NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Birdwatching im Wattenmeer

Jedes Jahr im Frühling und Herbst ziehen Wasservögel in großen Schwärmen über den Himmel im dänischen Nationalpark Wattenmeer. Die Küstenorte im Westen laden dazu ein, das beeindruckende Naturschauspiel zu beobachten.

Der Nationalpark Wattenmeer ist ein bedeutendes Ökosystem und Unesco Weltnaturerbe. Das Gebiet erstreckt sich entlang der Westküste von der Ho Bucht bis zur deutschen Grenze und bildet eine wichtige Nahrungsquelle für zahlreiche Wasservögel. Auf dem Weg zu Brutstätten oder Winterquartieren passieren jährlich zehn bis zwölf Millionen Zugvögel den Deich am Wattenmeer. Im Frühjahr und Herbst fliegen Scharen von bis zu 25 000 Staren über den Himmel im Nationalpark und hinterlassen ein Bild, das an gewaltige Rauchschwaden erinnert. Daher auch der Name des Phänomens: The Black Sun, die schwarze Sonne.

Mit Ferngläsern auf Zugvogel-Safari

Je nach Jahreszeit eignen sich andere Küstenorte, um die Zugvögel auf ihrer Durchreise zu beobachten. Im Frühjahr und in den Sommermonaten kann man in Hønen die größte Vogelschar erleben. Da die Tiere ihre Nahrung draußen im Hochsand suchen, liegt der ideale Zeitpunkt für Beobachtungen drei bis vier Stunden vor Hochwasser. Am Rømø-Damm ist das Vorkommen von Schlammschnecken groß, eine Delikatesse für Säbelschnäbler, die hier im Juli und August Rast machen. Im Herbst trifft man an der Sneum-Schleuse auf zahlreiche Brandgänse und Spießenten, die Schutz vor Unwettern suchen. Vom alten Deich aus in Margrethe Kog hat man das ganze Jahr einen guten Überblick. Wichtig: Ferngläser nicht vergessen.

Skandinavien Guides

  • Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Sie sind auf den Hund gekommen: Huskyfarmer in Skandinavien bieten Gästen auf ihren Höfen nicht nur eine ungewöhnliche Unterkunft, sondern auch Schlittenhundetouren durch die beeindruckenden Weiten des Nordens. NORR stellt zehn Huskyfarmer vor.

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Hütten-Guide: Zehn skandinavische Familienperlen

    Hütten-Guide: Zehn skandinavische Familienperlen

    Hüttenzauber im Schnee: Perfekt für den Familienurlaub. NORR stellt im Guide zehn traumhafte Hütten-Dörfer in Schweden, Norwegen und Finnland vor.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Kultur-Guide: Tipps für den skandinavischen Herbst

    Kultur-Guide: Tipps für den skandinavischen Herbst

    Wenn die Tage kürzer, der Himmel grauer und die Bäume karger werden, blüht die Kulturlandschaft Skandinaviens auf. Diese 16 Kultur – Highlights in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island lassen die dunkle Jahreszeit erstrahlen.

  • Favoriten für den Herbst in Skandinavien

    Favoriten für den Herbst in Skandinavien

    Goldgelbe Fjällbirkenwälder, saftige Blaubeeren und weißgepuderte Berggipfel: das ist Herbst in Skandinavien. NORR hat einen Guide zu den idyllischsten Plätze im Norden erstellt.

  • Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Stille Wälder, einsame Küsten und schöne Aussichten: Diese Reiseziele in Skandinavien sind nicht nur echte Architektur-Highlights, sondern bieten vor allem einen ruhigen Urlaub und die sichere Chance, dem Alltagsstress zu entkommen.

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen