NORR AUSZEIT Mission Moschus

FOTOABENTEUER IM DOVREFJÄLL | DIASHOW STARTEN

berganslogo_2012_pan_neg

MISSION MOSCHUS

 

Zehn Fotografen, ein Ziel:

 

Im norwegischen Dovrefjell
Europas letzte Moschusochsen
zu finden und zu fotografieren.

 

Unser NORR-Reisefotograf
Günter Valda war mit dabei.

Günters Reportage lesen:

Mission Moschus:
Expedition ins Dovrefjell

Natur nachhaltig erleben:
:

berganslogo_2012_pan_neg
Nachrichten

Schadstofffreier Sightseeing-Katamaran auf dem Nærøyfjord

Schadstofffreier Sightseeing-Katamaran auf dem Nærøyfjord

02 September 2016

Neben dem Geirangerfjord gehört auch der Nærøyfjord zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besucher habe nun die Möglichkeit die Schönheit des Nærøyfjords auf umweltfreundliche Weise zu erleben. Die ”Vision of the Fjords” durchquert den Fjord batteriebetrieben, lautlos und schadstofffrei. »

Einst waren es die gefürchteten hölzernen Drachenschiffe der Wikinger, die durch Norwegens Fjorde fuhren – heute rund 1000 Jahre später bedienen sich die Norweger eines dualen Hybrid- und Batterieantriebes. Seit Juli verkehrt die „Vision of the Fjords“ auf dem schönsten Seitenarm des mächtigen Sognefjord. Als Sightseeing-Katamaran pendelt das Boot zwischen Flåm am Aurlandsfjord und Gudvangen im Inneren des Nærøyfjords.

kata - braa.no 4

Rund 400 Passagieren bietet der 40 Meter lange und 15 Meter breite Katamaran Platz, dessen begehbare und imposante Deckflächen an die für Norwegen typische Serpentinenstraße wie den Trollstigen erinnern soll. Außergewöhnlich ist der Antrieb der „Vision of the Fjords“. Sobald sie auf dem Fjord verkehrt, schaltet der Antrieb auf emissionsfreien Batteriebbetrieb um und bewegt sich dadurch lautlos mit fast 20 Knoten durch den 17 Kilometer langen Fjord. Zusätzlich verfügt der Katamaran über einen besonderen Rumpf, der für eine sanfte Fahrt auf dem Fjord sorgen soll. Damit gleitet die „Vision of the Fjords“ umweltfreundlich, rücksichtsvoll und dennoch mit allem Komfort durch den Nærøyfjord.

Norwegische Innovation

Federführend bei der Entwicklung des umweltfreundlichen Katamarans ist die norwegische Werft Brødrene Aa. Das Unternehmen ist weltweit führend in der Konstruktion von Schnellfähren aus Kohlenstofffaser. Norwegische Reedereien gehören im Bereich umweltfreundlicher Schiffsantriebssysteme zu den innovativsten der Welt. Im innernorwegischen Insel- und Fjordverkehr werden mittlerweile zwei Kreuzfahrt-Fährschiffe im Linienverkehr nach Dänemark mit Flüssiggas (LNG) betrieben. Die weltweit erste E-Fähre der Welt, deren Batterien während der Liegezeiten aufgeladen werden, verkehrt auf dem Sognefjord. Erste E-Autofähre der Welt

Ein Jahr früher als geplant konnte das ca. 9,5 Millionen Euro teure Projekt ”Vision of the Fjords” fertiggestellt werden. Zu allen Jahreszeiten soll der Katamaran auf rund 700 Einsätzen Gäste aus aller Welt entlang des Weltkulturerbes führen.

 

Weitere Infos unter:

mynewsdesk.com

braa.no

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 3

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 4

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

  • 5

    Karhu-Sneakers für Mumintroll

    Karhu-Sneakers für Mumintroll

    In diesem Jahr wäre Mumin-Erfinderin Tove Jansson 100 Jahre alt geworden. 2014 steht daher im Zeichen des Trolls. Neben spannenden Comics und Fanartikeln gibt es nun sogar Schuhe mit Mumin-Print. 

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • Fr alle NORR Freunde gibt es in der aktuellen Ausgabehellip
  • chill out zone schneeheim adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochse wildlife nasjonalparkrikethellip
  • Immer gut wenn man es dabei hat das norrmag hellip
  • hej norr outdoor naturelovers nature neverstopexploring fernweh liveauthentic magazine keepitwildhellip
  • A walk along Esefjorden esefjorden balestrandofnorway nrksf housesofinstagram woodenhouse scandinaviandesignhellip
  • exploring the wildlife at dovrefjll adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochse wildlifehellip
  • road to the basecamp schneeheim adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotect
  • chill out at basecamp schneeheim adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochse wildlifehellip
  • Sunset balestrandofnorway sunset dusk lilawolken mynorway mittnorge visitsognefjord visitnorway fjordnorwayhellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen