NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Pause, um neue Energie und die raren Sonnenstrahlen aufzutanken.

Neue Herausforderungen: Kochen inmitten von Eis und Schnee.

Durch das Heulen verständigen sich die Hunde untereinander.

Vor uns liegen endlose Weiten und Natur pur.

  • Prev
  • Next

Hundeschlitten-Abenteuer Fjällräven Polar

Text: Anna Lyrenäs, Foto: Håkan Wike

Können Menschen, die keinerlei Erfahrung mit Schnee und Kälte haben, mehrere Tage in der arktischen Wildnis unterwegs sein? 

Eine undurchdringliche Wolkendecke liegt über dem Signaldalen, gut sechzig Kilometer südöstlich von Tromsö. Knapp zwanzig Leute haben sich dort versammelt. 330 Kilometer liegen vor ihnen, die sie mit Hilfe von Vierbeinern zurücklegen wollen, die sie gerade erst kennengelernt haben. Der Weg führt über die norwegische Grenze und durch Schwedisch Lappland. Christoph Hetschl schaut sich um. So etwas wie hier So etwas hat er noch nie gesehen. Arktische Landschaft. Weit, flach und weiß.hat er noch nie gesehen. Arktische Landschaft. Weit, flach und weiß. Zu Hause, in der deutschen Kleinstadt Soest, spielt sich sein Leben zwischen Wald und Büro ab. Offenes Gelände gibt es dort nicht. »Mein Waldstück ist nicht groß, trotzdem führen drei Straßen hindurch. Deutschland besteht aus Straßen, die sind überall. Und immer sind da die Geräusche der Zivilisation – Flugzeuge, Autos, Menschen. Sogar im Wald hört man den Autoverkehr noch.« Jetzt hört man nur Gekläff. 180 Schlittenhunde sind versammelt, lärmend, erwartungsfroh und völlig furchtlos. Geschirr und Leinen werden angelegt, die Hundeführer berichten, wie die Tiere heißen und zeigen, wie man sich mit ihnen verständigt.

Schnellkurs im Signaldalen

Christoph Hetschl ist einer von gut tausend Kandidaten, die sich mit einem selbstgedrehten Film um die Teilnahme beim Fjällräven Polar beworben hatten. Ende November 2011 kam die ersehnte Nachricht – dass er und Fabian Best als Repräsentanten für Deutschland dabei sein sollten. Beide waren bis jetzt noch nie im nördlichen Skandinavien, und jetzt sollen sie aus dem Stand über dreihundert Kilometer auf Hundeschlitten zurücklegen. Christoph ist nervös. Er versucht, sich auf die Erklärungen des Hundeführers zu konzentrieren, aber es sind zu viele Eindrücke auf einmal. Die Namen der Hunde vergisst er sofort. Nur nicht stürzen, ist sein einziger Gedanke. …

Fjällräven Polar

Das einwöchige Winterabenteuer wird von der schwedischen Outdoor- Firma Fjällräven veranstaltet. Ganz normale Menschen sollen lernen, sich innerhalb weniger Tage mit Hilfe eines Hundeschlittens in der arktischen Weite des skandinavischen Nordens zurechtzufinden. Die erste Auflage des Fjällräven Polar fand in
den Jahren 1997 bis 2006 statt. Im Frühjahr 2012 wurde das Konzept wieder zu neuem Leben erweckt. 18 Teilnehmer aus elf Ländern waren dabei.
fjallraven.de/polar

Skandinavien Guides

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg ist mit mehr als einer halben Million Einwohnern Schwedens zweitgrößte Stadt. Aufgrund der Lage wird die Metropole auch als „Vorderseite“ Schwedens bezeichnet. NORR hat die besten Tipps für einen spannenden Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Campingland Schweden

    Campingland Schweden

    Für viele ist Schweden im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Vor allem in den Monaten Juli und August herrscht auf den Campingplätzen Hochsaison. Hier sind elf 5-Sterne-Campingplätze für dein nächstes Skandinavien-Abenteuer.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. Die zahlreichen Strände an Nord- und Ostsee warten nur darauf, entdeckt zu werden. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • imagebank.sweden.se - Ola Ericson

    Ostschweden mit Stockholm: Unsere Lieblingsplätze

    An der Küste von Ostschweden liegt Stockholm, Hauptstadtperle des Landes und Heimat der NORR Redaktion. Wir zeigen unsere zehn Lieblingsplätze aus der Region – vom Wandern im Zauberwald bis zum Inselglück in Östergotland.

  • Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Outdoor-Tipps für den Sommer in Stockholm

    Stockholm ist reich an Naturschönheiten. Wälder, Seen und Strand sind immer leicht erreichbar. NORR hat zehn einzigartige Outdoortipps für unbeschwerte Sommertage in Stockholm ausgewählt.

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Hjorundfjorden, visitnorway.com, Innovation Norway - Havard Myklebust

    Fjordnorwegen: Unsere Lieblingsplätze

    Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge viele hundert Meter tief zum Wasser hinab. Wir lieben es, das malerische Fjordnorwegen im Hochsommer, das Licht, die Region um den Geiranger, die zerklüfteten Berge der Lofoten, … die Liste scheint unendlich.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen