschungsstudien haben gezeigt, dass das ein weiser Schachzug war.

Man stelle sich einmal vor, man lebe in einer ganz anderen Zeit und an einem ganz anderen Platz: in Afrika, der Wiege der Menschheit, vor hunderttausend Jahren. Es ist ein ganz gewöhnlicher Tag und du und deine Stammesbrüder und schwestern laufen herum, machen Small Talk, sammeln Wurzeln und genießen das Leben. Auf einmal passiert etwas: Ein Raubtier greift euch unvermittelt an! Die körpereigenen Alarmsignale sind sofort da. Du denkst nicht erst: »Hilfe, das ist ein gefährliches Tier, jetzt muss ich meine Muskeln anspannen. Am besten beginne ich mit Oberschenkeln und Waden!«

Natürliche Abwehr

Der Köper setzt automatisch sein eigenes Krisenmanagement in Gang. Hormone werden ausgesondert, die Pupillen weiten sich, der Puls steigt, die Muskeln werden mit Blut gefüllt, du bist bereit, zu fliehen oder um dein Leben zu kämpfen – bis die Gefahr vorüber ist und sich alles wieder beruhigt hat. Hätten unsere Vorfahren nicht diese einmalige Fähigkeit besessen, mit Stress umzugehen, würde es uns heute nicht geben – mich nicht und dich nicht. Das ist ein wichtiger Punkt. Ein anderer Gesichtspunkt dieses historischen Gedankenspiels ist, dass es keineswegs nur ein historisches Gedankenspiel ist. Jeder von uns funktioniert auch heute noch genauso wie unsere Vorfahren. Rein physisch hat sich nur wenig verändert, seit wir über die Savannen und an den Küsten Ostafrikas entlangspaziert sind. Unsere lebensrettenden Reaktionsmuster sind immer noch die gleichen. Um uns herum dagegen sieht es heute ganz anders aus.

Für die meisten von uns geht es bei Stress selten um unvermittelt auftauchende und schnell vorüberziehende Gefahren, sondern um einen Dauerzustand: das Gefühl, nicht allem und allen gerecht werden zu können, in Ansprüchen zu ertrinken und immer unter Zeitdruck zu stehen. Dazu kommen dann vielleicht noch Eheprobleme, langwierige Krankheiten und Todesfälle in der Familie – oder eine Kombination aus individuell ganz verschiedenen Faktoren. Das Gehirn …

Natur und Gesundheit

Die Forschung hat gezeigt, dass man bei einem Spaziergang in der Natur besser Stress abbaut als bei einem Spaziergang in der Stadt. Ein Besuch im Wald wirkt beruhigend, stärkt das Immunsystem und erhöht die Konzentrationsfähigkeit.

Die beruhigende Wirkung der Natur auf den Körper erhält man bereits bei einem Blick durch ein Fenster oder wenn man Natur im Film oder auf einem Bild sieht. Körperliche Aktivitäten im Freien verbessern die Stimmung und die Vitalität und verringern Gefühle wie Ärger, Unruhe, Wut, Niedergeschlagenheit und Stress stärker als sportliche Aktivitäten in geschlossenen Räumen.

Bereits fünf Minuten Bewegung in der Natur sind genug, um einen positiven Effekt auf die Stimmung und das Selbstwertgefühl zu erreichen. Leichte körperliche Aktivitäten haben dabei positivere Auswirkungen als intensive Trainingseinheiten.

Kinder, die im Kindergarten Zugang zur Natur haben, verfügen über ein höheres Konzentrationsvermögen und eine bessere Motorik als Kinder, die nur Zugang zu künstlich geschaffenen Orten haben wie z. B. Spielplätzen.

Skandinavien Guides

  • Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Der schwedische NORR-Redakteur Nicolas ist als begeisterter Angler auf Vaxholm in den Stockholmer Schären zu Hause. Er verrät seine besten Ausflugstipps für die Inselwelt.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Das skandinavische Fjäll ist dort am schönsten, wo es am einsamsten ist – weit entfernt von Liftanlagen und Skigebieten. NORR hat die zehn besten Skihütten als »Basislager« für Skitouren im skandinavischen Fjäll zusammengestellt.

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    City-Guide Kopenhagen: Dänemarks grüne Hauptstadt

    Ob die perfekte Laufstrecke, eine minimalistische Espressobar oder ein Markthallen-Mekka für Food-Nerds: NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur verrät seine besten Tipps für einen grünen Kopenhagen-Besuch.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. Die zahlreichen Strände an Nord- und Ostsee warten nur darauf, entdeckt zu werden. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

  • Innovation Norway, visitnorway.com - Fotograf: C H

    Fjellnorwegen mit Oslo: NORR-Favoriten

    In Fjellnorwegen liegen Nordeuropas höchste Berge, in einer Landschaft mit idyllischen Wanderrouten, romantischen Tälern mit fischreichen Flüssen und Bergseen. Das norwegische »fjell« (Dt. Gebirge) wurde im Deutschen übernommen, um den im westlichen und nördlichen Skandinavien vorherrschenden Hochgebirgstyp zu bezeichnen.

  • Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Wühlen, stöbern, staunen und dabei einzigartige Fundstücke zum Schnäppchenpreis erobern. NORR präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte in Kopenhagen, Stockholm, Oslo und Helsinki.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen