NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Felsige Freuden: Kletter- und Radtour auf Åland

Text: Karen Hensel, Fotos: Hendrik Morkel

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern. Hartnäckige Anstiege, widerspenstige Ausrüstung und scharfkantige Felsbrocken stellten das Team dabei vor ungeahnte Herausforderungen.

Der schwedische Extrembergsteiger Göran Kropp radelte mit seiner Kletterausrüstung von Stockholm nach Nepal, bestieg ohne fremde Hilfe den Mount Everest und fuhr anschließend mit dem Rad zurück in die schwedische Hauptstadt. Ganz so ambitioniert sind meine Pläne zwar nicht, eine kleine Sache habe ich mit Göran dennoch gemeinsam: Auch ich starte heute von Stockholm aus, beladen mit meinem gesamten Gepäck für eine Woche, auf dem Drahtesel in ein Abenteuer am Fels.

Die Åland-Inseln sind bekannt für ihren »Rapakivi«, einen scharfkantigen Bröckelstein. Genau dieser rote Granit bietet im Norden Ålands, in der Kommune Geta, beste Boulder-Spots, die meine Freunde Vera, Hendrik, Kristof und ich in den nächsten Tagen mit dem Rad erkunden werden. Ålands Hauptstadt Mariehamn entern wir mit der Fähre von zwei Seiten: Hendrik und Kristof landen aus Helsinki an. Vera, die einen Tag später zu uns stoßen wird und ich, kommen aus Stockholm.

Pferderennen nach Geta

Nach gut sechs Stunden läuft das Boot in den Hafen von Mariehamn ein. Die Stimmung unter uns Bikern gleicht dem Moment vor einem Pferderennen. Wir warten ungeduldig darauf, dass die Rampe frei gegeben wird, um auf unseren Drahteseln an Land zu preschen. Hendrik hat mir die groben Koordinaten für die 50 Kilometer lange Radstrecke zu unserer ersten Unterkunft in Geta durchgegeben, wo die beiden Jungs auf mich warten.

Wenige Meter hinter der Stadtgrenze finde ich mich auf einer Hauptverkehrsstraße wieder. Ein Lastwagen nach dem anderen rast an mir vorbei. Schleunigst biege ich auf den nächstbesten Pfad nach Westen ab, der sich allerdings verjüngt, um schließlich in einen Kartoffelacker zu münden. Mein zweiter verzweifelter Versuch, der Hauptstraße zu entkommen, endet auf einer Apfelplantage.

Kurz hinter der kleinen Stadt Jomala schlängelt sich aber tatsächlich eine Nebenstraße durch ausgedehnte Felder und Obstplantagen. Es duftet nach Äpfeln und Heu. Auf einer Wiese mache ich Rast und …

Åland

Åland liegt 40 Kilometer vor der schwedischen und 100 Kilometer vor der finnischen Küste und besteht aus 6 700 Inseln mit 16 Kommunen. 90 Prozent der Åländer leben auf der Hauptinsel Fasta Åland. Hier befindet sich auch die Hauptstadt Mariehamn. 1918 stimmten die Åländer darüber ab, ob sie zu Schweden oder Finnland gehören wollen. 96 Prozent entschieden sich für Schweden. Um Åland dennoch behalten zu können, bot Finnland Åland Autonomie mit eigener Regierung an.

Unterkunft

Resort Havsvidden im Norden fernab der Zivilisation mit Blick aufs Meer und eigener Sauna.

Havsvidden.com

Soltuna Campinghütten auf dem Getaberg – mit Sauna und Aussicht auf die Felslandschaft.

Soltuna.ax

Essen

Restaurant Stallhagen in Godby mit angeschlossener Mikrobrauerei.

Visitaland.com

Smakbyn in Kastelholm von Koch Michael Björklund mit Kursen und eigener Brauerei.

Smakbyn.ax

Bagarstugan in Mariehamn wunderbaren ökologischen Backwaren.

Bagarstugan.ax

Outdoor

Internationales Online-Felskletter-Guidbook mit den bekanntesten Boulder-Spots.

27crags.com

Kajak-Vermietung, Kletter und Paddelkurse beim Paddelboden in Mariehamn.

paddelboden.com

Skandinavien Guides

  • Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Der schwedische NORR-Redakteur Nicolas ist als begeisterter Angler auf Vaxholm in den Stockholmer Schären zu Hause. Er verrät seine besten Ausflugstipps für die Inselwelt.

  • Schwedische Weihnachtstraditionen

    Schwedische Weihnachtstraditionen

    Wie sah und sieht eigentlich die Zeit bis zum 24. Dezember traditionellerweise in Schweden aus? NORR stellt 14 historische Bräuche und ihre Geschichten vor.

  • Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Stockholm ist reich an Naturschönheiten. Wälder, Seen und Strand sind immer leicht erreichbar. NORR hat zehn einzigartige Outdoortipps für unbeschwerte Sommertage in Stockholm ausgewählt.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Wem der Zoo zu gewöhnlich ist, für den hat NORR neun skandinavische Orte gesammelt, an denen man nordische Tiere wie Bären, Elche und Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

  • 06_Wald-Guide_Oulanka_National_Park_Foto_Julia_Kivelä

    Wilde Traumwälder in Skandinavien

    Wild wachsende Bäume, mit Moos bedeckte Felsen und malerische Seen. In der aktuellen Herbstausgabe hat NORR die dreißig schönsten und wildesten Wälder Skandinaviens in einem Guide zusammengestellt. Hier eine Auswahl aus Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark.

  • Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Öko, bio, fair und bunt – Malmö ist eine vielseitige Stadt. NORR-Redakteurin Katja Lehmann verrät ihre 24 besten Tipps für einen grünen Aufenthalt in der wohl fortschrittlichsten Metropole Schwedens.

  • Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Wandern in weißen Winterlandschaften, die Tradition der Samen kennenlernen, Nordlichter bestaunen. Für die Silvesternacht zeigen wir euch im NORR-Guide sechs zauberhafteste Orte in Skandinavien.

  • Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Sie sind auf den Hund gekommen: Huskyfarmer in Skandinavien bieten Gästen auf ihren Höfen nicht nur eine ungewöhnliche Unterkunft, sondern auch Schlittenhundetouren durch die beeindruckenden Weiten des Nordens. NORR stellt zehn Huskyfarmer vor.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen