NORR AUSZEIT Waldträume

DIASHOW STARTEN

Bushcraft
mit Baby

 

Die Wildnis ruft.

 

Mit ihrem kleinen Sohn Even
machen sich Anton und Helena
auf in die tiefen Wälder Kareliens.

 

Ein Familienabenteuer mit Tipi-Zelt,
Axt und Windeln… 

Einsamkeit erleben:

Wälder, Seen, lange Sommernächte - Schweden ist ein Paradies für Paddelfreunde. Vor allem deutsche Touristen haben das Land für sich entdeckt.

Mit Kind und Kegel lässt sich das Seensystem Dalsland erkunden.

Schweden sind hier kaum anzutreffen. Das NORR-Team trifft gerade einmal auf drei Landsleute.

Unter dem Windschutz liest ein Mädchen laut aus Pippi Langstrumpf vor.

Die Kanadier sind eindeutig in der Überzahl, aber man sieht auch immer mehr Kajaks.

  • Prev
  • Next

Schwedische Seen, Deutsche Seelen: Paddeln in Dalsland

Text: Gabriel Arthur. Fotos: Fredrik Schlyter / Johner.se.

Die Wildnis wird immer beliebter. Aber was bleibt von der Ruhe und der Stille, wenn die Touristen in Scharen kommen? NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur hat sich im „Dalsland-Nordmarken Kanotland“ umgesehen, in den Lieblingsgewässern deutscher Kanu-Urlauber in Skandinavien.

Die Familie, die auf Södra Krokholmen ihr Lager aufgeschlagen hat, genießt den klaren Abend. Eltern und Kinder sitzen auf Isomatten um das Feuer herum. Sie trinken Tee und schauen hinaus auf das glitzernde Wasser des Östra Silen, das der Sonnenuntergang zum Leuchten bringt. Die Zeltplanen sind gespannt, Kochtöpfe und Packbeutel ordentlich aufgereiht. Die Paddeltour könnte perfekt sein, wenn nur eins nicht wäre: „Hier sind zu viele Deutsche“, sagt die Mutter missbilligend. Sie sagt es auf Englisch, aber mit hörbar deutschem Akzent. Sie heißt Reinhilde und ist mit ihren Lieben aus Stuttgart angereist. „Dalsland-Nordmarken Kanotland“ nennt sich das riesige Seensystem im Nordwesten des Vänern. Die meisten der Seen sind lang, schmal und tief und erstrecken sich von Norden nach Süden, wie der Lelång oder der Västra Silen. Zusammen mit dem Östra Silen, der eher rund geformt ist, bilden sie das populärste Kanugewässer in der Region. Die Seen sind umgeben von Gebirge mit hochstämmigem Nadelwald. An den Ufern wachsen Birken, sofern sie nicht von den Bibern gefällt werden, die hier leben. In den Wäldern gibt es viele wilde Tiere, sogar Wölfe und Luchse. Das Wasser ist fischreich und außerdem trinkbar. Die Luft ist frisch. Besonders jetzt, wo der Herbstwind über Dalsland fegt. Und doch — als der Fotograf Fredrik Schlyter und ich, jeder in seinem Kajak, auf den Seen herumpaddeln, bin ich als Schwede anfangs nicht sehr beeindruckt. Es wäre eine Übertreibung, dieses Gebiet als Wildnis zu bezeichnen. Die Landstraße ist nie weit entfernt. Ab und zu kommen wir an einer Lachsfarm oder an einem kleinen Wasserkraftwerk vorbei. Als Schwede habe ich das Gefühl, alles schon zu kennen, obwohl ich noch nie hier war. Große Wälder und tiefe Seen — was soll daran so besonders sein?
Wenn ich deutschen Gästen diese Frage stelle, bekomme ich überraschende Antworten. Viele von ihnen sind in diese Landschaft richtig verliebt. Im vorigen Sommer wurden im „Dalsland- Nordmarken Kanotland“ …

DALSLAND-NORDMARKENS SEENSYSTEM

Die Seenplatte verbindet Ed, Bengtfors, Årjäng und andere Kleinstädte am Nordwest-Ende des Vänern miteinander. Die Mehrzahl der Seen erstreckt sich länglich in Nord-Süd-Richtung, unter anderem der Stora Le, Lelång und West und Ost Silen, sowie unzählige kleinere Seen und Gewässer. Da die Gegend unter Kanufahrern sehr beliebt ist, wird sie auch Dalsland-Nordmarken-Kanuland genannt.

NATURSCHUTZKARTE

Um eine Vielzahl an Liegeplätzen zu vermeiden, wurden einige feste, windgeschützte Kanu-Liegeplätze mit Grillplatz und Brennholz angelegt. Des weiteren stehen Aufseher zu Verfügung, die Fragen beantworten und auch helfend zur Seite stehen. Um diesen Service zu finanzieren, bezahlen alle Kanufahrer einen Betrag von etwa 3 Euro pro Person und Tag (30 SEK).
Wer ein Kanu bei einem der lokalen Kanu-Verleihs mietet, bezahlt nur 2 Euro (20 SEK). Die Naturschutzkarte wird in lokalen Touristinformationen, Kanu-Verhleihs und Reiseveranstaltern verkauft.
vastsverige.com

Skandinavien Guides

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • Rubjerg Knude - VisitDenmark

    Dänemark Jütland: Sommertipps

    Karg und schlicht, dafür erholsam und tiefenentspannt – das ist Jütland. Dänemarks wilde Schönheit ist einfach bezaubernd und Schauplatz unserer zehn Sommertipps für eine ausgelassene Zeit am Meer.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Tipps

    In der landschaftlich reizvollen Provinz Skåne in Südschweden führen alle Straßen nach Malmö. Schwedens drittgrößte Stadt ist Teil der expandierenden Öresundsregion und durch die Öresundbrücke mit der dänischen Hauptstadt Kopenhagen verbunden. Hier sind unsere neun besten Tipps für einen Sommer im schwedischen Süden.

  • Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Spannende Klettersteige, wackelige Hängebrücken, kristallklare Bergseen. Im skandinavischen Fjell können sich Kinder richtig austoben. NORR präsentiert die schönsten Bergabenteuer in Schweden, Norwegen, Island und Finnland.

  • Kultur-Guide: Tipps für den skandinavischen Herbst

    Kultur-Guide: Tipps für den skandinavischen Herbst

    Wenn die Tage kürzer, der Himmel grauer und die Bäume karger werden, blüht die Kulturlandschaft Skandinaviens auf. Diese 16 Kultur – Highlights in Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island lassen die dunkle Jahreszeit erstrahlen.

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Bald feiert Schweden wieder den längsten Tag des Jahres. An Mittsommer wird aber nicht nur traditionell getanzt, sondern auch traditionell getrunken und gegessen. NORR stellt euch sieben Spezialitäten vor, die bei keinem Picknick fehlen dürfen. 

  • Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Das Interesse am Erlebnistourismus nimmt stetig zu. Kompetente Guides sind daher sehr gefragt. NORR hat fünf besondere Angebote für Wildnisführer in spe ausfindig gemacht.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen