NORR AUSZEIT Waldträume

DIASHOW STARTEN

Bushcraft
mit Baby

 

Die Wildnis ruft.

 

Mit ihrem kleinen Sohn Even
machen sich Anton und Helena
auf in die tiefen Wälder Kareliens.

 

Ein Familienabenteuer mit Tipi-Zelt,
Axt und Windeln… 

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Fjälltour mit den Huskys von Wildact

Unter den Angeboten der Huskyfarm Wildact ist es der Klassiker: die Hundschlittentour durch die Bergwelt Nordschwedens. Ihr befahrt den Königspfad und erkundet die Nationalpärke Sarek und Padjelante.

Fünf Tage seid ihr im schwedischen Gebirge nahe der Norwegischen Grenze mit Hundeschlitten unterwegs. Es ist eine atemberaubende und abwechslungsreiche Rundtour von rund 240 Kilometern, welche mit wunderbarem Panorama und trotzdem hohem Komfort zum vielgebuchten Original wurde.

Reiseprogramm

1.Tag: Anreise nach Arvidsjaur
Ankunft im Wildact-Camp. Ihr bekommen euer Zimmer zugeteilt und könnt euch einrichten. Danach treffen wir uns zu einem kleinen Imbiss. Ihr erhaltet Informationen zur bevorstehenden Fjälltour und die Winterausrüstung. Einführung und Vertiefung in den Umgang mit den Hunden und der Ausrüstung (Leinensysteme, Zelt, Kocher). Nach dem Nachtessen sprechen wir das Notfallkonzept durch.

2.Tag : Transfer nach Örnvik und erste Etappe
Die Tour startet direkt im Fjäll in der Kommune Arjeplog. Wir werden die Strecke von Storberg nach Örnvik (rund 160 Kilometer) mit dem Auto zurücklegen. Deshalb verladen wir am frühen Morgen die Hunde und das restliche Gepäck. In Örnvik angekommen beginnen wir sofort mit dem Einspannen der Hunde, sowie dem Beladen der Schlitten. Örnvik liegt am Nordwest-Ende des Tjieggelvas Naturreservates. Nach kurzer Zeit starten wir unsere fünftägige Fjälltour. Die ersten Etappe führt uns rund 45 Kilometer auf dem Piteälven Richtung Nordwesten. Am späten Nachmittag erreichen wir das erste Hüttencamp Miekak. Nach dem Abendessen bleibt Zeit, um die gemütliche Sauna zu genießen.

3. Tag bis 5. Tag: Fjäll-Tour mit Übernachtungen in Hütten oder im Zelt
Die nächsten drei Tage sind wir im Fjäll (meist baumlos) unterwegs. Wir fahren zuerst Richtung Nordwesten nahe an die norwegische Grenze. Auf der norwegischen Seite liegt der Junkerdal Nationalpark. Wir schwenken nach Norden und erreichen die wunderschön gelegene Pieskehaure STF-Hütte. Von da genießen wir die wunderschöne Ausicht auf den Gipfel Sulitjelma mit vorgelagertem Gletscher. Am nächsten Tag fahren wir entlang der südlichen Grenze des Padjelante-Nationalparkes bis nach Vaimok. Vom ruhigen Vaimok unternehmen wir einen spannenden Ausflug in ein Seitental und erreichen die 1000-Meter-Seen. Einen Tag später gelangen wir über den Nordkalottenweg ins Tarredalen Nahe an das Südende de Sarek-Nationalparks. Tarredalen gehört zum Pärlälven Urwald Naturreservat. Am Ende des Tales liegt Kvikkjokk, eine der ältesten Orte in Lappland. Bei schönen Wetter geniessen wir die Aussicht ins Sarek Massiv. Lassen es die Wetter- und die Trailbedingungen zu, so legen pro Tag jeweils etwa 45 Kilometer zurück. Die Übernachtungen finden normalerweise in Hütten statt. Bei einem überraschenden Wetterumsturz müssen wir unter Umständen in Zelten übernachten.

6. Tag: Letzte Etappe nach Örnvik und Transfer nach Storberg
Der letzte Tag unserer Fjälltour führt uns wieder nach Örnvik. Wir fahren von Kvikkjokk Richtung Süden auf dem Kungsleden. Dabei überqueren wir nochmals das Hochfjäll und fahren an einer wichtigen Samischen Sommersiedlung vorbei. In Örnvik angekommen verladen wir die Hunde und unsere Ausrüstung und fahren wohlgelaunt nach Storberg in unser Huskycamp. Dort erwarten uns die Annehmlichkeiten der Zivilisation. Es steht eine urige Holzsauna sowie eine warme Badtunna im Freien zur Verfügung. Wer es wagt, kühlt sich im nahegelegenen Eisloch im See ab.

7. Tag: Individuelles Programm mit Abschlussabend
Das Programm könnt ihr selbst zusammenstellen; die Aktivitäten sind nicht geführt. Wir helfen aber sehr gerne beim Organisieren.

  • Eisfischen
  • Schneeschuhlaufen
  • Skilanglauf
  • Nordlichttour
  • Einkaufstour in Arvidsjaur

Am Abend essen wir gemeinsam einen schmackhaft gegarten Lachs am offenen Feuer in unserer gemütlichen Grillkåta.

8. Tag: Abreise von Arvidsjaur und Rückreise.

Zur Buchung

Reisefakten

Termine

22.04.-29.04.2018

 

Inkludierte Leistungen

  • Deutsch-und englischsprachige Reiseleiter
  • Max. 4 Personen in einer Gruppe
  • Vollpension
  • 3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit WC/Dusche
  • Hundeschlitten-Gespann von 6 Hunden
  • Jeder lenkt seinen eigenen Hundeschlitten
  • 5 Tage Hundeschlittentour mit 4 Hütten- oder Zeltübernachtungen (als Notmassnahme)
  • Tourenausrüstung leihweise (Winterstiefel, Spezial-Musherhandschuhe, Thermohose und Thermojacke), sowie Schneeschuhe, Eisangelgeräte, Schlafsack mit Inlet für Hüttenübernachtungen.
  • Freie Benutzung der Sauna beim Gästehaus

Zur Buchung

 

Unweit des Polarkreises, im schneesicheren Arvidsjaur, liegt die Huskyfarm Wildact Adventure – ein richtiges Winterwunderland.

Wildact Adventure AB

Tel.: +46 (0)70 63 160 52
Mobil: +46 (0)73 836 44 98

info@wildact.ch

www.wildact.ch

Skandinavien-Reisen von Wildact

  • Aurora Hunt – die Jagd nach dem Polarlicht in Schwedisch Lappland

    Aurora Hunt – die Jagd nach dem Polarlicht in Schwedisch Lappland

    Begebt euch in Schwedisch Lappland auf die Jagd nach dem sagenumwobenen Nordlicht. Bei dieser Tour der Huskyfarm Wildact erfahrt ihr Fakten und Mythen über die bunten Polarlichter, die je nach Sonnenaktivität und Wetterlage am nordischen Winterhimmel in der Nähe von Arvidsjaur zu sehen sind.

  • Familienwoche auf der Huskyfarm in Schwedisch Lappland

    Familienwoche auf der Huskyfarm in Schwedisch Lappland

    Der Hof lädt mit Trampolin und Spielplatz zum Toben ein, die Hunde freuen sich über Streicheleinheiten – die Huskyfarm Wildact in Schwedisch Lappland bietet auch ihren kleinen Gästen einiges.

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen