NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Auf in die Wildnis: Ein Roadtrip im Westen Norwegens

Auf in die Wildnis: Ein Roadtrip im Westen Norwegens

Text: Karen Hensel. Foto: Jonas Sjöblom & Carolina Ina Juselius

Fünf Freunde starten auf einen Roadtrip im Westen Norwegens. Sie wollen einen berühmten Gebirgsrücken besteigen, eine große Welle im Fjord reiten und die Natur von Müll befreien. Ein Abenteuer in einem eigensinnigen Elektroauto.

Misstrauisch beäugen wir um Mitternacht im Halbdunkel einer Tiefgarage ein futuristisch anmutendes Gefährt. Als wir uns näher heranpirschen, öffnet es freudig fiepend Türen, Kofferraum und Dachluke. »Wie Kit in Knightrider«, sagt Vera. »Und irgendwie unheimlich«, fügt Jonas hinzu. Gemeinsam mit Anton, Ina, Jonas und Vera möchte ich von Oslo über den Jotunheimen-Nationalpark weiter nach Hoddevik an der norwegischen Küste fahren, um sowohl zwischen den mächtigen Gipfeln Norwegens zu wandern als auch in den Wellen der Fjorde zu surfen. Vor uns liegt ein über tausend Kilometer langer Roadtrip – und weil wir auf diesem die Natur so viel wie möglich erleben und so wenig wie nötig belasten wollen, haben wir uns dieses blinkende Stück Hightech gemietet: einen Tesla. Jene revolutionäre Elektrolimousine, in der sonst nur George Clooney und andere Oberklässler mit demonstrativem Umweltbewusstsein unterwegs sind. Keiner von uns hat je in einem solchen Gefährt gesessen. Und keinem von uns ist zu diesem Zeitpunkt richtig klar, was die Fahrt mit einem hochmodernen Elektroauto in Norwegens weitem ländlichen Raum für Folgen haben könnte.

Weg in die Wildnis

Eigentlich kommen wir alle Fünf im Leben und auf Reisen problemlos mit Rad, Bahn oder zu Fuß voran und scheuen dabei weder Regengüsse noch Schneestürme. Das größte Versprechen des Autos aber ist die gänzliche Freiheit: Sich einfach auf den Weg zu machen – wann, wohin und wie weit auch immer. Dort anzuhalten, wo es am schönsten ist. An einem einsamen Strand in den Neoprenanzug zu schlüpfen oder sich am Fuße eines in Morgennebel gehüllten Gipfels die Wanderstiefel zu schnüren, während andere noch irgendwo an einer verwaisten Haltestelle auf den Anschlussbus warten. Wäre da nicht die Sache mit dem ökologischen Fuß- bzw. Reifenabdruck, dieses unwohle Gefühl, dass jeder Kilometer der Freiheit die Umwelt zusätzlich mit CO2 und anderen Schadstoffen belastet. Das Gewissen als Feind der Fahrfreude – ein Konflikt, für …

JOTUNHEIMEN

Der Jotunheimen-Nationalpark östlich des Sognefjords ist mit hohen Berggipfeln, Gletschern und Moränen eiszeitlich geprägt. Die höchsten Berge Norwegens, der Galdhøpiggen (2 469 Meter) und sein kleinerer Nachbar, der Glittertind (2 465 Meter) sind hier beheimatet. Das kleine Dorf Hoddevik mit seinem Surfcamp liegt auf Stadlandet, einer Halbinsel an der norwegischen Westküste, westlich des Vanylsfjordes.

jotunheimen.com

lapointcamps.com/surfcamp/norway

Skandinavien Guides

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Abenteuer-Tipps für einen Sommer in Finnland

    Abenteuer-Tipps für einen Sommer in Finnland

    Finnland ist nicht nur das europäische Land mit der meisten Waldfläche, es hat im Sommer auch einige coole Outdoor-Events zu bieten. Hier kommen sechs Tipps von NORR für einen aktiven Sommer in Finnland.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Unsere Tipps

    Im Süden Schwedens liegen die landschaftlich reizvollen Regionen Skåne, Småland und Blekinge, die mit ihrer vielfältigen Natur großartige Outdoor-Möglichkeiten bieten, sowie Schwedens drittgrößte Stadt Malmö, Herz der schwedisch-dänischen Öresundregion. Die besten Reise- und Outdoor-Tipps.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Wenn in Stockholm aus Lichterketten geformte Elche aufgestellt werden, Lucia ihr weißes Gewand herausholt und der unverwechselbare Duft von Safran durch die Gassen zieht, ist die Weihnachtszeit in Schweden angebrochen. NORR stellt sieben Leckereien vor.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen