NORR AUSZEIT Wild & Frei

ENTSCHLEUNIGUNG IN NORD-KARELIEN - DIASHOW STARTEN

Outdoor_hor_BW_nega

WILD
& FREI

 

NORR-Reisefotograf Michael Fiukowski reiste in die finnische Wildnis, tauchte in das naturnahe Leben Nordkareliens ein und blickte Raubtieren mit der Kamera ins Auge.

Finnlands Wildnis erleben:

Outdoor_hor_BW_nega

Wale aus der Vogelperspektive: Drohnen auf der Spur der Meeresgiganten

Ein paar hundert Meter hinter den Walen verfolgt das Forschungsteam „Norwegian Orca Survey“ die Tiere mit einer Drohne. Das Bildmaterial erlaubt einzigartige Einblicke in die Lebenswelt der Giganten.

Killerwalen so nahe wie möglich zu kommen, ohne sie in ihrem natürlichen Lebensumfeld zu stören: das ist das Ziel der Meeresbiologin Eva Jourdain und ihres Kollegen Richard Karoliussen von „Norwegian Orca Survey“. Die Auswirkungen des Klimawandels, die Ölindustrie und der „whale watching“ – Tourismus machen Killerwale zu einer der bedrohtesten Tierarten weltweit. Um sie so lange wie möglich zu bewahren, hat sich das Forschungsteam der Beobachtung der Wale in Andenes, Nordnorwegen, gewidmet. Die Auswertung der gesammelten Daten soll zu neuen Erkenntnissen über das Verhalten der Killerwale und deren möglichen Rettung führen.

Infos, Bilder und Videos gibt es hier und auf Facebook

Mehr über die Reise der Wale erfahrt ihr in der großen NORR Reportage und Diashow.

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen