NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

  • Prev
  • Next

Aktivwoche in Mittelschweden

Auf in die Provinz Uppland! Mit Highländer Reisen eine Woche lang auf Abenteuerreise mit Küstenwanderung, Kanutour, Stadtbesichtigung in Uppsala, Radtour und Wildniswanderung in Mittelschweden gehen.

Unweit des Örtchens Älvkarleby liegt die kleine malerische Gutshofanlage Sågarbo Herrgård, die sich großzügig über ein weites bewaldetes Areal ausweitet. Die Ostsee mit eigenem kleinem Strand liegt zum Greifen nah. Ein Naturpark mit küstennahen Wanderwegen und Möglichkeiten für Rad- und Kanutouren entlang der Schären machen den Standort zum perfekten Ausgangspunkt für eine Aktivwoche. Ein bequemes Hollandrad steht uns für die gesamte Woche zur Verfügung und wird uns jeden Tag begleiten. Und damit die Kultur nicht zu kurz kommt, geht es an einem Tag mit dem Zug in die schwedische Studentenstadt Uppsala.

Reiseverlauf

Samstag: Hjärtligt välkommen!
Nur zwei Stunden nördlich von Stockholm liegt die privat geführte Gutshofanlage Sågarbo Herrgård. Die „Stugor“, die acht frisch renovierten geräumigen Holzhäuser im typischen rotweißen Stil, verfügen über je zwei Wohneinheiten mit einer Küchenzeile und eigenem Bad mit Dusche und WC. Die gesamte Anlage wurde von den Besitzern liebevoll restauriert und bietet die perfekte Kombination aus Schwedens Wildnis und Zivilisation in unmittelbarer Nähe. Ein gemeinsames, gemütliches Beisammensein nach den Aktivitäten ist vor den „Stugor“ oder in der Lounge der großen Scheune zu jeder Zeit möglich. Ein idealer Ort, um sich der Hektik des Alltags zu entziehen und die ursprüngliche Natur zu erkunden. (A)

Sonntag: Küstenwanderung im Naturreservat Billudden
Heute starten wir zu unserer ersten Wanderung, die auf die 3 km in die Ostsee ragende Halbinsel Billuden führt. In diesem Naturpark erwarten uns traumhafte Strände, die zum Baden einladen. An der Spitze bietet sich ein ausladender Blick auf die Ostsee und nur das Geräusch der Wellen ist zu vernehmen (9 Kilometer, 3 Stunden, max. 40 Höhenmeter). Im Anschluss radeln wir zu einer weiteren Stelle an der Ostsee, von der wir die Küste und die Schären ungestört genießen können. (7 Kilometer, 2 Stunden, max. 30 Höhenmeter) (F, A)

Montag: Kanutour im Schärengarten
Bei der ca. vierstündigen Kanutour durch den geschützten und bewaldeten Schärengarten der Ostsee erleben wir Schweden aus einer der schönsten Perspektiven: vom Wasser aus. Doch bevor es auf Tour geht, erfolgt eine Einweisung in Paddeltechnik und Sicherheitsregeln. So steht auch für Anfänger dem Spaß beim Paddeln nichts mehr im Wege. Vom kleinen und charmanten Fischerort Gardskär machen wir uns auf in die unbewohnten und urwaldähnlichen Schäreninseln, die überall vereinzelt aus dem Wasser ragen. Das gemeinsame Lunch nehmen wir auf einer der äußeren Schäreninseln ein, mit Blick auf die offene Ostsee, während sich in der Luft Seeadler, Möwen und Schwäne erheben. Das glitzernde Wasser rundet diesen Tag perfekt ab. (Radstrecke 2x 10 Kilometer) (F, A)

Dienstag: Studentenstadt Uppsala
Der heutige Tag bringt uns mit dem Zug nach Uppsala. Die quirlige Studentenstadt erwartet uns mit einer schönen Altstadt, die mit Winkeln und Gassen und dem Fluß Fyrisån an die Grachten von Amsterdam erinnert. Über alldem thronen der Dom und das Schloss zu Uppsala, die kaum zu übersehen sind. Nach einem geführten Stadtrundgang (2 Stunden, 4 Kilometer) bietet sich die Möglichkeit die Hügelgräber von Alt- Uppsala aufzusuchen. Diese sind innerhalb von 15 Minuten mit dem Bus zu erreichen und erzählen von einer Zeit, als Uppsala ein bedeutendes religiöses Zentrum der Wikingerzeit war. Alternativ bietet es sich an, durch die Einkaufsstraßen zu flanieren oder den Blick vom Schloss oder von den vielen Sitzmöglichkeiten entlang des Ufers auf den Fyrisån zu genießen. Wieder zurück in Älvkarleby kehren wir in das Restaurang Kungsådran auf der Insel Laxön ein, das mit seiner ausgezeichneten lokalen Küche und seinen liebenswerten Gastgebern überzeugt. (Radstrecke 2x 12 Kilometer) (F, A)

Mittwoch: Tag zur freien Verfügung
Wer mag, spannt heute einfach mal aus oder genießt den Tag am Strand. Es bietet sich auch an, sich mit Karte auf eigene Faust aufzumachen. Ebenso empfiehlt sich ein Ausflug mit dem Seekajak oder eine Fahrt in die Hauptstadt Stockholm, die ganz leicht mit dem Zug zu erreichen ist. (F, A)

Donnerstag: Radtour ins Inland
Wir radeln durch die Region Uppland. Auf wenig befahrenen Waldwegen und ruhigen Straßen machen wir uns in das Landesinnere auf. Unterwegs durchstreifen wir verschiedene Landschafts- und Besiedlungstypen und bekommen einen tieferen Eindruck vom ländlichen Leben. Dank geringer Höhenunterschiede radelt es sich wie von selbst (55 Kilometer, 4 Stunden, max. 80 Höhenmeter). Zurück am Dalälven geht die Fahrt nach Älvkarleby, wo wir erneut die Qualität der lokalen Küche genießen können. Zur weiteren Belohnung geht es am Abend in den hölzernen schwedischen Hottub, der bereits am Vormittag mit Holz für uns vorgeheizt wurde. (F, A)

Freitag: Wildniswanderung auf dem Upplandsleden
Unsere Wanderung startet heute im Örtchen Marma, das direkt am Dälalven liegt und bei gutem Wetter zum Baden einlädt. Auf dem Upplandsleden nach Älvkarleby werden wir die Wälder entlang der Wasserstraße durchstreifen. Schmale Pfade, intakte Natur und heimische Fauna werden uns auf dieser Wanderung
begleiten (13 Kilometer, 4 Stunden, max. 100 Höhenmeter). Die Stille und die reiche Vegetation der Wälder haben eine wahrhaft beruhigende Wirkung und bieten einen gelungenen Ausklang unserer schwedischen Aktivwoche, die mit einem gemeinsamen Grillabend einen wohlschmeckenden Abschluss findet. (F, A)

Samstag: Hej då Sverige!
Nach dem Frühstück bereiten wir uns auf unsere individuelle Heimreise bzw. unser Anschlussprogramm vor.
Zur Kanutour und Zugstation wird das Fahrrad genutzt (bis zu 12 Kilometer pro Strecke). Es besteht die Möglichkeit an einzelnen Tagen zu pausieren. Änderungen der Unterkünfte und des Reiseverlaufs vorbehalten.

F=Frühstück; A=Abendessen

Zur Buchung

Reisefakten

TERMINE

17.06.2017 – 24.06.2017
24.06.2017 – 01.07.2017
01.07.2017 – 08.07.2017
08.07.2017 – 15.07.2017
15.07.2017 – 22.07.2017
22.07.2017 – 29.07.2017
29.07.2017 – 05.08.2017
05.08.2017 – 12.08.2017
12.08.2017 – 19.08.2017
19.08.2017 – 26.08.2017
26.08.2017 – 02.09.2017

INKLUDIERTE LEISTUNGEN

  • Unterbringung in typischer schwedischer „Stuga“ (rotes Ferienhäuschen)
  • Direkter Zugang zur Ostsee
  • Kanufahrt in der Schärenlandschaft
  • Grillabend an der Ostseebucht
  • Wanderung entlang des Dalälven auf dem Upplandsleden
  • Besuch der quirligen Studentenstadt Uppsala

Zur Buchung

Auf Gruppenreisen den Norden Europas gemeinsam entdecken und urbane Kulturlandschaften und unberührte Wildnis erleben.

HIGHLÄNDER REISEN

Burgmauer 10
D-50667 Köln

+49 (0)221 760 99 70

Webseite

Mailkontakt

Skandinavien-Reisen von Highländer Aktiv Reisen

  • Naturwanderreise von Oslo nach Bergen: Zwischen Fjell und Fjord

    Naturwanderreise von Oslo nach Bergen: Zwischen Fjell und Fjord

    Unterwegs zu den westnorwegischen Fjorden mit Highländer Reisen: Erlebt auf der Wanderreise das Beste von Fjell- und Fjordnorwegen durch Nationalparks und einem Abschluss im hanseatischen Bergen. 

  • Schwedische Landpartie in Skåne

    Schwedische Landpartie in Skåne

    Der Kattegatleden ist der erste nationale Touristenradweg Schwedens, nahezu autofrei und ein wahres Fahrrad-Eldorado. Mit Highländer Reisen könnt ihr den Kattegatleden, die Küstenregion Skånes und Kopenhagen auf dem Rad erleben.

  • Aktive Entdeckungsreise von Kopenhagen bis nach Bergen

    Aktive Entdeckungsreise von Kopenhagen bis nach Bergen

    Naturbewusst durch Skandinavien: Highländer Reisen begleitet euch auf einer der spektakulärsten Zugstrecken der Welt mit der Bergenbahn, Stadtführungen in Kopenhagen, Oslo, Göteborg und Bergen sowie in die Schären und Fjorde.  

  • Auf Wanderwegen zwischen Oslo und Bergen

    Auf Wanderwegen zwischen Oslo und Bergen

    Das Beste von Fjell- und Fjordnorwegen mit Highländer Reisen: Erlebt die Nationalparks Jotunheimen und Ronden, die Moschusochsen im wilden Dovrefjell und Stadtführungen durch die spannende Hauptstadt Oslo und das beschauliche Bergen.

  • Kulturwanderreise durch Nordskandinavien: Lappland und die Lofoten

    Kulturwanderreise durch Nordskandinavien: Lappland und die Lofoten

    Erlebt mit Highländer Reisen die schönsten Kultur- und Naturschätze des Nordens. Auf den Spuren der Samen in Lappland und traumhaften Berge und Fjorde unter der Mitternachtssonne der Lofoten. 

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen