NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Umweltfreundlich: Norwegen investiert in Radschnellwege

Umweltfreundlich: Norwegen investiert in Radschnellwege

23 März 2016

Norwegens Verkehrsbehörden wollen 850 Millionen Euro in Radschnellwege investieren, umso den Schadstoffausstoß in den großen Stadtregionen um bis zu 50% zu senken.
 »

Zur Zeit nutzen in Norwegen nur rund fünf Prozent der Bevölkerung das Rad, um von einem Ort zum anderen zu gelangen – mit der Erbauung von Radschnellwegen will der norwegische Staat diesen Anteil, noch vor dem Jahr 2030, auf zehn bis zwanzig Prozent erhöhen. Durch die geplante Investitionen in Höhe von ca. 850 Millionen Euro sollen breite, doppelspurige „Rad-Highways“ entstehen, die parallel zu den bestehenden Hauptverkehrsadern verlaufen und so ein möglichst flaches Profil erhalten sollen. Bei der Ausstattung und Abmessungen wird auf eine maximale Sicherheit für die Radfahrer geachtet.

Terje%20Rakke_Nordic%20Life_DKN

Durch die aufwändige und kostspielige Enstehung der Radschnellwege erhofft sich der Staat eine Vergrößerung der Einzugsgebiete für Radpendler. Das Konzept der „Rad-Highways“ ist Teil eines umfassenden Programms zur Emissionsverminderung im norwegischen Verkehrssektor. Das Programm befasst sich auch mit einer Veränderung im öffentlichen Nahverkehr. So sollen im Jahr 2030 drei Viertel aller Busse, die in Norwegen unterwegs sind, schadstoffarme Fahrzeuge sein und mindestens 40 Prozent der im Kurzverkehr eingesetzten Schiffe und Fähren entweder schadstoffarm oder mit Bioenergie betrieben sein.

Auch in Schweden tut sich etwas in Sachen Fahrradwege, mehr dazu hier 

Mehr Fahrradabenteuer gibt es in unserer Reportage

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Id rather spent this night like this Finnskogen Norway Fuji
  • Winter isblablabla come on Im prepared
  • focusonwhatmatters keepupthegoodwork 50shadesoflifetolive stockholminsta amazingshotz greatshotz tidningenchef winterinstockholm nextstopsweden svtvder
  • Gate to Senja northernnorway ourwayisnorway masterpics amazingphotohunter beyondthelands norwaynature utpturaldrisur
  • utpturaldrisur berdempolarkreis polarnacht amazingphotohunter gooutandshoot mitoffenenaugendurchdiewelt norge norway amazingphotohunter masterpics
  • We never talked to eachother but left Finse almost at
  • Maybe one day the Hardangervidda allows me to get through
  • Pretty empty Dovrefjell       DamnItsWarm
  • Bei 8 Grad und Dauerregen kommt zwar nicht so richtige

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen