NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nordic Skating – mit speziell dafür vorgesehenen Schlittschuhen und Stöcken geht es über das Eis.

Gedacht ist der Sport für jedermann, ob jung oder alt. Es geht darum Spaß zu haben und sich dabei eins mit der Natur zu fühlen.

  • Prev
  • Next

Nordic Ice Skating: Ein ganzes Folk auf Glatteis

Text: Magnus Londen, Foto: Fredrik Schlyter, Henrik Trygg, Karin Alfredsson

Eine Volksbewegung auf Schlittschuhen hat Skandinavien erfasst. Nordic Skating – mit speziell dafür vorgesehenen Schlittschuhen und Stöcken – lockt inzwischen Massen von Schweden und Finnen auf winterliche Seen und zugefrorene Meeresbuchten. Magnus Londen hat sich für NORR auf Anfängertour gewagt.

Zeigt mir finnische Männer oder Frauen, die nicht auf Schlittschuhen stehen können! Viele dürfte es davon nicht geben. Das ist ganz und gar das Verdienst unseres Staates. Wir sind vielleicht nur ein unbedeutendes Land im Norden, aber zwei Dinge, darüber sind sich die meisten einig, muss bei uns jeder in der Schule lernen: Lesen und Schlittschuhlaufen. Deshalb hörte sich der Kommentar des Tourenführers Markus Fogelholm auch ganz logisch an: »Du müsstest schon wahnsinnig ungeschickt sein, um das hier nicht zu packen.« Und doch: Meine Schlittschuhe kollidieren ständig miteinander. Das Gleichgewicht meines Körpers, das ich normalerweise als selbstverständlich betrachte, hat sich völlig verflüchtigt. Hier und jetzt habe ich nur noch einen einzigen Wunsch: mich auf gewöhnliche Eishockeyschlittschuhe zu stellen und an den siebzehn unverschämt rotbackigen, frischfröhlichen Läufern da vorne vorbeizuspurten. Watscheln wie eine Ente »Nun komm schon. Du hast keine Eishockeyschlittschuhe an. Du musst die Balance halten, dich weich und langsam bewegen. Ein bisschen watscheln wie eine Ente. Und die Füße in langen Schritten vorwärtsgleiten lassen«, sagt Markus. Seine Füße, seine Beine bewegen sich graziös, sein Gewicht verlagert sich zuerst auf den linken Fuß, dann auf den rechten, und wie von ungefähr hat er plötzlich eine respektable Geschwindigkeit erreicht. »Weich und langsam.« Inzwischen kann ich seine Tips auswendig. Aber wenn die Schlittschuhkufen etwa einen halben Meter lang sind, scheinen die besten Ratschläge nichts zu nützen. »Denk daran, die Stöcke zu benutzen. Dann geht es leichter. Stell dir vor, dass du auf der Loipe bist und auf Skiern skatest«, ruft Markus. Langsam erhole ich mich von dem Schock, dass ich auf Schlittschuhen nicht stehen kann. Und dann fängt es an zu funktionieren. Auswärts schreiten, gleichzeitig vorwärts. Langsam und weich! Ich werde schneller, mutiger, besser gelaunt und denke: »Man muss wirklich wahnsinnig ungeschickt sein, um das nicht zu packen.« Zm ersten Mal kann ich den Blick vom Eis heben und mich umschauen. Wir sind im Schärengürtel von Espoo. Wir laufen tatsächlich Schlittschuh auf dem Meer! Das Eis ist ein wenig uneben, grau und trüb, aber es ist dieselbe Gegend, die in weniger als einem halben Jahr von Segel und Motorboten wimmeln wird. Hier und da…

Unser Lieblingssport

In unserer ersten Winterausgabe schrieben wir über eine eher ungewöhnliche Sportart – auf Schwedisch heißt sie »långfärdsskridskoåkning«, was so viel wie Langstreckenschlittschuhlaufen bedeutet. Verglichen mit der geringen Anzahl Deutscher, denen das Nordic Skating (auch Nordic Iceskating) bekannt ist, haben wir in den vergangenen Jahren recht viele Reportagen zu diesem Thema veröffentlicht. Da es jedoch die beste Wintersportart in NORRs Heimatstadt Stockholm ist, werden wir uns auch weiterhin dafür einsetzen, diese Art des Schlittschuhlaufens in Deutschland bekannter zu machen.


Nordic Skating

In Finnland und Schweden läuft man schon seit mehr als 150 Jahren Schlittschuh auf zugefrorenen Seen und Fjorden. Aber seit in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts die Ausrüstung entscheidend verbessert wurde, haben sich die Eisläufer explosionsartig vemehrt, besonders in Schweden. Heute ist das Schlittschuhlaufen in Südschweden die beliebteste Wintersportart. In Stockholm können Anfänger sich Schlittschuhe leihen und in Erholungsanlagen wie Hellasgården und Lida auf schneegeräumten Eisbahnen laufen.
visitstockholm.com

In Helsinki gibt es je nach Wetterlage bei Rajasaari eine geräumte Bahn auf der Ostsee. Hier kann der Anfänger unter sicheren Bedingungen das Eislaufen auf dem Meer üben. Alles, was zur Ausrüstung gehört, wird in der Erholungsanlage Töölönlahden Ulkoilukeskus vermietet.
suomenlatu.fi /toolonlahti

Skandinavien Guides

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Skandinavische Weihnachtsmärkte in Deutschland

    Skandinavische Weihnachtsmärkte in Deutschland

    Von isländischem Branntwein und schwedischen Zimtschnecken bis hin zu finnischem Kunsthandwerk – skandinavische Weihnachtstraditionen erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. NORR stellt fünf Weihnachtsmärkte vor.

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Schwedische Weihnachtstraditionen

    Schwedische Weihnachtstraditionen

    Wie sah und sieht eigentlich die Zeit bis zum 24. Dezember traditionellerweise in Schweden aus? NORR stellt 14 historische Bräuche und ihre Geschichten vor.

  • Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Stille Wälder, einsame Küsten und schöne Aussichten: Diese Reiseziele in Skandinavien sind nicht nur echte Architektur-Highlights, sondern bieten vor allem einen ruhigen Urlaub und die sichere Chance, dem Alltagsstress zu entkommen.

  • Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Die unberührte Natur Ålands, Flora und Fauna, die Abgeschiedenheit – das inspiriert das åländisch-britische Künstlerpaar Maria Korpi und Adam Gordon. NORR verraten sie ihre zehn Lieblingsorte und -aktivitäten für die Inseln zwischen Schweden und Finnland.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen