NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Ein Fahrradspaß für die ganze Familie.

100 Km lange natürliche Fahrradwege.

Ein Lift bringt auch in wenigen Minuten an die Spitze.

  • Prev
  • Next

Aktiver Fahrradsommer in Trysil

Advertorial in Zusammenarbeit mit Radisson Blu Trysil

Trysil ist mehr als nur eine Wintersportdestination. Der norwegische Skiort ist auf dem besten Weg ein Fahrradmekka zu werden – für große und kleine Fahrradenthusiasten.

„Die neuen Fahrradtrails der Trysil Bike Arena sind über zehn Kilometer lang und führen durch vielseitiges Terrain. Sie eignen sich sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene“, erklärt Gudrun Sanaker Lohne, Geschäftsführerin beim Tourismusverband Destinasjon Trysil. Sie ist stolz auf das wachsende Angebot des Ortes. Die Inspiration für die neuen Trails hat das Team der Verantwortlichen aus Schottland mitgebracht. Für den Bau und das Design der Strecken mit Brücken, Sprüngen, Kuhlen und anderen Hindernissen konnte die renommierte französische Firma BikeSolutions gewonnen werden.

Kinderfreundliche Umgebung

Die leichteren Strecken sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet – Trysil ist damit auch als Reiseziel für Familien ideal. Hochwertige Ausrüstung kann vor Ort ausgeliehen werden. »Die Fahrradrouten sind außerdem auch landschaftlich sehr schön«, fügt Gudrun Sanaker Lohne hinzu. Und das Preisniveau ist angemessen: »Wer im Vergnügungspark Natur unterwegs ist, hat keine hohen Kosten. Die Natur ist auch in Norwegen gratis.« Günstig übernachten kann man auf dem Campingplatz. Für etwas mehr Komfort bietet sich das Radisson Blu Resort Trysil an.

2016 werden die Trails der Trysil Bike Arena noch einmal erweitert. Dann wird auch der »Aufstieg« leichter: Mit dem Sessellift »Fjellekspressen« kann man das Fahrrad bequem mit auf den Berg nehmen. Von dort führt ein neuer 7,5 Kilometer langer Trail bis hinunter ins Tal. Der erste Abschnitt der neuen Strecke wird am 23. Juni während des Mountainbike-Festivals »Utflukt« eingeweiht.

TRYSIL ERLEBEN

Trysil ist Norwegens größtes Skigebiet. Im Sommer bietet die Gegend um und auf dem 1 132 Meter hohen Trysilfjell im Südosten des Landes beste Voraussetzungen zum Mountainbikefahren.

1 Fahrrad Arena

In Trysil gibt es eine Fahrrad Arena mit 100km langen Fahrradwegen in der Natur. Diese bietet sowohl Pfade für fortgeschrittene Mountainbiker als auch einfache Strecken für die ganze Familie.

2 Utflukt

Wenn ihr Lust habt gemeinsam Trysil vom Fahrrad aus zu erkunden, bietet sich die Chance vom 23.-26. Juni beim UTFLUKT in Trysil – dem größten Fahrradfestival des Landes.

 

Radisson Blu Trysil

 

Skandinavien Guides

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Wenn in Stockholm aus Lichterketten geformte Elche aufgestellt werden, Lucia ihr weißes Gewand herausholt und der unverwechselbare Duft von Safran durch die Gassen zieht, ist die Weihnachtszeit in Schweden angebrochen. NORR stellt sieben Leckereien vor, die beim schwedischen Advent nicht fehlen dürfen.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die neuen Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Die unberührte Natur Ålands, Flora und Fauna, die Abgeschiedenheit – das inspiriert das åländisch-britische Künstlerpaar Maria Korpi und Adam Gordon. NORR verraten sie ihre zehn Lieblingsorte und -aktivitäten für die Inseln zwischen Schweden und Finnland.

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Im Herbst werden die tiefen Wälder dunkler und ein wenig unheimlich, aber zugleich auch märchenhaft schön. NORR hat die zehn skandinavischen Wälder zusammengestellt, in denen die Chance, einem Troll zu begegnen, am größten ist.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen