NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Roadtrip durch Schweden

Roadtrip durch Schweden

Stefan vom Blog NordicWannabe reist mit Stena Line nach Schweden. Auf einem Roadtrip im Volvo findet er heraus, was das Land einzigartig macht. 

 

Ultimativer Roadtrip durch Schweden

Vom 20. bis 26. Juni ist Stefan vom Blog NordicWannabe in Mittel- und Süd-Schweden unterwegs. Dabei wird er täglich über seine Erfahrungen berichten und freut sich über alle Tipps für einen perfekten Schweden-Trip (siehe unten).

NordicWannabe Blog
NordicWannabe auf Facebook
NordicWannabe auf Instagram

 

Die Route durch Mittel- und Süd-Schweden

Die Stena Line-Fähre bringt Stefan von Rostock nach Trelleborg. Nach der Überfahrt geht es über Ystad und Karlshamn nach Karlskrona und anschließend auf die Insel Öland sowie nach Kalmar. Weitere Stationen sind Kosta Boda und Växjo, Jönköping und Skövde, Vänersborg und Smögen. Das Ziel heißt Göteborg. Hier geht Stefan wieder an Bord der Stena Line-Fähre, die ihn zurück nach Kiel bringt.

Roadtrip-nach-Schweden-Route

 

Deine Tipps für Stefans Trip

Was muss Stefan auf seiner Reise auf seinem Roadtrip durch Schweden auf jeden Fall erleben? Was ist für dich „typisch schwedisch“? Und welche Orte soll er auf seiner Route unbedingt mitnehmen? Schreibe deine Tipps und Wünsche in das Kommentarfeld. Unter allen Teilnehmern verlosen wir:

  • 5 Stena-Line-Gutscheine im Wert von 50 Euro
  • 10 Stena-Line-Gutscheine im Wert von 10 Euro
  • 10 NORR-Jahresabos mit vier kostenlosen Ausgaben

 

 

Lieblingslieder für die Schweden-Rundreise

Hier findest du Stefans selbst zusammengestellte Spotify-Playlist mit Liedern aus Schweden, von Schweden und für einen musikalischen Roadtrip durchs Land.

 

Das Reise-Tagebuch

Tag 1: Stefans Fähr-Abenteuer auf der StenaLine

Roadtrip-durch-Schweden-Tag-1

Stefans Reise hat begonnen. Die nächtliche Stimmung am Rostocker Fährhafen erinnert den Nordicwannabe an die eine oder andere Tatort-Szene. Die Fahrt nach Trelleborg verläuft aber vollkommen entspannt. Im Kinderparadies ist nichts mehr los – und die LKW-Fahrer wollen auch nur ihre Ruhe. So genießt Stefan das erste schwedische Backwerk und zieht sich dann in seine „Vierer-Kabine mit Meeresblick“ zurück. Schlaf schön, Stefan! Dein Traum von Schweden ist nicht mehr fern.

Mehr zu Stefans erstem Tag findest du auf nordicwannabe.com, bei facebook und auf Instagram.

 

Tag 2: Das waren niemals 700 Meter

Skärmavbild 2016-06-22 kl. 14.28.55

Stefans zweiter Tag der Rundreise ist vorüber und schon jetzt hat er viele Highlights Südschwedens entdeckt – auch kulinarische. Nach Ystads Filmmuseum, das, laut Stefan, wirklich nur für „Hardcore-Wallanderfans“ einen Besuch Wert ist, reist er weiter nach Löderup. Vom Besucherparkplatz zur bootsförmigen Steinsetzung Ales Stenar ist es eindeutig länger, als die auf dem Schild angegebenen 700 Meter. Aber auch die zusätzliche Distanz zum Wikingergrab stellt für Stefan kein Problem dar. Er geniesst den unerwartet langen Spaziergang zu diesem magischen Platz bei jedem Schritt.

Am Nachmittag erwartet den Schweden-Blogger in Sandhammeren einer der schönsten Strände Schwedens und ein „Äggakaka“, das typische Gericht der Region Schonen. Von Åhus begibt sich der Blogger auf den Weg nach Karlskrona, wo er, am Etappenziel angekommen, endlich die Wärme schwedischer Sonnenstrahlen genießen kann.

Mehr zu Stefans zweitem Tag findest du auf nordicwannabe.com, bei facebook und auf Instagram.

 

Tag 3: Stefan zu Besuch beim König

Skärmavbild 2016-06-23 kl. 15.40.15

Der dritte Tag des Nordicwannabes ist tierisch gut. Nicht nur, dass den ganzen Tag die Sonne am Himmel steht, auch ein Elch macht Bekanntschaft mit unserem Blogger. Am Morgen geht es für Stefan nach Kalmar, wo er als erstes die Schokoladenmanufaktur „Johannas Choklad“ besucht. Organisch und richtig lecker, sind die Pralinen von Besitzerin Johanna. Nach einem Abstecher zum Schloss Kalmar, fährt Stefan im Volvo zum historischen Hofgut „Krusenstiernska Gården“. Auf dem Gut besucht der Blogger das Freilichtmuseum und entspannt bei Kaffe und Vanille-Schnecke im Garten-Café.

Am Nachmittag macht sich Stefan auf den Weg nach Öland. Er testet öländische Bohnen-Chips und besucht den Sommer-Palast von König Carl Gustav von Schweden. Schade Stefan, dass du kein Selfie mit Carl Gustav machen konntest. Dafür wird zum Abschluss des Tages der super Tipp unser NORR-Leserin Sabine umgesetzt. Im Restaurant SeaSalt Kitchen in Färjestaden gibt es leckere nordische Burger.

Mehr zu Stefans drittem Tag findest du auf nordicwannabe.combei facebook und auf Instagram.

 

Tag 4: Stefan als Glasbläser und auf Elchsafari

Roadtrip-Schweden-glasriket

Am Tag vor Midsommar nutzt der nordicwannabe die Chance, alles rund um das Thema Glas zu erfahren. Im Kosta Glascenter darf Stefan selbst Hand anlegen und seine eigene Schüssel herstellen. Voller Stolz und Vorfreude macht er sich auf den Weg zum nächsten Highlight. Der Älgpark Grönåsen ist für Stefan ein Erlebnis, das er nicht so schnell vergessen wird. Der Blogger kann hier die Elche aus nächster Nähe sehen und anfassen. Auf der Fahrt nach Växjö erlebt Stefan dann noch einmal die wunderbare Vielfalt der småländischen Natur. Wir freuen uns mit dir, dass dir Südschweden so viele tolle Momente beschert.

Mehr zu Stefans viertem Tag findest du auf nordicwannabe.combei facebook und auf Instagram.

 

Tag 5: Stefan im Midsommar-Rausch

13551052_1245376995479988_743907398_n.png

Am fünften Tag erlebt Stefan einen Tag voller Tanz, Musik und gutem Essen. In Schweden feiert man wieder Midsommar und unser Blogger ist mittendrin. In Vänersborg im Hotel Hehrne erwartet Stefan ein traditionelles Fest. Vom Schmücken und Aufstellen der Maistange bis hin zu Tanz und Gesang rund um den Midsommar-Baum. Auch wenn Stefan nicht alles, was auf schwedisch gesungen wird, versteht, hat er eine Menge Spaß, wenn die Schweden „Violine spielen“, wie Frösche hüpfen und ihre Wäsche am Montag waschen, am Dienstag aufhängen und am Mittwoch glätten. Am Nachmittag gibt es für den Blogger ein Midsommar-Büffet mit vielen typisch schwedischen Speisen. Hoffentlich hat es so gut geschmeckt, wie es auf Stefans Bildern aussieht.

Mehr zu Stefans fünftem Tag findest du auf nordicwannabe.combei facebook und auf Instagram.

 

Tag 6: Auf der Zielgeraden

Skärmavbild 2016-06-27 kl. 10.33.19

Die letzte Etappe auf Stefans Roadtrip ist vorüber. Am sechsten Tag seiner Reise geht es, entlang der schwedischen Westküste, bis nach Göteborg. Auf dem Weg legt der Blogger einen Stopp in Fjällbacka ein, bevor er über Kungshamn und Smögen weiter nach Süden reist. In Smögen ist der nordicwannabe sofort in das maritime Flair des Ortes verliebt. Die kleinen bunten Holzhäuser vor der Felswand, wecken in Stefan das typische „Schweden-Gefühl“. Im Ort sind die Nachwehen des Midsommar-Festes deutlich spürbar. Alle Schweden sind noch in Feier-Stimmung oder ruhen sich von der Party des Vortages aus. Auch die Geschäfte sind im Midsommar-Schlaf. In Göteborg angekommen, spaziert Stefan zu seinen altbekannten Lieblingsplätzen und macht es sich am Hafen mit einem Softeis gemütlich. Ein gelungener Abschluss, bevor es auf die StenaLine-Fähre und zurück nach Kiel geht.

Nach einer Woche ist Stefan jetzt wieder zurück in Deutschland und hat viele spannende und neue Eindrücke mitgebracht, von denen er hoffentlich noch lange zehren kann.

Mehr zu Stefans sechstem Tag findest du auf nordicwannabe.combei facebook und auf Instagram.

 

 

 

 

 

 

logo_jpg

Stefans Skandinavien-Blogg mit Reise-, Lifestyle- und Musik-Tipps.

nordicwannabe.com

 


 

StenaLine_rgb_weiss_200px

 

Der einfachste Weg nach Skandinavien zu reisen, z.B. von Kiel nach Göteborg oder von Rostock/Sassnitz nach Trelleborg.

stenaline.de

 


Volvo_Trucks_&_Bus_logo

Das perfekte und authentische Auto für Stefans Schweden-Trip.

volvocars.de

 

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen