NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

  • Prev
  • Next

Kurs Spitzbergen – Ein Segelabenteuer im Polarmeer

Interview: Lennart Stock. Foto: Mats Grimsæth

Segeln ist Mats Grimsæths Leidenschaft. Vom Wasser aus hat man einen anderen Blick auf die Natur, sagt er – und legt an Orten an, die sonst kaum zu erreichen sind. Spitzbergen ist so ein Ort. In NORR erzählt der 22-jährige Norweger, wie er als jüngster Skipper die Inselgruppe umrundete.

Einsam liegt Spitzbergen im arktischen Ozean, nur rund 1 000 Kilometer vom Nordpol entfernt. Eis und Wind prägen die Inselgruppe. Doch die kühle Küste schmilzt. Seit einigen Jahren ist es möglich, Spitzbergen im Sommer zu umsegeln – je nach Eislage. Der Fotograf Mats Grimsæth ist mit 22 Jahren der jüngste Skipper, dem dieses Abenteuer nun gelungen ist. Eine eisige Expedition in eine unwirkliche Welt, bei der das Treibeis nur eine von vielen Herausforderungen für das junge Multitalent war.

Mats, du bist gerade zurück von deiner Spitzbergen-Umsegelung. Wie kam es dazu?

Es war schon immer mein Traum, Spitzbergen zu umrunden. Vor ein paar Monaten hatte ich das Angebot bekommen, als Skipper eine Segeltour um Spitzbergen zu begleiten. Das war für mich als Fotograf, aber auch als Skipper eine große Herausforderung. Ich hätte nicht gedacht, dass ein so ferner Traum schon so früh in meinem Leben in Erfüllung geht.

Du warst mit Abstand der Jüngste an Bord – und das als Kapitän. Haben deine Mitsegler dich überhaupt ernst genommen?

Ja klar, es blieb ihnen aber auch nichts Anderes übrig. An Bord sehen die Segelschüler uns Skipper ja zum ersten Mal. Natürlich sind manche zu Beginn etwas skeptisch. Nach ein paar Tagen auf See fragen dann die Ersten: »Mats, wie alt bist du eigentlich?«. Aber es spielt dann keine Rolle. Zusammen sind wir ein Team, egal wie alt wir sind. Die älteste Seglerin an Bord war fast 70 Jahre alt – das zeigt doch wunderbar, man ist nie zu alt oder zu jung für so eine Tour.

Als Expeditionsleiter hast du die oberste Verantwortung – von der Kontrolle des Wetterberichts über die Route bis zum Speiseplan. Ist es nicht schwer, alles im Blick zu haben?

Na klar, niemand will am Polarkreis unterwegs sein, ohne ausreichend Proviant an Bord zu haben. Es kommt auf die richtige Vorbereitung an. Ich hatte zwei erfahrene Skipper an meiner Seite, die mich bei vielem …

Mats Grimsæth

Geboren in Larvik, einer norwegischen Kleinstadt in der Provinz Vestfold, wuchs Mats direkt am Meer auf. Mit 15 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft für die Fotografie. Kurz darauf begann er zu segeln und kaufte mit 17 Jahren sein erstes eigenes Boot. Heute unternimmt er für die Firma Seil Norge arktische Skippertouren, die ihn bis nach Grönland und Spitzbergen führen. »Ein Traum«, wie er sagt.

matsgrimseth.com

 

Die Reise

863 nautische Meilen legten Mats und seine Crew bei ihrer Expedition um Spitzbergen zurück. Zusammen mit neun Gastseglern und zwei weiteren Skippern startete die Gruppe Anfang August von Longyearbyen aus in Richtung Nordwesten, überquerte den 80. nördlichen Breitengrad und segelte von dort aus durch die »Hinnlopenstretet« (dt. Hinnlopenstraße) rund um die Insel. Nach zehn Tagen feierte man ausgiebig die Rückkehr im Hafen von Logyarbyens. Mehr infos auf:

seilnorge.no

Skandinavien Guides

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Wühlen, stöbern, staunen und dabei einzigartige Fundstücke zum Schnäppchenpreis erobern. NORR präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte in Kopenhagen, Stockholm, Oslo und Helsinki.

  • Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Norwegen: Einzigartige Landschaftsrouten

    Urlaub kann so einfach sein. Sachen packen, Auto beladen und losfahren – NORR stellt euch zwölf Landschaftsrouten an Norwegens Westküste vor, die bewegende Erlebnisse garantieren.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Die meisten Skandinavien-Wanderer sind im Fjäll unterwegs. Doch auch Regionen ohne große Höhenunterschiede bieten tolle Wanderwege mit tiefen Wäldern und zauberhaften Seen. NORR hat die schönsten Frühlingswanderungen zusammengestellt.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Campingland Schweden

    Campingland Schweden

    Für viele ist Schweden im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Vor allem in den Monaten Juli und August herrscht auf den Campingplätzen Hochsaison. Hier sind elf 5-Sterne-Campingplätze für dein nächstes Skandinavien-Abenteuer.

  • Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Familien-Skiurlaub in Skandinavien: Der NORR-Guide präsentiert acht kinderfreundliche Skigebiete in Norwegen, Schweden und Finnland.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen