NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Winter in Westschweden: Immer eine Reise wert

Winter in Westschweden: Immer eine Reise wert

Advertorial in Zusammenarbeit mit Westschweden

Der Winter in Westschweden sorgt für einen ganz besonderen Zauber – von den fünf Millionen glitzernden Lichtern im Vergnügungspark Liseberg bis hin zu Paddelabenteuern im Schärengarten, Schlittschuhtouren auf gefrorenen Gewässern, professionellem Skilanglauftraining im Vasalaufzentrum und regionalen Köstlichkeiten aus der Weihnachtsbäckerei. 

 

 Paddeln im Schärengarten

photo_Henrik_Trygg_OAS_12_1405

Eine winterliche Paddeltour im westschwedischen Schärengarten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Die einsame und friedvolle Landschaft ist atemberaubend schön. Auch die Vögel und Seehunde werden in dieser Jahreszeit mutiger und können unverhofft vor dem eigenen Kajak auftauchen. Die Kälte kann man getrost ignorieren. Anbieter wie Nautopp in Lysekil bieten nicht nur geführte Touren an, sondern sorgen auch für das nötige Equipment sowie warme und wasserfeste Bekleidung. Wer noch keine Paddelerfahrung hat, kann sich einem erfahrenen Guide in einem Zweierkajak anvertrauen.

nautopp.se 

 

Ausflug auf Schlittschuhen

Von Dezember bis März verwandeln sich die Seen im westschwedischen Inland in eine riesengroße Natureisbahn, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden. Mit den passenden Schlittschuhen kann man stundenlang auf den gefrorenen Gewässern unterwegs sein. Die Guides von Skärgårdsidyllen in Grebbestad begleiten einen nur zu gern auf einem Ausflug über die Seen. Dort können auch die speziellen Schlittschuhe ausgeliehen werden, die man für das Nordic Iceskating benötigt. Auch mehrtägige Touren sind möglich. Übernachtet wird in idyllischen Fischerhütten mit Panoramablick über das Skagerrak.

skargardsidyllen.se 

 

Skiabenteuer im Süden

Image-013

Die Kleinstadt Ulricehamn ist seit Kurzem offizielles Vasalauf-Zentrum – das erste seiner Art in Südschweden. Das X-Country-Center bietet damit allen Aspiranten auf Schwedens größten Langlaufwettkampf ganzjährig ausgezeichnete Trainingsmöglichkeiten. Auch Fans des alpinen Skilaufs kommen in Ulricehamn auf ihre Kosten. Das örtliche Skicenter verfügt über sieben Lifte und Pisten für Abfahrtsläufer sowie einen Funpark. Auch Skischule und Skiverleih sind vorhanden.

xcc.se
uc-skidcenter.se

 

Kulinarische Genüsse

Die Geschichte von Schloss Thorskog, das etwa eine halbe Stunde von Göteborg entfernt liegt, geht bis ins Jahr 1892 zurück. Hier gibt es hausgemachten Glühwein, ein exklusives Vier-Gänge-Menü aus lokalen Zutaten sowie traditionelle schwedische Süßigkeiten, die nicht nur Feinschmeckerherzen höherschlagen lassen. Das Schloss mit seiner wunderschönen Umgebung ist im Dezember auch ein idealer Ort, um so richtig in Weihnachtsstimmung zu kommen.

thorskogsslott.se

 

Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Im Dezember öffnen zahlreiche Weihnachtsmärkte in Westschweden ihre Pforten. Besonders sehenswert sind die Märkte auf Schloss Gunnebo aus dem 18. Jahrhundert, das zu den schönsten Schlössern des Landes gehört und südlich von Göteborg liegt. Oder wie wäre es mit einem Besuch bei Falbygdens Ost, einem renommierten Käsehersteller in Falköping? Hier gibt es jedes Jahr eine Fülle an schwedischen Käsesorten und andere weihnachtliche Leckereien aus lokaler Produktion.

gunneboslott.se
falbygdensost.se

 

Gemütlich in Göteborg

gbgco_photoagency_jul_pÕ_liseberg_DSC5360

Ein Muss für alle Göteborg-Besucher ist der Weihnachtsmarkt des Vergnügungsparks Liseberg, der größte Markt im ganzen Land. Über 80 Stände, eine Eisbahn, eine Weihnachtsmannwelt mit Rentieren und anderen winterlichen Attraktionen sowie das klassische schwedische Weihnachtsbuffet in den Restaurants sorgen für weihnachtliche Stunden vor der funkelnden Kulisse der fünf Millionen Lichter, die über dem Park leuchten. Der Weihnachtsmarkt im idyllischen Stadtteil Haga mit seinen Kopfsteinpflasterstraßen hat einen ganz eigenen Charme. Hier werden besonders Liebhaber hausgemachter Speisen und handgefertigter Dekoration fündig. Wer Lust auf Vintage und Retro hat, kann durch die vielen kleinen Geschäfte bummeln, die in Haga ebenfalls zahlreich vertreten sind. Nicht zu vergessen, die vielen gemütlichen Cafés, die die Haga Nygata säumen. Der Weihnachtsmarkt ist bis zum 20. Dezember jedes Wochenende geöffnet.

goteborg.com

 

 

west-schweden-logo-498x207

 

Weihnachtstipps:

1. Weihnachtsmärkte

Glögg trinken, Lussekatter essen und dabei schwedischen Weihnachtsliedern lauschen? Vor allem der Liseberger Markt in Göteborg versetzt durch seine märchenhaft schöne Atmosphäre in vorweihnachtliche Stimmung.

liseberg.com
goteborg.com

 

2. Highlights in Göteborg

Singender Weihnachtsbaum
goteborg.com/the-singing-thristmas-tree

Magische Lichter
goteborg.com/lane-of-light

Weihnachtskonzerte
goteborg.com/christmas-concerts

Weihnachtsbuffet / „Julbord“, bis einschl. Heiligabend
goteborg.com/christmas-buffets

 

3. Traditionen erleben

Die festliche Jahreszeit auf schwedische Art genießen – mit glitzernden Weihnachtsbäumen, massenhaft Kerzen und einem traditionellen Weihnachtsbüffet, das sich unter seiner Fülle nur so biegt. Alles Wissenswertes von Lucia bis hin zu kulinarischen Genüssen:

vastsverige.com

 

Skandinavien Guides

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. Die zahlreichen Strände an Nord- und Ostsee warten nur darauf, entdeckt zu werden. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Sie sind auf den Hund gekommen: Huskyfarmer in Skandinavien bieten Gästen auf ihren Höfen nicht nur eine ungewöhnliche Unterkunft, sondern auch Schlittenhundetouren durch die beeindruckenden Weiten des Nordens. NORR stellt zehn Huskyfarmer vor.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen