NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

  • Prev
  • Next

SUP-Abenteuer: Die Wanderer des Meeres

Text und Foto: Jean-Luc Grossmann, Justin Hession, Karel Kukal

Nördlich von Tromsø finden drei Freunde die perfekte Landschaft für ein außergewöhnliches SUP-Abenteuer. Drei Wochen lang erleben sie paddelnd die faszinierende Küstennatur Nordnorwegens, lernen den Luxus des Einfachen zu schätzen und werden mit einem großen Moment belohnt.

Als wir zum ersten Mal das Paddel durch das tiefblaue Wasser ziehen, löst sich plötzlich die ganze Spannung in uns. Ein halbes Jahr lang haben wir auf diesen Moment gewartet, die Idee zum Abenteuer reifen lassen, geplant und trainiert, Wochenendexpeditionen und Ausrüstungstests in den Schweizer Bergen hinter uns gebracht, bei Wind und Wetter. Und die Tage gezählt.

Voll beladen unterwegs

Nun gleiten wir auf unseren voll beladenen SUP-Boards durch den Skarsfjord, umgeben von dieser mächtigen maritimen Natur, die Norwegens Nordküste so einzigartig macht. Zug für Zug lassen wir unseren Startpunkt auf der Westseite der Insel Ringvassøya hinter uns. Es ist sechs Uhr abends und noch immer strahlt die Sonne hoch am Himmel. Sie wird uns in den kommenden drei Wochen Tag und Nacht begleiten, sich oft hinter Wolken verstecken, doch nie ganz untergehen – hier oben, am 70. Breitengrad.

Unsere letzten großen Paddelabenteuer in nördlichen Gewässern liegen nun schon einige Jahre zurück. Wir haben die Fjorde und Eisfelder Nordwest-Grönlands im Seekajak durchquert und sind vierzig Tage im Kanu den Yukon River hinabgefahren. Dass wir heute auf einem luftgefüllten Surfbrett im Nordatlantik stehen, verdanken wir unserem Freund Karel, der sich in den letzten Jahren zu einem wahren SUP-Experten entwickelt hat. Er überzeugte uns schließlich von diesem alternativen Fortbewegungsmittel und wir verliebten uns in den Gedanken, regelrecht über das Wasser wandernd die Natur zu erleben.

Unberührt und unvorhersehbar

Und weil wir das Neue genauso lieben wie das Abenteuer, ließen wir uns von Karels Leidenschaft anstecken und begannen mit den Planungen. Zuerst kam der Ort: Wunderschön sollte er sein, in einer Region mit unberührter Natur und unvorhersehbarem Wetter. Wir suchten nach Landschaften, die neben besonderer Atmosphäre körperliche Herausforderungen versprachen – und einen Hauch von Gefahr. Auf keinen Fall wollten wir hier auf Kreuzfahrt- und andere …

Tromsøs Inseln

Die Inseln Rebbenesøya, Grøtøya und Nordkvaløya liegen rund 50 Kilometer nördlich von Tromsø, das u.a. von SAS, Norwegian und Widerøe angeflogen wird. Die Region liegt nördlich des Polarkreises, jedoch im Einflussbereich des Golfstromes, wodurch das Klima relativ mild ist (im Sommer zwischen 5° und 15° Celsius). Von Ende Mai bis Ende Juli geht die Sonne hier nicht unter.

visittromso.no

 

PlanetVisible

PlanetVisible ist eine Kooperation zwischen den Fotografen Jean-Luc Grossmann (l.), Justin Hession (r.) und einem weiteren Fotografen aus Zürich, die die gemeinsamene Leidenschaft für das visuelle Geschichtenerzählen verbindet. Auf ihren Fotoprojekten rund um die ganze Welt geht es darum, zu entdecken, zu dokumentieren und die gemachten Erlebnisse mit anderen zu teilen. In Norwegen wurden sie durch ihren Freund Karel Kukal (m) begleitet.

planetvisible.com

instagram.com/planetvisible

Skandinavien Guides

  • Urlaub in Värmland

    Urlaub in Värmland

    Ein Floß zu bauen und den Fluss Klarälven hinunterzutreiben, ist eine der schönsten Möglichkeiten, die einzigartige Natur Värmlands zu entdecken.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • 09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

    Lichtfestivals im Norden – sechs strahlende NORR-Favoriten

    Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt sechs Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

  • Nordische Buchtipps: Ein Literaturberg für Leseratten

    Nordische Buchtipps: Ein Literaturberg für Leseratten

    NORR-Rezensentin Kristina Maid-Zinke stellt 15 skandinavische Bücherempfehlungen aus dem Jahr 2017 vor – ideal für gemütliche Stunden im heimischen Wohnzimmer.

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • City-Guide: Turku

    City-Guide: Turku

    Die südfinnische Hafenstadt Turku präsentiert sich als kulinarische Hauptstadt des Landes. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots.

  • Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Öko, bio, fair und bunt – Malmö ist eine vielseitige Stadt. NORR-Redakteurin Katja Lehmann verrät ihre 24 besten Tipps für einen grünen Aufenthalt in der wohl fortschrittlichsten Metropole Schwedens.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen