NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Nordic Outdoor

Nordic Outdoor

17 April 2013

Seid ihr zum Maifeiertag irgendwo bei Göteborg? Ja? Ihr könnt bei einer Premiere dabei sein: Bei der Nordic Outddoor-Messe vom 3.-5. Mai. »

Anfang Mai wird es spannend: Fassadenklettern am Gothia Towers-Gebäude ist nur ein Programmpunkt der erstmals stattfindenden Outdoor-Messe. Mit dabei ist auch einer der weltbesten Kletterer: Said Belhaj. Fassadenkletterer               In den nordischen Ländern wächst das Interesse für ein aktives Outdoor-Leben, da kommt Nordic Outdoor genau richtig. Mit dieser Messe-Premiere soll ein Ereignis mit neuem Ausstellungskonzept geschaffen werden, bei dem Erlebnis und Interaktion im Fokus stehen. An Adrenalin wird es nicht mangeln. Wer möchte, kann sich ausprobieren beim Kajakfahren, Mountainbiken, Klettern oder Trail Running, Hindernisparkour, Zip- oder Slackline, Skaten oder Kajakfahren. Zudem sind viele Aussteller mit Outdoor-Equipment und den branchenweit besten Marken vor Ort. Inspirierende Vorträge aus der Sport- und Abenteurer-Fraktion u.a. von Ola Skinnarmo und Annelie Pompe, Vera Simonsson, Marcus Torgeby oder 4everest. In Sachen Film erwartet die Messebesucher eine Auswahl weltweit bester Abenteuer- und Dokumentarfilme, zudem gibt es eine Fotoausstellung mit Bildern verschiedener Outdoor-Fotografen. Am 3. Mai eröffnet Said Belhaj die Messe. Um 12h30 startet der aus Göteborg stammende Ausnahmesportler am Gebäude des Gothia Towers das spektakuläre Fassadenklettern. Beeindruckend: 78 Meter Höhe und keine Seile als Hilfsmittel, diese dienen nur der Sicherheit und nicht des Aufstiegs. Die letzten zehn Jahre investierte Said in Reisen und Klettern in Vollzeit. Zuvor war er lange Mitglied der schwedischen Nationalmannschaft, erzielte international Erfolge. Erreicht hat er die weltweit härtesten Trails beim Sportklettern - Schwierigkeitsgrad 9A. Sein Ziel erreicht hat er auch schon viel früher. Da wurde er in Göteborg zum Gespäch, als als er die Fassade eines Jazz-Clubs hochkletterte. Um offiziell in den Club hineinzukommen, war er noch zu jung. Nordic Outdoor - Öffnungszeiten und Preise. Mehr Infos zur Messe. Mehr zum Gothia Towers Hotel.

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • smgen bohusln smgenbryggan sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazinhellip
  • Spoon carving with mi Kids moraknives morakniv fjallraven fjallravenofficial friluftlivhellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln sten felsen sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln stuga oldhouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • karlsstad vrmland vrmlandsln visitvrmland sverige scandinavia visitsweden merian marcopolo igvrmlandhellip
  • Auch die Natur im Allgu gibt leckere Frchte auf einerhellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen