NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Wandern in Österlen: Durch die Toskana des Nordens

Wandern in Österlen: Durch die Toskana des Nordens

Text: Emil Sergel. Foto: Roger Borgelid.

Ganz im Süden Schwedens lockt Österlen mit Apfelbaumplantagen, Nationalparks und kreideweißen Stränden. Auf seiner Wanderung an Skånes Ostküste entlang fühlt sich NORR-Autor Emil Sergel wie ein fröhlicher Landstreicher aus einem Astrid-Lindgren-Buch.

Wir fühlen uns befreit, als wir in Brösarp aus dem Bus steigen. Leichten Schrittes wandern wir über taufeuchte Hügel und halten Ausschau nach einem orangeroten Schild, das uns den Weg zum Wanderweg Skåneleden weisen soll. Auf unseren Schultern lastet diesmal keine Ausrüstung für kraftraubende Abenteuer – kein Campingkocher, kein Zelt, kein Schlafsack. Gerade einmal ein paar Kilo wiegt der Rucksack mit einigen Klamotten für den Abend, Regenjacke, Zahnbürste und meiner Badehose. Diese Wanderung soll ein Genuss werden.

Schließlich sind wir unterwegs in Österlen, jenem Teil der südschwedischen Provinz Skåne, der gerne auch als »Schwedens Toskana« bezeichnet wird. Nicht nur geografisch erinnert die sanfte Hügellandschaft mit ihren Obstplantagen und sogar Weinreben an das italienische Vorbild. Österlen ist ebenfalls bekannt für seine gute Küche und das kulinarische Handwerk, für seine idyllischen Dörfer mit gemütlichen Unterkünften.

Für mich, der sonst vor allem im Fjäll unterwegs ist, in der mächtigen, oft menschenlosen Natur weit oben im Norden, ist es fast ein bisschen schwer zu begreifen, dass ich mich immer noch in Skandinavien befinde. Doch ich bin bereit für dieses etwas andere Wandererlebnis – ganz entspannt und ohne Qualen. In zwei Tagesetappen werden wir zunächst nach Vitemölla und von da aus weiter nach Simrishamn gehen, wo unser Auto auf uns wartet.

Kulinarische Landstreicher

Der Tau und der Nebel schaffen eine besondere Stimmung, als wir über den Übertritt auf die Kuhweide klettern und dabei den orangeroten Markierungen folgen, die besagen, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Die Landschaft mit ihrem entspannten Auf und Ab ist abwechslungsreich. Das Auge wird aufmerksam für jede leichte Veränderung. Wir kreuzen Wiesen, um anschließend durch kleine Waldstücke zu gehen. Danach geht es wieder an Flüssen entlang. Der Nebel lichtet sich und enthüllt einen blauen Himmel. Einsame …

Österlenleden

Entlang der Südküste, vorbei an pittoresken Fischerdörfern, über kilometerlange Sandstrände und durch üppige Buchenwälder.

3 Etappen

1 Ystad – Nybrostrand

Länge: 10km

Schwierigkeitsgrad: leicht

2 Nybrostrand – Löderups Strandbad

Länge: 18km

Schwierigkeitsgrad: schwer

3 Löderups Strandbad – Borrby Strandbad

Länge: 11km

Schwierigkeitsgrad: mittel

 

Skandinavien Guides

  • Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

  • Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    Natur-Genuss: Kulinarische Ziele in Skandinavien

    NORR hat sich aufs Land begeben und zehn Orte besucht, in denen regionale Gerichte in natürlicher Umgebung aufgetischt werde

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Unsere Tipps

    Im Süden Schwedens liegen die landschaftlich reizvollen Regionen Skåne, Småland und Blekinge, die mit ihrer vielfältigen Natur großartige Outdoor-Möglichkeiten bieten, sowie Schwedens drittgrößte Stadt Malmö, Herz der schwedisch-dänischen Öresundregion. Die besten Reise- und Outdoor-Tipps.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • NORR Stockholm

    Gut essen in Stockholm: Restaurant-Guide für Insider

    Ob mexikanisches Restaurant, Edelkantine oder rustikale Bierhalle: Der NORR-Guide präsentiert zehn Orte in Stockholm, an denen ihr gut essen könnt.

  • Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Inselträume: Ausflugstipps für die Schären von Stockholm

    Der schwedische NORR-Redakteur Nicolas ist als begeisterter Angler auf Vaxholm in den Stockholmer Schären zu Hause. Er verrät seine besten Ausflugstipps für die Inselwelt.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Bald feiert Schweden wieder den längsten Tag des Jahres. An Mittsommer wird aber nicht nur traditionell getanzt, sondern auch traditionell getrunken und gegessen. NORR stellt euch sieben Spezialitäten vor, die bei keinem Picknick fehlen dürfen. 

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen