NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

Stockholm

#01 Nackareservatet

nackareservat

(c) Stockholm.se

Das Nackareservat ist ein beliebtes, leicht zugängliches Naturreservat in der Nähe von Stockholm. Auf den Wanderungen durch das Reservat kann man nicht nur zahlreiche Beeren und Pilze sammeln, sondern auch die wunderschönen Seen genießen. Ein besonderer Tipp für wanderbegeisterte Pilzsammler: das Naturerholungsgebiet Hellasgården.

Naturkartan.se

 

#02 Mälaröarna

2010-07-22_f67hv5c

(c) Svampguiden.com

Die Mälöarna sind eine Inselgruppe westlich von Stockholm, die mit dem Boot sehr gut zu erreichen sind. Im Herbst finden hier regelmäßig kostenlose Pilz-Wanderungen statt, bei denen erfahrene Pilz-Experten erklären, wo man am besten Pilze sammelt und welche Pilzarten essbar sind.

Friluftsframjandet.se

 

#03 Djurgården

djurgården-pilze-sammeln

(c) Visitsweden.com

Die Naturoase inmitten der Stadt eignet sich hervorragend, um Pilze zu sammeln. Auf der Insel finden sich besonders viele Eichen, an denen sich ab Mitte September bevorzugt der Oxtungsvamp (Ochsenzunge, auch „Eichen-Leberreischling“) ansiedelt.

Utinaturen.nu

 

#04 Tyresta

tyresta-nationalpark-pilye-sammeln-herbst

(c) Sverigesnationalparker.se

Der Nationalpark liegt 20 Kilometer südöstlich von Stockholm und ist ein Geheimtipp unter den Stockholmer Pilz-Sammlern. Es ist eines der unberührtesten Naturgebiete Mittelschwedens, mit seinem einzigartigen Urwald, seinen klaren Waldseen und einer großen Anzahl seltener Pflanzen und Tiere. Im Herbst gibt es hier auch einen kleinen Antiquitäten- und Pilzmarkt mit Pilzbüchern, Pilzkörben, Pilzmessern und Pilzkunstwerk.

Tyresta.se

 

#05 Järvafältet

pilze-sammeln-schweden-herbst

(c) Helena Wahlman

Das Naturreservat Järvafältet ist Stockholms längstes Naturreservat, das sich vom Södra Djurgården im Süden bis nach Sigtuna im Norden erstreckt. Das Gebiet ist bekannt als hervorragender Ort zur Pilzsuche. Der naturgeschützte Hanstaskogen soll dabei der schönste Wald des Reservats sein. Das Besondere: Hier wachsen besonders ausgefallene Pilzsorten, die es nur an sehr wenigen Orten in Schweden gibt: Igelkottstaggsvampen, Liksvampen und Hjorttryffel.

Utinaturen.nu

 

Oslo

#06 Sognsvann

pilze-sammeln-oslo-herbst

(c) Oosn.no

Der Sognsvann ist ein See an der nördlichen Stadtgrenze Oslos, mitten in einem der beliebtesten Naturerholungsgebiete. Hier finden im Herbst regelmäßig Pilzsammel-Touren für Anfänger statt, danach gibt es auch eine kleine Pilzausstellung und eine Kontrolle der gesammelten Pilze.

Oosn.no

 

#07 Bærum

oslo-pilze-sammeln

(c) Oosn.no

Die Wälder in der an Oslo angrenzende Gemeinde Bærum bieten eine große Auswahl an Speisepilzen. Geführte Touren finden jeden Herbst in Lommedalen und Øverland Gård statt.

Oosn.no

 

#08 Asker

thumb_49_default_full_portrait_max

(c) Oosn.no

Asker ist ein westlicher Vorort von Oslo und liegt direkt am Oslofjord. Bei Vollen und Syverstadkollen in Asker könnt ihr auf gemeinschaftlichen Pilztouren zusammen Speisepilze suchen, die in den Wäldern der Gemeinde reichlich vorhanden sind: Sommerkantarell, Traktekantarell, Steinsopp und Bjørksopp zum Beispiel.

Oosn.no

 

Helsinki

#09 Haltiala

haltiala-pilze-sammeln-finnland-helsinki

(c) Visitfinland.com

Die Wälder von Haltiala grenzen an den Central Park Helsinkis. In diesen Ausläufern des Central Parks wachsen die Pilze ohne Luftverschmutzung und trotzdem ist das Gebiet nicht weit von der Stadt entfernt. Haltiala ist zum Teil Urwald-Gebiet und hat eine Menge essbarer Pilze zu bieten.

Hel.fi

 

#10 Nuuksio

finnland-pilze-sammeln

(c) Visitfinland.com

Der Nuuksio Nationalpark liegt nordwestlich Helsinkis und ist einer der beliebtesten Orte für finnische Pilzsammler. Im Nationalpark gibt es gekennzeichnete Wanderwege und Wege zum Pilze- und Beerensammeln. Regelmäßig geführte Touren helfen Einsteigern, die richtigen Pilze an den richtigen Orten zu finden.

Visitfinland.com

 

#11 Sipoonkorpi

pilze-sammeln-finnland-helsinki

(c) Visitfinland.com

Besonders im Sommer und Herbst ist der Sipoonkorpi Nationalpark beliebt bei den Bewohnern in Helsinki, bekannt für seine friedvollen Grünoasen und reichhaltigen Pilz-und Beerenbestand. Auch in diesem Nationalpark finden im Herbst regelmäßig Pilz-Workshops statt.

Sipoonature.com

 

Kopenhagen

#12 Kongelunden

dänemark-pilze-sammeln-kopenhagen

(c) Visitdenmark.dk

Der Kongelunden Wald ist ein Stückchen Wildnis ganz in der Nähe von Kopenhagen, wo sich rare Pflanzen- und Tierarten finden. Ein wunderbarer Platz, um wilde Beeren, Kräuter und natürlich Pilze zu sammeln. Im Südwesten kann man sich nach einer Pilztour am Strand entspannen.

Kobenhavnergron.dk

 

#13 Hareskoven

5476_1130

Früher war dieser Wald königlicher Jagdgrund, heute finden sich in diesem Naturgebiet vor allem viele Wanderwege, entlang derer man auch hervorragend Pilze sammeln kann.  Eine Besonderheit dieses Waldes ist, dass der „Nationalbaum“ Dänemarks, die Buche, besonders häufig zu finden ist.

Kobenhavnergron.dk

 

#14 Jaegerborg Dyrehave

pilze-sammeln-dänemark-kopenhagen

(c) Visitdenmark.com

Dyrehaven hat die größte Artenvielfalt an Pilzen in Dänemark: über 300 verschiedene Sorten finden sich in diesem Naturgebiet. Besonders bekannt ist der Dyrehave auch für seine hohe Hirsch- und Rehpopulation. Deswegen sollte man vor allem an den Bäumen Ausschau nach Pilzen halten – die Tiere fressen gerne einen hohen Anteil der Bodenpilze.

Naturstyrelsen.dk

 

Reykjavik

#15 Heiðmörk

heidmörk-reykjavik-island-pilze-sammeln

Heiðmörk ist ein Natur- und Erholungsgebiet südöstlich von Reykjavik. Zahlreiche Wanderwege führen durch die von Lavafeldern geprägte Landschaft und reichhaltige Vegetation. Tipps und Tricks zum Finden und Zubereiten der delikaten Waldgewächse erwarten euch auf geführten Pilzwanderungen, die hier jährlich im Herbst angeboten werden.

Visitreykjavik.is

Skandinavien Reisen

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen