NORR AUSZEIT Waldträume

DIASHOW STARTEN

Bushcraft
mit Baby

 

Die Wildnis ruft.

 

Mit ihrem kleinen Sohn Even
machen sich Anton und Helena
auf in die tiefen Wälder Kareliens.

 

Ein Familienabenteuer mit Tipi-Zelt,
Axt und Windeln… 

Einsamkeit erleben:

Durch besondere Licht- und Farbakzente entstehen zusammen mit dem reflektierenden Eis spektakuläre Farb- und Formkompositionen.

Unter bestimmten Lichtvoraussetzungen sehen die Eisformationen wie eine gotische Kathedrale aus.

Ohne dem Team aus professionellen Athleten und deren physischen Kapazitäten wäre diese besondere Art der Fotografie nicht möglich gewesen.

Thomas Senf verbindet seine beiden Leidenschaften Bergsteigen und Fotografieren in einem Beruf.

  • Prev
  • Next

Nacht-Eisklettern am norwegischen Eidfjord

Text: Manuela Rest. Foto: Thomas Senf/Mammut

Zusammen mit den Kletterern des Mammut Pro Teams machte sich der Fotograf und Bergführer Thomas Senf auf zum norwegischen Eidfjord. An gewaltigen gefrorenen Wasserfällen entstanden bei Nacht fantastische Aufnahmen, in denen die Schatten, Farben und Reflexionen des Eises die Aktionen der Athleten eindrucksvoll einrahmen. Eisklettern in seiner schönsten Form.

Der Eidfjord gilt unter Profis als eines der besten Eisklettergebiete der Welt. Der Ort ist besonders für seine große Anzahl an Eisfällen – gefrorene Wasserfälle mit einer Höhe von bis zu 500 Metern – beliebt. Bekannt wurde das Gebiet unter anderem durch ein beeindruckendes Fotoshooting des kanadischen Eiskletterers Will Gadd.

GRENZENLOS WIE FASZINIEREND

Auch der Leipziger Outdoor-Fotograf Thomas Senf wählte die norwegischen Eisfälle als Location für ein Projekt der ganz besonderen Art: Fotografiert und gefilmt wurde bei Nacht. Unterstützt wurde er durch erfahrene Kletterer des Mammut Pro Teams – darunter Daniel Arnold und Stephan Siegrist – und den Schweizer Lichtmaler David Hedinger.  „Fotografieren und Filmen in der Nacht ist eine große Herausforderung. Die Möglichkeiten, mit den Faktoren Licht, Zeit und Umgebung zu spielen, sind ebenso grenzenlos wie faszinierend“, so Thomas. Da kamen die langen norwegischen Winternächte gerade recht.

BILDER AUS EINER ANDEREN WELT

Den Wunsch, in den Bergen mit künstlichem Licht zu arbeiten, hatte der Fotograf schon seit längerem. „Die Idee, gefrorene Wasserfälle zu beleuchten, entstand dann bei einem Treffen mit Mammut.“ Als Kulisse eignete sich die magische Welt aus verwunschenen Eisformationen in Norwegens dunklen Fjorden bestens. Durch die bewusst gesetzten Licht- und Farbakzente, das reflektierende Eis und die sich bewegenden Schatten entstanden Bilder wie aus einer anderen Welt.

ABENTEUERLICHE SEILKONSTRUKTIONEN

Das Projekt war kein leichtes Unterfangen. „Wir seilen das ganze Material von oben in den Fall ab und müssen wegen der wilden Eisformationen oft improvisieren, höchste Konzentration ist gefragt“, berichtete Dani Arnold, der den aktuellen Speed-Rekord der Eiger Nordwand hält. Immer wieder korrigierten die Kletterer mit abenteuerlichen Seilkonstruktionen die Lampen um wenige Zentimeter, damit der Lichtkegel exakt an der richtigen Position war. Fackeln explodierten oder erloschen vorzeitig unter dem fließenden Wasser.

Die Strapazen haben sich aber gelohnt. Wunderschöne Bilder mit magischen Licht- und Farbspielen wie aus einer anderen Welt sind entstanden.

Bildschirmfoto 2014-06-04 um 14.48.50

THOMAS SENF

Thomas Senf stammt ursprünglich aus Leipzig und hat Maschinenbau studiert. Seit 2002 lebt und arbeitet er in der Schweiz. Neben der Ausbildung zum Bergführer begann das Fotografieren einen immer wichtigeren Stellenwert in seinem Leben einzunehmen. Heute arbeitet er mit der Outdoor-Fotoagentur „Visual Impact“ zusammen und ist auf alpine Fotografie spezialisiert.

thomassenf.ch

visualimpact.ch

 

MAMMUT PRO TEAM

Mammut arbeitet mit Extremsportlern zusammen, die Funktionalität und Qualität der Ausrüstung unter härtesten Bedingungen testen. Mit David Lama, Dani Arnold und Stephan Siegrist kommen im Pro Team Alpine Ausnahmetalente aus den Bereichen Rock Climbing, Ice Climbing wie auch Mixed Climbing zusammen.

Mehr zum Team

Skandinavien Guides

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Ob zu Wasser oder zu Land, schwimmen oder laufen – die Sehnsucht nach sportlichen Herausforderungen in der Wildnis kennt in Schweden keine Grenzen. NORR hat eine Reihe von Extrem-Wettkämpfen für den Sommer und Herbst ausgewählt.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die neuen Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Auf seinem Roadtrip erkundete Stefan vom Blog nordicwannabe.com Südschweden. NORR-Leser versorgten ihn mit Insider-Tipps für typisch schwedische Erlebnisse zwischen Südspitze und Vättern, Ost- und Westküste. Hier kommen ihre 15 besten Empfehlungen.

  • Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Begegnungen: Wo Natur auf Kunst trifft

    Die Natur war schon immer eine Inspiration für die Kunst. Wälder, Parks und Strände werden daher gerne als Orte genutzt, um der Kunst eine ganz besondere Bühne zu bieten. NORR hat sich auf die Suche nach spannenden Plätzen gemacht.

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Urlaub in Värmland

    Urlaub in Värmland

    Ein Floß zu bauen und den Fluss Klarälven hinunterzutreiben, ist eine der schönsten Möglichkeiten, die einzigartige Natur Värmlands zu entdecken.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen