NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

Hoch im Norden Europas warten jede Menge spannende, arktische Winterabenteuer darauf, entdeckt zu werden. NORR präsentiert unvergessliche Erlebnisse in der Wildnis rund um den Polarkreis.

#01 Arktisches Aloha auf den Lofoten

Foto: Alex Conu / Visit Norway

Die Bucht von Unstad an der Nordküste der Lofoten ist ein einzigartiger Ort zum Wellenreiten. Auf 68 Grad nördlicher Breite gibt es dort die nördlichste Surfschule Skandinaviens. Bei einer durch- schnittlichen Wassertemperatur von sieben bis neun Grad geht in Unstad kein Sufer ohne dicken Neoprenanzug in die Wellen. Im Winter sind die Wellen am besten.

unstadarcticsurf.com

 

#02 Echtes Eisfischen in Schwedisch Lappland

Foto: Yngve Ask / Visit Norway

Eisfischen ist Meditation pur. Alles, was du dafür brauchst, ist ein Rentierfell, eine Bohrmaschine, eine Rute und Maden, die richtige Kleidung und natürlich viel Geduld. Besonders gut lässt sich die Weite und Stille der skandinavischen Winterlandschaft auf den zugefrorenen Seen in Schwedisch Lappland genießen – und das bis weit in den Frühling hinein.

swedishlapland.com

 

#03 Nordatlantikbad vor der Insel Senja

Ein Bad im Nordatlantik ohne blaue Lippen? Eingepackt im dicken Survival-Anzug ist das möglich. Wer sich den Sprung ins kalte Nass im nordnorwegischen Senja traut, kann dann auf dem Rücken treibend bei Minusgraden entspannen. Auf Wunsch werden sogar Wettkämpfe organisiert. Ein arktisches Abenteuer – auch für Warmduscher.

hamnisenja.no

 

#04 Polare Fatbike-Tour auf Grönland

Foto: Fatbike Greenland

Eine Fatbike-Tour durch Grönland ist zweifelsfrei eine echte Herausforderung für jeden Abenteurer und Entdecker. Entlang des Polarkreises geht es auf dem Arctic Circle Trail fünf Tage lang mit erfahrenen Guides rund 200 Kilometer von der Ost- zur Westküste – inklusive manch anspruchsvoller Steigung. Entspannt wird abends im Hot Tub.

fatbike-greenland.com

#05 Eisklettern in Pyhä-Luosto

Wer mit Eispickel und Steigeisen an gefrorenen Wasserfällen klettert, spürt das Adrenalin und erlebt atemberaubende Orte aus neuen Perspektive. In den höheren und nördlicheren Gebieten Skandinaviens gibt es viele hervorragende Eisklettermöglichkeiten. Zum Beispiel am Tajunkangas-Wasserfall im Nationalpark Pyhä-Luosto in Finnisch Lappland.

blissadventure.fi

#06 Ski & Sail in den Lyngen-Alpen

Foto: Skiinformarmatie.nl

Nirgends in Europa liegen Meer und Berge so nah beieinander wie in der Fjord- und Fjellwelt der norwegischen Nordküste. Die majestätischen Lyngen-Alpen, eines der besten Freeride-Gebiete des Nordens, lassen sich per Segeltörn entdecken. Hier wohnst du an Bord, legst an den besten Spots an und machst Touren auf die 1 800 Meter hohen Gipfel.

alpineguides.no/ski-sail

 

#07 Rentierrennen im finnischen Salla

Foto: Anja West

Schon seit Anfang der fünfziger Jahre werden in Salla Wettkämpfe veranstaltet, bei denen sich die mutigen Teilnehmer mit Skiern unter den Füßen von wild galoppierenden Rentieren durch die Wildnis ziehen lassen – der Höhepunkt des Jahres für die einheimischen Züchter. Im Rentier- park Salla kannst du selbst an der spannenden Tradition teilnehmen.

sallareindeerpark.fi

 

#08 Adlerfotosafari in Västerbotten

Mit einer Nahaufnahme von einem Steinadler gewann Conny Lundström 1999 den Wildlife Photographer Award. Seitdem nimmt er Fotofans mit in das Naturreservat Vitbergen in Västerbotten. Dort fotografieren diese aus ihrem Versteck heraus Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Im Winter stehen die Chancen gut, sie vor die Linse zu bekommen.

connylundstrom.com

 

#09 Huskytour in Laxforsen

Hundeschlittentouren sind in ganz Nordskandinavien populär – egal, ob als Mehrtagesexpedition oder als Tagesausflug. Als Dorf mit der höchsten Schlittenhundedichte Schwedens ist der kleine Ort Laxforsen in Schwedisch Lappland bekannt, der gut von Kiruna aus erreichbar ist und dessen lichte Wälder ideal für kurze oder lange Ausflüge sind.

laxforsensleddog.com

 

#10 Eisbrecherfahrt vor Finnlands Küste

In arktischer Kälte pflügt der stählerne Eisbrecher Sampo durch das Eis im Bottnischen Meerbusen vor dem finnischen Kemi – einst im Auftrag der finnischen Regierung, seit den 1980er Jahren kann jeder Abenteurer dabei sein. An Bord des Schiffes erleben Besucher eine einmalige Exkursion durch die weiten Eisfelder vor Finnlands Küste.

visitkemi.fi/sampo

 

#11 Eine Nacht im selbst gebauten Iglu

Für den Bau eines traditionellen Iglus brauchst du in Lappland einen Haufen Schnee, eine Schaufel und das nötige Wissen. All das gibt es zum Beispiel im Wildnisdorf Solberget, wo du unter fachkundiger Anleitung deine eigene eisige Unterkunft bauen kannst. Natürlich verbringst du darin dann auch die Nacht – während draußen die Nordlichter tanzen.

solberget.com

 

#12 Freeriden im nördlichsten Skigebiet

Foto: Matthias Fredriksson

Von einfachen Abfahrten bis hin zu steilen Berghängen: In Riksgränsen, dem nördlichsten Skigebiet Europas, nden Freerider jede Menge Herausforderungen im Pulverschnee. Profis trauen sich auf Rimfors und Uffes vägg, die wohl schwersten Hänge. Wer im Winter nicht vorbeikommt, hat auch im Frühjahr noch Gelegenheit: Die Skisaison dauert bis Mittsommer.

riksgransen.se

 

#13 Nordic Iceskating im Schärenmeer

Foto: Henrik Trygg

Sobald sich die erste Eisschicht über die Seen und Schärengewässer zieht, holen viele Skandinavier ihre Langlaufschlittschuhe raus und gehen auf Tour. in Luleå gibt es eine sechs Kilometer lange gesicherte Spur, die direkt am Hafen startet. Erfahrene Iceskater finden im Schärenmeer der Umgebung perfekte Möglichkeiten für atemberaubende Touren.

lulea.nu

 

#14 Ski & Aurora im Nationalpark Abisko

An keinem Ort stehen die Chancen, Nordlichter zu sehen, so gut wie im schwedischen Abisko. Das Risiko, dass Wolken oder künstliches Licht einen Blick auf die tanzenden Polarlichter versperren, ist hier extrem gering. Perfekt für alle, die tagsüber Skitouren unternehmen und sich nachts von den bunten Lichtern am Himmel faszinieren lassen wollen.

visitabisko.com

 

#15 Schneeschuhtour auf den Lofoten

Rund 400 Kilometer nördlich des Polarkreises liegen die Lofoten – und doch gibt es Eis und Schnee auf der Inselgruppe wegen des warmen Golfstroms nur im Winter. Dann aber sind die bis zu 1 200 Meter hohen Berge ein Paradies für Schneeschuhwanderungen: Strahlend blauer Himmel, knackige Kälte und eine prachtvolle Fjord- und Fjelllandschaft in Weiß.

lofoten.info

 

#16 Walsafari in Tromsøs Fjorden

Foto: Asgeir Helgestad Arctic Light AS / Visit Norway

Tromsø hat sich in den letzten Jahren zu einem Mekka für Walbeobachter entwickelt. Die mächtigen Tiere lassen sich am besten vom Schiff aus beobachten. Von November bis Dezember stehen die Chancen besonders gut, weil dann die Heringsschwärme in die Fjorde schwimmen – und die Wale hinter ihnen her.

arcticwhaletours.com

 

#17 Eisgrottenexpedition auf Spitzbergen

Tief hinein in eine faszinierende dunkle Welt aus Eis und Schnee geht es bei einer Eisgrottenexpedition auf Spitzbergen. Wer die Tour ins Herz eines Gletschers wagt, entdeckt im Licht seiner Stirnlampe ein glitzerndes Labyrinth aus blauen und weißen Eisformationen – ein faszinierendes arktisches Abenteuer für Outdoor-Fans ohne Platzangst.

visitsvalbard.com

 

#18 Skitour in Pallas-Yllästunturi

Foto: Håkan Hjort

Ein weißes, winterliches Lappland- Abenteuer können Skiwanderer auf dem »Hetta Pallas Hiking Trail« und dessen Abzweigungen rund 300 Kilometer nördlich des Polarkreises erleben. Der Weg führt über die sanften Hügel des Pallas-Yllästunturi Nationalsparks. Übernachten kannst du in einer von mehreren zum Teil bewirtschafteten Berghütten.

nationalparks.fi

 

#19 Snowkiten auf Varanger

Die Halbinsel Varanger im äußersten Nordosten Norwegens gilt als eines der besten Snowkiting-Gebiete überhaupt. Hier findet auch das weltweit längste Rennen in dieser Disziplin statt. Wenn du selbst einmal mit deinem Drachen am Himmel die Barentssee entlang gleiten möchtest, ist das Varanger Kite Camp der richtige Ausgangspunkt.

varangerkite.no

 

#20 Dorschfang in den Lofoten-Fjorden

Sobald die Sonne Anfang Februar zurückkehrt, zieht es die Dorsche aus der Barentssee zum Laichen in die vom Golfstrom erwärmten Gewässer. Dann wimmelt es in den Fjorden der Lofoten-Inseln von Fischen – und Fischkuttern. Wer beim Fang mit dabei sein will, kann lokale Fischer auf ihren kleinen Booten begleiten und beim Fang unterstützen.

lofoten.info

 

Skandinavien Reisen

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen