NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Nachrichten

7 Monate im Outdoor-College

7 Monate im Outdoor-College

01 September 2014

Wildnis-Abenteuer statt gewöhnlichem Schulalltag. So lautet das Motto des Outdoor-Colleges in Süd-Norwegen. Für 7 Monate haben 32 deutsche Schüler der 9. Klasse die Möglichkeit das Schuljahr mit Huskys, Kajaktouren und Wanderungen zu gestalten. »

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 10.30.35Bei dem Naturschulprojekt in der norwegischen Kommune Sidral geht es für die deutschen Schüler darum, fern von zuhause, in der Natur an neuen Herausforedungen zu wachsen, selbstständig zu werden und gemeinsam im Team Verantwortung zu übernehmen. Neben den vier Lehrkräften, die dafür sorgen, dass die Schülerinnen und Schüler weiterhin in bisherigen Fächern wie Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch, Geschichte und Sport unterrichtet werden, sorgen fünf Outdoor-Trainer und 40 Huskys dafür, dass sie ihren Horizont erweitern. Darüber hinaus lernen die 32 Teenager natürlich auch die norwegische Kultur kennen, indem sie Norwegisch-Unterrricht erhalten und in Kontakt mit Einheimischen treten.

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 10.32.57Einmal im Monat steht eine einwöchige Tour auf dem Stundenplan. Unser NORR-Greenpartner Bergans rüstet die Schülerinnen und Schüler mit wetterfester Kleidung und Hilfsmitteln aus, damit sie unterwegs bestens versorgt sind. Beim gemeinsamen Wandern oder Paddeln im Kajak wächst die Gruppe zusammen, indem sie lernt ohne Smartphone in der Wildnis zurecht zu kommen und gemeinsam schwierige Situationen bei Wind und Wetter durchzustehen. Parallel besucht die Klasse regelmäßig die benachbarte Husky-Farm, auf der sich die Schüler um die Hunde kümmern und sich im Schlittenfahren üben. Am Ende der 7 Monate wird es nämlich eine zweiwöchige Abschluss-Expedition geben, auf der die Klasse mit Husky-Schlitten in der Wildnis unterwegs ist.

Bildschirmfoto 2014-09-01 um 11.30.25Nach einer Kennenlernwoche an der Schlei traf im Mai die aktuelle Outdoor-Klasse erstmals aufeinander, um einander bei einem gemeinsem Segel-Ausflug kennen zu lernen. Anfang August ging es dann gemeinsam ab in den hohen Norden. Was die Outdoor-Schüler dort bereits alles unternommen haben und welche Abenteuer sie noch bis Anfang nächsten Jahres erleben werden, könnt ihr in ihren Berichten auf der College-Website nachlesen. Dort erfahrt ihr auch alles über die Bewerbung und den gesamten Ablauf des Aufenthalts.

Fotos: Outdoor College

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • madsjn dalsland visitdalsland sverige scandinavia visitsweden merian marcopolo igdalsland norrmagazin
  • Sooo Guten Morgen erstmal  8 Uhr an einem Sonntag
  • Endlich wieder in Schweden fjllrven fjallraven schweden sverige sverige uddevalla
  • Der Mann in der Kche drauen kochen ist eben das
  • Sammle schne Momente und nicht schne Dinge Einen gemtlichen Nachmittag
  • bohusln sverige igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrabohusln norrmagazin welltraveled swedenimages
  • bohusln sverige igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrabohusln norrmagazin welltraveled swedenimages
  • Westkstesverige sweden swedennature kste meer summer outdoorlife nature natur naturlovers
  • Ich lebe hier brigens im Moment laufend mit der Gefahr

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen