NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Nordic Skating – mit speziell dafür vorgesehenen Schlittschuhen und Stöcken geht es über das Eis.

Gedacht ist der Sport für jedermann, ob jung oder alt. Es geht darum Spaß zu haben und sich dabei eins mit der Natur zu fühlen.

  • Prev
  • Next

Nordic Ice Skating: Ein ganzes Folk auf Glatteis

Text: Magnus Londen, Foto: Fredrik Schlyter, Henrik Trygg, Karin Alfredsson

Eine Volksbewegung auf Schlittschuhen hat Skandinavien erfasst. Nordic Skating – mit speziell dafür vorgesehenen Schlittschuhen und Stöcken – lockt inzwischen Massen von Schweden und Finnen auf winterliche Seen und zugefrorene Meeresbuchten. Magnus Londen hat sich für NORR auf Anfängertour gewagt.

Zeigt mir finnische Männer oder Frauen, die nicht auf Schlittschuhen stehen können! Viele dürfte es davon nicht geben. Das ist ganz und gar das Verdienst unseres Staates. Wir sind vielleicht nur ein unbedeutendes Land im Norden, aber zwei Dinge, darüber sind sich die meisten einig, muss bei uns jeder in der Schule lernen: Lesen und Schlittschuhlaufen. Deshalb hörte sich der Kommentar des Tourenführers Markus Fogelholm auch ganz logisch an: »Du müsstest schon wahnsinnig ungeschickt sein, um das hier nicht zu packen.« Und doch: Meine Schlittschuhe kollidieren ständig miteinander. Das Gleichgewicht meines Körpers, das ich normalerweise als selbstverständlich betrachte, hat sich völlig verflüchtigt. Hier und jetzt habe ich nur noch einen einzigen Wunsch: mich auf gewöhnliche Eishockeyschlittschuhe zu stellen und an den siebzehn unverschämt rotbackigen, frischfröhlichen Läufern da vorne vorbeizuspurten.

Watscheln wie eine Ente

»Nun komm schon. Du hast keine Eishockeyschlittschuhe an. Du musst die Balance halten, dich weich und langsam bewegen. Ein bisschen watscheln wie eine Ente. Und die Füße in langen Schritten vorwärtsgleiten lassen«, sagt Markus. Seine Füße, seine Beine bewegen sich graziös, sein Gewicht verlagert sich zuerst auf den linken Fuß, dann auf den rechten, und wie von ungefähr hat er plötzlich eine respektable Geschwindigkeit erreicht. »Weich und langsam.« Inzwischen kann ich seine Tips auswendig.

Aber wenn die Schlittschuhkufen etwa einen halben Meter lang sind, scheinen die besten Ratschläge nichts zu nützen. »Denk daran, die Stöcke zu benutzen. Dann geht es leichter. Stell dir vor, dass du auf der Loipe bist und auf Skiern skatest«, ruft Markus. Langsam erhole ich mich von dem Schock, dass ich auf Schlittschuhen nicht stehen kann. Und dann fängt es an zu funktionieren. Auswärts schreiten, gleichzeitig vorwärts. Langsam und weich! Ich werde schneller, mutiger, besser gelaunt und denke: »Man muss wirklich wahnsinnig ungeschickt …


Unser Lieblingssport

In unserer ersten Winterausgabe schrieben wir über eine eher ungewöhnliche Sportart – auf Schwedisch heißt sie »långfärdsskridskoåkning«, was so viel wie Langstreckenschlittschuhlaufen bedeutet. Verglichen mit der geringen Anzahl Deutscher, denen das Nordic Skating (auch Nordic Iceskating) bekannt ist, haben wir in den vergangenen Jahren recht viele Reportagen zu diesem Thema veröffentlicht. Da es jedoch die beste Wintersportart in NORRs Heimatstadt Stockholm ist, werden wir uns auch weiterhin dafür einsetzen, diese Art des Schlittschuhlaufens in Deutschland bekannter zu machen.


Nordic Skating

In Finnland und Schweden läuft man schon seit mehr als 150 Jahren Schlittschuh auf zugefrorenen Seen und Fjorden. Aber seit in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts die Ausrüstung entscheidend verbessert wurde, haben sich die Eisläufer explosionsartig vemehrt, besonders in Schweden. Heute ist das Schlittschuhlaufen in Südschweden die beliebteste Wintersportart. In Stockholm können Anfänger sich Schlittschuhe leihen und in Erholungsanlagen wie Hellasgården und Lida auf schneegeräumten Eisbahnen laufen.
visitstockholm.com

In Helsinki gibt es je nach Wetterlage bei Rajasaari eine geräumte Bahn auf der Ostsee. Hier kann der Anfänger unter sicheren Bedingungen das Eislaufen auf dem Meer üben. Alles, was zur Ausrüstung gehört, wird in der Erholungsanlage Töölönlahden Ulkoilukeskus vermietet.
suomenlatu.fi /toolonlahti

Skandinavien Guides

  • 09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

    Lichtfestivals im Norden – sechs strahlende NORR-Favoriten

    Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt sechs Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Valborg in Schweden

    Valborg in Schweden

    Jedes Jahr am 30. April ist es so weit. Es ist Valborg! Überall in Schweden trifft man sich in der Abenddämmerung zum Walpurgisfeuer.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Odense-Guide: Insidertipps für die aufstrebende Metropole

    Odense-Guide: Insidertipps für die aufstrebende Metropole

    Ob angesagte Festivals mit Tausenden Besuchern, gemütliche, vegane Cafés in der Altstadt oder Outdoor-Hotspots mitten in der Stadt: NORR präsentiert Insidertipps für die dänische Fahrradhauptstadt Odense.

  • Hjorundfjorden, visitnorway.com, Innovation Norway - Havard Myklebust

    Fjordnorwegen: Unsere Lieblingsplätze

    Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge viele hundert Meter tief zum Wasser hinab.

  • Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Die meisten Skandinavien-Wanderer sind im Fjäll unterwegs. Doch auch Regionen ohne große Höhenunterschiede bieten tolle Wanderwege mit tiefen Wäldern und zauberhaften Seen. NORR hat die schönsten Frühlingswanderungen zusammengestellt.

  • Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Ein Ferienhausurlaub in Småland ist unvergesslich. Hier muss man nie weit fahren, um die Ruhe der Natur zu genießen. Und dann wären da noch die vielen Ausflugsziele – NORR zeigt euch die acht spannendsten Destinationen.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen