NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Kitka River, Museum of Nature (2004)

Museum 1, Museum of Nature (2003)

Restoration (2000)

Theatre 1, Museum of Nature (2003)

  • Prev
  • Next

(Un)natürliche finnische Bilder

Fotos: Ilkka Halso

»Wir brauchen mehr radikale Massnahmen, um die Natur zu retten!« Das sagt der gefeierte finnische Fotokünstler Ilkka Halso. Seit vielen Jahren ist er dafür bekannt, dass er die Natur, außergewöhnliche Landschaften und pittoreske Ansichten, als Ausgangspunkt für seine künstlerische Arbeit benutzt.

In Projekten wie »Museum of Nature« und »Restauration« umgab er Naturschönheiten mit komplizierten Baugerüsten oder verwandelte die Natur ganz einfach in museale Orte, an denen man auf einer Achterbahn entlangsaust. Die Absicht war, auf ironische Weise zu zeigen, wie der Mensch die Natur als Objekt behandelt. Ilkka Halso hat in ganz Europa ausgestellt, unter anderem in Berlin und Frankfurt. Er berichtet: »Ich betrachte die Natur als Ausgangspunkt für die Kunst, weil sie immer um uns herum ist und uns auf die eine oder andere Weise beeinflusst.

Vielleicht deshalb lautet die Grundfrage für mich: Wird in hundert Jahren noch etwas übrig sein, das den Namen ›Natur‹ verdient?« Natürlich gibt es in Finnland immer noch ausgedehnte Wildnisgebiete, besonders im Vergleich zu vielen anderen europäischen Ländern, räumt Halso ein. Aber er erinnert auch daran, dass große Teile der finnischen Wälder als so genannter Wirtschaftswald genutzt werden, den die Unternehmen je nach Bedarf abholzen. Zwar schließt er sich der Meinung an, dass die öff entliche Diskussion über Natur und Umwelt teilweise nach Weltuntergangs-Propaganda klingt. »Andererseits«, sagt er, »sehen wir schon jetzt, dass der Klimawandel eine Tatsache ist: Die Vegetation verändert sich, wir erleben unwiderrufl iche Verluste.«

Und privat? Ist er ein Wildnisfreak, der das ganze Jahr im Zelt lebt und die Natur anbetet? Wann hat er zum letzten Mal im Zelt übernachtet? »Hm, ja… das war wohl im vorigen Sommer. Ab und zu mache ich eine Waldwanderung«, sagt Halso und lacht. Halso ist meist mit seinen großartigen Kunstprojekten beschäftigt, deren Fertigstellung viele Jahre in Anspruch nimmt. Zur Zeit arbeitet er an einer neuen Ausstellung, die in ein paar Jahren fertig sein könnte. Das Thema: Natur als Handelsware. »Das wird etwas ganz Absurdes, etwas wahnsinnig Übertriebenes«, sagt Halso vergnügt.


MUSEUM OF NATURE

Natur und Kultur gehören zusammen – zumindest bei NORR. Während der vergangenen Jahre haben wir über mehrere Künstler berichtet, die auf unterschiedliche Art und Weise unsere Sicht auf die skandinavische Natur herausfordern. Der finnische Fotokünstler Ilkka Halso ist ein gutes Beispiel dafür. Mit seinem Projekt »Museum of Nature« wollte er die Wahrnehmung der Natur als großen Erlebnispark infrage stellen. Oft betrachten wir die Natur als Objekt aus der Distanz heraus, haben aber vielleicht den echten Kontakt zu ihr verloren. Die Bilderserie von Ilkka Halso aus Ausgabe 2/2007 ist bis heute ein Favorit der Redaktion.

Weitere Bilder von Ilkka Halso sind unter ilkka.halso.net zu sehen

Skandinavien Guides

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • 09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

    Lichtfestivals im Norden – sechs strahlende NORR-Favoriten

    Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt sechs Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Der schwedische NORR-Redakteur Nicolas ist als begeisterter Angler auf Vaxholm in den Stockholmer Schären zu Hause. Er verrät seine besten Ausflugstipps für die Inselwelt.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Island ist die größte Vulkaninsel der Erde und hat sich dank seiner mächtigen Natur zu einem boomenden Tourismusziel entwickelt. NORR präsentiert angesagte Naturangebote – aber auch Regeln, die Touristen beachten müssen.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Urlaub kann so einfach sein. Sachen packen, Auto beladen und losfahren – NORR stellt euch zwölf Landschaftsrouten an Norwegens Westküste vor, die bewegende Erlebnisse garantieren.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen