NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Das familienfreundliche Trysil ist Norwegens größtes Skigebiet und 2014 als »Bærekraftig Reisemål« (nachhaltiges Reiseziel) zertifiziert worden.

Der Anspruch der Gemeinde ist es, die nachhaltigste norwegische Skiregion zu sein. Dabei gehe es vor allem darum, die Akteure vor Ort zu involvieren.

»Das Auge vermisst die Anhaltspunkte in der Landschaft, die alpine Gemütlichkeit. Wer Ski­urlaub in Skandinavien macht, sollte sich in der Weite wohlfühlen.«

Der Skirennsport hat in Trysil eine lange Tradition: An diesem Ort – und nicht etwa in den Alpen – fand 1855 das weltweit erste offizielle Skirennen statt.

  • Prev
  • Next

Familien-Skiurlaub in Norwegen: Trysil im Alpentest

Text & Foto: Philipp Olsmeyer

Kann ein schneebedeckter, etwa tausend Meter hoher Buckel mitten im norwegischen Nirgendwo es wirklich mit den Alpen aufnehmen? NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer hat mit seiner Familie die Probe aufs Exempel gemacht. 

Skiurlaub beginnt für mich mit dem Anblick der Berge. In der Vergangenheit waren es vor allem die mächtigen Gebirgsformationen, die irgendwann irgendwo hinter München am Ende der Autobahn auftauchten und das Herz höherschlagen ließen. Jetzt liegt hier, kurz hinter der schwedisch-norwegischen Grenze, das Trysilfjell vor mir, ein riesiger weißer Maulwursfhügel inmitten einer endlosen Waldlandschaft.

Die Alpen wirken aus der Ferne stets schroff und unzugänglich. Dieser sanfte, breit gezogene Buckel, der gut tausend Meter hoch und von einer dicken, weichen Schneeschicht überzogen ist, scheint uns geradezu freundlich gesinnt. 1958 wurde dort der erste Lift errichtet. Heute ist Trysil Norwegens größtes Skigebiet. Mit 75 Pistenkilometern von Grün bis Schwarz kann der Ort durchaus mit manchen mittelgroßen Skigebieten in den Alpen mithalten. Es gibt Funparks, Rennstrecken und Buckelpisten für die Ambitionierten, Skispielplätze, Märchenwaldstücke und schwedische Studenten im Schneemannkostüm für die Kleinen, »Morgenski« und Flutlichtabfahrten für die Unermüdlichen. Hinzu kommen rund hundert herrliche Loipenkilometer rund um das Fjell, was den Ort gerade für »Kombinierer« interessant macht.

Lohnt es sich aber dafür, den langen Weg aus Deutschland inklusive Fährüberfahrt auf sich zu nehmen? Tatsächlich entdecke ich auf dem Parkplatz am »Høyfjellssenter« zahlreiche Autos aus Deutschland. »Wir kommen seit vier Jahren jede Osterferien hierher«, erzählt mir mein Nachbar aus Norddeutschland in der Schlange zur Schlüsselausgabe. »Von Kiel nach Oslo mit der Fähre. Ab da sind es dann nur noch gut drei Stunden Autofahrt.« Begreift man die Zeit und die Übernachtung an Bord bereits als Teil des Urlaubs, ist Norwegen plötzlich gar nicht mehr so weit.

Schönheit und Einsamkeit

Wir wohnen in einem dunkelbraunen Holzhaus im Fågeråsen-Hüttendorf. Selbst jetzt, Anfang April, liegt der Schnee noch so hoch, dass man problemlos ohne Hilfsmittel aufs Dach klettern …

TRYSIL

Das familienfreundliche Trysil in der Provinz Hedmark ist Norwegens größtes Skigebiet mit 31 Liften, 67 Pisten, 75 km Abfahrten und 4 Teilgebieten (Turistcenter und Høyfjellssenter für Familien, Skihytta für Fortgeschrittene, Høgegga für Profis). Der höchste Punkt liegt bei 1 100 m, die Fallhöhe bei 685 m. Langläufer finden rund 100 Kilometer präparierte Strecken. Der Ort wurde 2014 als »Bærekraftig Reisemål« (nachhaltiges Reiseziel) zertifiziert.

Anreise

Mit der Fähre nach Oslo (z. B. von Kiel aus mit Color Line oder von Frederikshavn mit Stena Line) oder Langesund (mit Fjord Line ab Hirtshals); von dort ist man in drei bis fünf Stunden mit dem Auto im Skigebiet.

fjordline.de
colorline.de
stenaline.de

Resort und Bad

Radisson Blu Resort am Trysil Turistcenter mit großem Abenteuerbad, Park Inn Mountain Resort in Fageråsen mit exklusivem Spa; beide direkt am Skigebiet.

mountainresorttrysil.no
radissonblu.com/resort-trysil

Skischule und Off-Piste

Die »Trysilguidene« bieten Kurse und Touren für jedes Alter und Niveau.

trysilguidene.com 

Brot und lokale Produkte

Frisches Brot und Gebäck, Steinofenpizza und Lebensmittel aus der Region gibt es bei »Kort & Godt« im Park Inn in Fageråsen.

facebook.com/kortoggodtmat 

Essen und Afterski

Restaurant »Barken« und Pub »Stabben« im Park Inn, Elchburger und Konzerte auf dem »Knettsetra«-Hof, Bar und Restaurant »Vinter« im Høyfjellssenter.

knettsetra.no
restaurantvinter.no 

 

WEISSES VERGNÜGEN

1 SCHNEELOCH FUNÄSDALEN

funasfjallen.se

2 SCHLITTENFAHRT IM FJÄLL

bjorkliden.com

3 KINDERLEICHTE SKIGEBIETE

levi.fl
geilo.no

 

Skandinavien Guides

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • cafe_blå_lotus_visit_stockholm

    Kanelbulle & Co: 7 Café-Tipps in Stockholm

    Wo ließe sich die Leidenschaft der Schweden für saftige Zimtschnecken und guten Kaffee besser vereinen als in einem der vielen exzellenten Stockholmer Cafés? NORR hat sieben Favoriten zusammengestellt.

  • imagebank.sweden.se - Ola Ericson

    Ostschweden mit Stockholm: Unsere Lieblingsplätze

    An der Küste von Ostschweden liegt Stockholm, Hauptstadtperle des Landes und Heimat der NORR Redaktion. Wir zeigen unsere zehn Lieblingsplätze aus der Region – vom Wandern im Zauberwald bis zum Inselglück in Östergotland.

  • Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Die meisten Skandinavien-Wanderer sind im Fjäll unterwegs. Doch auch Regionen ohne große Höhenunterschiede bieten tolle Wanderwege mit tiefen Wäldern und zauberhaften Seen. NORR hat die schönsten Frühlingswanderungen zusammengestellt.

  • Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Wenn in Stockholm aus Lichterketten geformte Elche aufgestellt werden, Lucia ihr weißes Gewand herausholt und der unverwechselbare Duft von Safran durch die Gassen zieht, ist die Weihnachtszeit in Schweden angebrochen. NORR stellt sieben Leckereien vor.

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Das Interesse am Erlebnistourismus nimmt stetig zu. Kompetente Guides sind daher sehr gefragt. NORR hat fünf besondere Angebote für Wildnisführer in spe ausfindig gemacht.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen