NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

Schweden

#01 Fjällnäs

fjallnas_ext

(c) Fjällnäs

Als die ersten Besucher vor über 130 Jahren nach Fjällnäs wanderten, waren sie überwältigt von der unberührten Natur. Das Wetter ändert sich hier schnell – zwischen tosenden Schneestürmen und einem eisklaren blauen Himmel liegen oft nur wenige Minuten. 30 Berggipfel mit über 1 000 Metern Höhe, 121 Skipisten und mehr als 300 Kilometer Langlaufloipen schlängeln sich durch das Gebiet, sodass man hier keinen Weg doppelt gehen muss. Wer sich lieber vertikal fortbewegen möchte, geht Eisklettern. Auch werden täglich Hundeschlittentouren angeboten.

Fjällnäs

 

#02 Treehotel

treehotel-the-cabin

(c) Treehotel

In den Baumwipfeln der kilometerweiten Wälder Nordschwedens in einem Vogelnest oder Raumschiff zu erwachen, gehört nach wie vor zu NORRs Favoriten. Bekannte schwedische Architekten designten die Baumzimmer des Treehotels bei Luleå, aus denen man einen spektakulären Blick auf das Lule-Flusstal hat. Inspiration für das Hotel lieferte der Film The Tree Lover, in dem drei Stadtmenschen im Wald ein Baumhaus errichten. Nachhaltigkeit gehört zur Philosophie des Hotels natürlich dazu – die Energie für den Betrieb wird mit Wasserkraft erzeugt. In der Baumsauna wird in luftiger Höhe geschwitzt und wer Action will, jagt mit dem Huskyschlitten über die gefrorenen Flussarme.

Treehotel

 

#03 Buustamons Fjällgård

buustamon-fasad-norr

(c) Buustamons

Höher kann man in Åre nicht schlafen. Inmitten der Skiloipen, 732 Meter über dem Meeresspiegel, liegt der Gasthof Buustamons Fjällgård. Wer nicht alleine ins Skiabenteuer starten will, kann hier eine Tour mit einem ortskundigen Guide buchen. Der hoteleigene Hot Pot inmitten der Berge lockert müde Skifahrerglieder bei 38 Grad Wassertemperatur. Für die Zubereitung der Speisen im hauseigenen Restaurant, das auch über eine eigene Brennerei verfügt, werden hauptsächlich lokal angebaute Zutaten aus Jämtland verwendet, die zu leckeren Menüs verarbeitet werden.

Buustamons Fjällgård

 

Norwegen

#04 Hotel Sorrisniva

sorrisniva-igloo-hotel-nordnorge

(c) Nordnorge.com

Hier ist alles aus Eis: Wände, Betten und sogar die Gläser. Unter dem eisigen Dach des Hotels Sorrisniva befinden sich Suiten, eine Bar, mehrere Lounges und eine Eiskapelle. Geschlafen wird auf Rentierhäuten, eingemummt in Schlafsäcke, die einer Kälte von minus 30 Grad trotzen. Wer das Eisschloss auf der Finnmarksvidda verlassen möchte, kann das höchste Hochplateau Norwegens mit einem Snowscooter erkunden. Angeboten werden Trips von einigen Stunden bis hin zu mehrtägigen Safaris, bei denen die Schneeabenteurer in einem Lavoo, einem traditionellen Zelt der Sami, übernachten. Das Hotel ist gewöhnlich von Mitte Januar bis Mitte April geöffnet.

Sorrisniva

 

#05 Hotel Juvet

hotel-knut-bry

(c) Knut Bry

Blickt man durch die riesigen Panoramafenster fühlt es sich an, als würde man von den Ästen der umliegenden Bäumen gestreift und mit den Tropfen des vorbeirauschenden Flusses benetzt werden. Das norwegische Landschaftshotel Juvet befindet sich am steilen Valldøla-Ufer, inmitten von Birken, Espen und Kiefern. In der Nähe einer Segelroute gelegen, bietet es eine Alternative, die Augen einmal nicht auf dem schaukelnden Boot, sondern an Land zuzumachen. 7 Skilifte, 17 Abfahrten und optimale Offpist-Bedingungen liegen hier direkt vor der Hoteltür. Langlaufliebhaber können sich auf 15 Kilometern gespurter Loipe austoben.

Juvet

 

#06 Hotel Union Øye

oye

(c) Union Øye

Die Einkehr in das Hotel Union Øye ist wie eine Zeitreise in die Vergangenheit. Die unberührte Landschaft am norwegischen Hjørundfjord war schon früher ein beliebter Aufenthaltsort für Könige, Komponisten und Schriftsteller – Kaiser Wilhelm II., die Autorin Karen Blixen und der Komponist Edvard Grieg waren hier schon zu Gast. Die drei Stockwerke sind ein lebendes Museum mit liebevoll ausgesuchten Antiquitäten. Alle Zimmer sind nostalgisch möbliert und vermitteln einem das Gefühl, selbst adlige Wurzeln zu haben. Zahlreiche Wanderwege, auf denen schon die aristokratische Prominenz wandelte, laden dazu ein, sich von der einzigartigen Winterlandschaft inspirieren zu lassen.

Union Øye

 

Finnland

#07 Snow Village

snow-village

(c) Snow Village

200 Kilometer nördlich des Polarkreises wird das Snow Village jedes Jahr erneut erbaut, sobald die Temperaturen unter minus 10 Grad gesunken sind. 1,5 Millionen Kilo Schnee und 300 000 Kilo kristallklares Eis werden benötigt, um die extravaganten, individuell gestalteten Eis-Suiten in Ylläsjärvi zu kreieren. Das Dinner wird an der Eisbar eingenommen, getanzt wird in der Iglu-Disko. Thermoschlafsäcke sorgen für die nötige Nachtwärme. Als Auftauprogramm für den nächsten Morgen bietet das Hotel Schneeschuhwanderungen, Eisfischsafaris sowie Husky- und Rentierschlittentouren durch Finnisch-Lappland an.

Snow Village

 

#08 Levin Iglut Hotel

DCIM101GOPRO

(c) Levin Iglut Hotel

Einen ungehinderten Blick auf den klaren, mit Wolken behangenen oder von Nordlichtern umspielten Himmel hat man im Levin Iglut Hotel auf dem Gipfel des Utsuvaara-Fjälls. Die Iglus für 2 bis 4 Personen bestehen komplett aus Glas. So ist man Tag und Nacht eins mit der Stille und unberührten Natur in Finnisch-Lappland. Die glasigen Unterkünfte liegen 10 Kilometer vom größten Skigebiet Finnlands, dem Levi- Erlebniszentrum, entfernt. Zur Stärkung nach einem anstrengenden Tag auf Skiern kann traditioneller Lachs- oder Rentierauflauf direkt ins Iglu bestellt und bei freier Sicht aufs Universum stilvoll genossen werden.

Levin Iglut

 

Island

#09 Hotel Rangá

Hotel-Rangá-5-e1479724280701-768x455

(c) Hotel Rangá

Nordlichter sind das Markenzeichen dieses luxuriösen Landhotels in Hella. Diese Region in Südisland ist bekannt für ihre optimalen Bedingungen, des Nachts mystische grüne Schleier am Nachthimmel zu entdecken. Eine Stunde von Reykjavík entfernt, liefert das 4-Sterne-Hotel viele Möglichkeiten für Stadt- und Wildnis-Abenteuer – unter anderem werden Touren auf die vier umliegenden Gletscherzungen organisiert. Im geothermisch erhitzten Hot Pot vor der Tür badet man eingerahmt von Bergketten im Nordosten und den schwarz emporragenden Westmännerinseln im Süden. Im Norden lässt sich der Vulkan Hekla erkennen, der still und leise seinen Ausbruch plant.

Rangá

 

#10 Red House

HOTEL_THE_RED_HOUSE_-768x432

(c) Ulrike Fischer/ The Red House

Das Red House ist ein Ort der Begegnung – erschöpften Wanderern dient es als Verschnaufpause und grönländische Nachbarn kommen zum Kartenspielen vorbei. Auf einer Anhöhe am südlichen Rand von Tasiilaq gelegen, bietet es einen einmaligen Blick auf den Kong Oscar Fjord und die umgebenden Gletscher. Im Winter können von hier Wandertouren in allen Schwierigkeitsgraden auf Skiern oder Schneeschuhen unternommen werden. Das Hotel organisiert zudem Ausflüge mit dem traditionellen Transportmittel der Grönländer – dem Hundeschlitten. Das Highlight ist die Extrem-Expedition: eine Überquerung des Inlandeises mit ziehfreudigen Vierbeinern.

The Red House

Skandinavien Reisen

  • Waldläuferwoche Glaskogen

    Waldläuferwoche Glaskogen

    Eine abwechslungsreiche Erlebnistour mit zeitlich etwa gleichlangen Kanu- und Trekkingetappen im Naturreservat Glaskogen.

  • Aktivwoche in Mittelschweden

    Aktivwoche in Mittelschweden

    Auf in die Provinz Uppland! Mit Highländer Reisen eine Woche lang auf Abenteuerreise mit Küstenwanderung, Kanutour, Stadtbesichtigung in Uppsala, Radtour und Wildniswanderung in Mittelschweden gehen.

  • Individuelle Autoreise durch Dänemark

    Individuelle Autoreise durch Dänemark

    Traumhafte Schlösser, malerische Fachwerkhäuser und herrliche Natur sorgen für einen angenehmen Urlaub in Dänemark.

  • Idyllisches Ferienhaus in Vaxholm auf der Insel Tynningö

    Idyllisches Ferienhaus in Vaxholm auf der Insel Tynningö

    Natur und Kultur – Das idyllische Ferienhaus auf der Insil Tynningö im Stockholmer Schärengarten liegt in herrvoragender Lage und in Reichweite der Metropole.

  • Scandic Front in Kopenhagen

    Scandic Front in Kopenhagen

    Im Scandic Front finden Gäste skandinavisches Design mit einer Kombination aus Luxus und Behaglichkeit vor. Direkt im Zentrum an der Küste gelegen, sind die Attraktionen Kopenhagens direkt vor der Haustür zu entdecken. 

  • Magisches Lappland

    Magisches Lappland

    Eine Reise auf das Dach Europas: In 8 Tagen geht es von der unberührten Küste des Bottnischen Meerbusens ins schwedische Hochgebirge zu Canyons, malerischen Wasserfälle und Gletschern.

  • Aktivcamp Idre: Wintersport in Schweden

    Aktivcamp Idre: Wintersport in Schweden

    Das Angebot ist vielfältig. Die Kosten überschaubar. Die Atmosphäre phantastisch. Rucksack Reisen empfiehlt den Hohen Norden als Reiseziel für Wintersportler und Naturliebhaber.

  • Abenteuer im Norden (Familienreise)

    Abenteuer im Norden (Familienreise)

    Das „Abenteuer im Norden“ wird von den Gästen besonders gerne gewagt. Diese Schwedenreise kombiniert eine viertägige Kanutour mit dem einwöchigen Aufenthalt in Gammelbyn, einer kleinen Ferienhausanlage in Värmland.

  • Spannende Autoreisen mit Finnlines von Travemünde nach Helsinki

    Spannende Autoreisen mit Finnlines von Travemünde nach Helsinki

    Mit den Finnlines-Autopaketen reist ihr zu einem attraktiven Gesamtpreis für 2 – 4 Personen, PKW und Kabine von Travemünde nach Helsinki.

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen