NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Wasser so weit das Auge reicht. Es ist fast so einsam wie in Nordschweden, nur wärmer.

Langsam gewöhnten sich die Muskeln an die Paddelbewegungen und wir kamen mit jedem Tag besser voran.

Abends am Lagerfeuer zu sitzen und den Tag langsam ausklingen lassen. Was gibt es Schöneres?

Die Sonnenuntergänge wurden von Tag zu Tag schöner. Man fühlte sich wie im Paradies.

  • Prev
  • Next

Der wilde Süden: Paddeln auf dem Immeln

Text und Foto: Björn Nehrhoff von Holderberg.

An der Grenze zwischen den südschwedischen Provinzen Schonen und Blekinge liegen herrliche Seengebiete versteckt. Ein Traum für jeden Paddler. NORR-Autor Björn Nehrhoff weiß genau, warum er schon seit 15 Jahren immer wieder hierher zurückkommt. 

»Warum in den hohen Norden fahren, wenn die typisch schwedische Landschaft auch soweit im Süden zu finden ist?«, fragt mich die Dame von der Touristeninformation, denn zwischen den Orten Immeln und Olofström im nordöstlichen Zipfel von Schonen und dem südlichen Blekinge wird die Natur nicht umsonst als die südlichste Wildnis Schwedens bezeichnet. Von Malmö aus sind es nur etwa hundert Kilometer und eine Stunde Fahrt mit dem Auto, bis man die hügelige, tief bewaldete und felsige Landschaft an der Grenze zwischen den beiden schwedischen Provinzen Schonen und Blekinge erreicht. Wir wollen von Immeln aus mit dem Kanu über eine Kette von Seen, die durch mehrere Portagen verbunden sind, nach Olofström paddeln. Das bedeutet Anfang Juni in der Nebensaison mindestens 35 Kilometer Freiheit in urigem Gelände.

Kaum hat Raimund unser rotes Kanu vom Steg abgestoßen, schiebt uns ein leichter Rückenwind an. Perfekter könnte der Beginn einer Kanutour kaum sein. Wir kommen gut vorwärts und können die Muskeln langsam an die Belastungen des Paddelns mit Gepäck gewöhnen. Schnell werden die roten Schwedenhäuschen an den Ufern weniger und wir tauchen ein in die Inselwelt des Immeln-Sees. Ein Fischadler kreist neugierig um unser Boot. Dann entdecken wir einen schmalen Kanal, gerade mal ein Kanu breit. Natürlich stecken wir die Nase des Kanadiers hinein und landen nach fünfzig Metern in einem kreisrunden idyllischem See. Völlige Stille umgibt uns hier. Die Stämme der Bäume spiegeln sich im Wasser. Würzige Waldluft dringt in unsere Nasen. Genau darum sind wir hier!

Die große Freiheit

Nach dem kleinen Abstecher ziehen wir kräftig am Paddel und passieren bald die nördliche Spitze von Udden. Wir gelangen auf den offenen Teil des Immelns und erreichen die felsigen Getön-Inseln, die weit draußen auf dem See liegen. Was für ein Und was für ein Gefühl von Freiheit, denn …

Paddeln in Südschweden

Südschweden bietet traumhafte Möglichkeiten für Paddler. Die großflächigen  Seenlandschaften sind ideal für mehrtägige Touren. Wilde Felsen, dichte Wäldern und lieblich grüne Wiesen mit den dazugehörigen roten Schwedenhäuschen, einsame Gehöften und elegante Schlössern wechseln sich ab. Der Großteil der vielen Routen ist für Anfänger und Familien geeignet, aber auch fortgeschrittene Paddler finden passende Touren.
Im Kanu Kompass Südschweden von Björn Nehrhoff von Holderberg gibt es ausführliche Reiseinfos zur Region Südschweden, Tipps für die richtige Ausrüstung, eine
kleine Kanufahrschule für Einsteiger und detaillierte Kanutouren mit Tourenkarten für folgende Wasserläufe: Ivösjön, Immeln-Halen, Ronnebyån, Helge å, Bolmen, Åsnen, Härån, Sommen, Dalsland (Stora Le & Lelång), Glaskogen, Svartälven, Nittälven, Vänern.

thomas-kettler-verlag.de

visitskane.com

Skandinavien Guides

  • Credit_Petri_Jauhiainen_Vastavalo

    Finnland feiert 100. Geburtstag – NORR feiert mit!

    Die Finnen erlangten am 6. Dezember 1917, also heute vor genau 100 Jahren, ihre Unabhängigkeit. NORR sagt »Onneksi olkoon!« und feiert den Geburtstag mit einer Auswahl der schönsten Finnland-Reportagen!

  • Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Der schwedische NORR-Redakteur Nicolas ist als begeisterter Angler auf Vaxholm in den Stockholmer Schären zu Hause. Er verrät seine besten Ausflugstipps für die Inselwelt.

  • Helsingborg und Helsingør: Zwei Länder, ein Ort

    Helsingborg und Helsingør: Zwei Länder, ein Ort

    Helsingborg und Helsingør – zwei Städte, die nach Jahrhunderten Rivalität zueinander gefunden haben. Wie das HH gemeinsam in die Zukunft geht.

  • Valborg in Schweden

    Valborg in Schweden

    Jedes Jahr am 30. April ist es so weit. Es ist Valborg! Überall in Schweden trifft man sich in der Abenddämmerung zum Walpurgisfeuer.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Outdoor auf Island: Die schönsten Natur-Aktivitäten

    Island ist die größte Vulkaninsel der Erde und hat sich dank seiner mächtigen Natur zu einem boomenden Tourismusziel entwickelt. NORR präsentiert angesagte Naturangebote – aber auch Regeln, die Touristen beachten müssen.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Die Natur war schon immer eine Inspiration für die Kunst. Wälder, Parks und Strände werden daher gerne als Orte genutzt, um der Kunst eine ganz besondere Bühne zu bieten. NORR hat sich auf die Suche nach spannenden Plätzen gemacht.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen