NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

"Es wird die kälteste Nacht meines Lebens, und obwohl es die Hölle ist, genieße ich es gleichzeitig. Ich möchte nirgendwo anders sein."

1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks.

"Mitten im Schneesturm passiert dann, was eigentlich nicht passieren darf. Gaske beißt Heras Leine durch, sie schaut mich an und verschwindet dann im Sturm."

"Ab morgen bin ich weg."

"Diese Expedition war das Beste, was ich in meinem Leben gemacht habe."

  • Prev
  • Next

Foto-Polar-Expedition: Traum und Wirklichkeit

Foto: Nicklas Blom

Von Åre bis zum Dreiländereck mit dem Hundeschlitten – das war die Vorgabe von Nicklas Blom. 39 Tage später war er ein anderer Mensch.

Manchmal liegen Traum und Wirklichkeit näher beieinander, als man zu hoffen wagt. Im Winter 2011 lebte der Fotograf Nicklas Blom in einem einfachen Haus mit Holzofen außerhalb von Åre in der schwedischen Gebirgsregion Jämtland. Direkt nebenan lag der neugebaute Hof, auf dem sich die acht Schlittenhunde befanden, die er kurz zuvor erstanden hatte. Sobald genug Schnee lag, spannte er die Hunde vor seinen Schlitten und unternahm lange Touren in die Wälder und Berge, die Åre umgeben. Auch wenn er es wahrscheinlich nicht zugegeben hätte, war er im Prinzip ein Anfänger. Als leidenschaftlicher Hundeliebhaber und erfahrener Outdoor-Experte, der bereits mit Skiern am Nordpol war, hatte er schon einige Male einen Schlitten gesteuert – aber er war noch nie zuvor alleine mit den Hunden in der Wildnis unterwegs gewesen. Das hielt ihn allerdings nicht davon ab, einen großen Traum Wirklichkeit werden zu lassen: Er wollte mit dem Hundeschlitten von Åre aus bis zum Dreiländereck Treriksröset im äußersten Norden des Landes fahren – fast 1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks. Zwei Jahre später schickte Nicklas, der schon oft für NORR gearbeitet hat, eine kurze Mail an die Redaktion: »Ab morgen bin ich weg.« Da er seine Erfolgschancen nicht übermäßig hoch einschätzte, war er vorsichtig damit, sein Vorhaben an die große Glocke zu hängen. Und er wollte nicht zu denen gehören, die Pressemitteilungen verfassen, bevor sie überhaupt nur einen Fuß vor die Tür gesetzt haben. In den folgenden 39 Tagen nahmen wir regen Anteil an seinem »Fortsetzungsroman«, der uns in Form von kurzen Berichten und Bildern erreichte, die er von seinem Handy aus schickte, wenn er Empfang und genug Strom für die Batterien hatte. Das war aber nur selten der Fall. Tagsüber fotografierte er Schneestürme, glitzernde Gletscher und kämpfende Hunde. Und während der langen Abende im Zelt schrieb er Tagebuch – über das, was er tagsüber erlebte und das Leben, das er hinter sich gelassen hatte. Nach seiner Rückkehr war er ein anderer Mensch geworden. In den Startlöchern 7. Februar Das Jaulen meines Hundes Apache hält mich wach. Es ist 5.10 Uhr. Schon fast die ganze Nacht hindert er mich daran,…

1 300 Kilometer

Nicklas Blom hat seinen großen Traum Wirklichkeit werden lassen: Er ist mit dem Hundeschlitten von Åre aus bis zum Dreiländereck Treriksröset im äußersten Norden des Landes gefahren – fast 1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks.

Nicklas Blom

Thema Winterreise

Der eine legte 1 300 Kilometer mit dem Hundeschlitten zurück – seine Reise führte ihn durch wegelose Fjällgebiete, Wälder, Naturreservate und Nationalparks im Norden Schwedens. Der andere war mehrere Monate auf fremden Sofas bei Einheimischen in Finnisch-Lappland zu Gast. Das Ergebnis: zwei einzigartige Fototagebücher aus dem äußersten Norden Europas.

Skandinavien Guides

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Unterwegs an der Höga Kusten

    Unterwegs an der Höga Kusten

    Die Höga Kusten (dt. Hohe Küste) liegt zwischen Härnösand und Örnsköldsvik. Seit dem Jahr 2000 gehört das Gebiet zum Weltnaturerbe der UNESCO. NORR hat die besten Tipps zusammengetragen. 

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. Die zahlreichen Strände an Nord- und Ostsee warten nur darauf, entdeckt zu werden. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Rubjerg Knude - VisitDenmark

    Dänemark Jütland: Sommertipps

    Karg und schlicht, dafür erholsam und tiefenentspannt – das ist Jütland. Dänemarks wilde Schönheit ist einfach bezaubernd und Schauplatz unserer zehn Sommertipps für eine ausgelassene Zeit am Meer.

  • Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Auch wenn Tromsø am Ende der Welt liegen mag – hier, 400 Kilometer nördlich des Polarkreises, pulsiert das urbane Leben. NORR hat die 30 besten Citytipps.

  • Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Wühlen, stöbern, staunen und dabei einzigartige Fundstücke zum Schnäppchenpreis erobern. NORR präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte in Kopenhagen, Stockholm, Oslo und Helsinki.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen