NORR AUSZEIT Wild & Frei

ENTSCHLEUNIGUNG IN NORD-KARELIEN - DIASHOW STARTEN

Outdoor_hor_BW_nega

WILD
& FREI

 

NORR-Reisefotograf Michael Fiukowski reiste in die finnische Wildnis, tauchte in das naturnahe Leben Nordkareliens ein und blickte Raubtieren mit der Kamera ins Auge.

Finnlands Wildnis erleben:

Outdoor_hor_BW_nega
  • Prev
  • Next

Grönland: Wintertraum in der Arktis

Im Winter nach Grönland zu reisen, bedeutet vor allem verschneite Fjordlandschaften, verträumte Siedlungen im vermeintlichen Dornröschenschlaf, gefrorene Buchten, fischende und jagende Inuit auf dem Eis.

Die größte Insel der Welt ist ein faszinierendes Paradies aus Schnee und Eis und doch voller Kontraste. Eine von Gletschern geprägte Landschaft erlebt ihr besonders intensiv auf Schneeschuhtouren. Dabei geht es auf eurer Grönlandreise mehr um das Wahrnehmen der Landschaft und den Genuss der Natur, als um sportliche Höchstleistungen.

Reiseverlauf:

Tag 1: Abflug nach Island

Abendflug ab Frankfurt (andere Abflughäfen auf Anfrage gegen Aufpreis) nach Keflavik/Island, Busfahrt nach Reykjavik, dort legt ihr eine Zwischenübernachtung ein. Übernachtung in der Jugendherberge in Reykjavik.

Tag 2: Reykjavik – Kulusuk/Grönland, Helikopterflug nach Tasiilaq auf der Insel Ammassalik

Weiterflug von Reykjavik nach Kulusuk in Ostgrönland. Von dort fliegt ihr weiter mit dem Helikopter nach Tasiilaq, eurem Standort für die Grönlandwoche. Nach der Ankunft im „Roten Haus“ mit Blick auf den Kong-Oscar-Fjord, erkundet ihr den Ort Tasiilaq zu Fuß. Abends habt ihr im „Roten Haus“ vielleicht sogar die Möglichkeit zum Lauschen von spannenden Geschichten über das Leben in Grönland aus „erster Hand“. Die nächsten 7 Nächte übernachtet ihr bei Halbpension im Gästehaus „Red House“.

Tag 3 – 8: Erlebt das winterliche Östgrönland auf Schneeschuhen

Die folgenden sechs Tage stehen unter dem Motto „aktiv und besinnlich im Wintertraum der Arktis“. Auf fünf verschiedenen Ausflügen erkundet ihr auf Schneeschuhen die Umgebung Tasiilaqs. Ihr durchschreitet das bergige Hinterland und die Ufer der Fjorde, erklimmt einige Höhen, genießt die Ausblicke und staunt über die gewaltige Natur, die sich im Dämmerlicht majestätischer denn je präsentiert. Beim Eislochfischen passt ihr euch der Lebensweise der Inuit an und übt euch in Geduld, vielleicht gelingt euch der Fang eines leckeren Mittagessens?

Eine rasante Fahrt auf dem Hundeschlitten über den zugefrorenen Fjord (fakultativ) versetzt euch weiter in Ekstase. Abends verbringt ihr die Zeit bei Geschichten und Begegnungen mit Einheimischen im kuscheligen Roten Haus oder beobachtet mystisch anmutende Polarlichter am Himmel. Zeit zum Lesen am Kamin bleibt auch. So genießt ihr besinnliche Momente in beschaulicher Atmosphäre.

Tag 9: Helikopterflug Tasiilaq – Kulusuk und Flug Kulusuk – Reykjavik

Euer Wintermärchen in Grönland geht langsam zu Ende. Ihr fliegt mit dem Heli von Tasiilaq zur Flughafeninsel Kulusuk. Von dort weiter mit dem Flugzeug nach Reykjavik in Island, wo noch weitere Entdeckungen auf uns warten. Transfer zur Jugendherberge (2 Übernachtungen).

Tag 10: Reykjavik

Fakultativ ist ein Ausflug zum berühmten „Golden Circle“ möglich: dem Geysir, der in der Winterlandschaft ein besonderes Erlebnis verspricht, zur Allmännerschlucht von Thingvellir und zum Wasserfall Gullfoss, der im gefrorenen Zustand ein atemberaubendes Schauspiel abgibt. Wer das alles schon kennt, kann die winterliche isländische Hauptstadt „unter Isländern“ und ohne Touristen genießen.

Tag 11: Abreise nach Frankfurt

Rückflug nach Frankfurt und Abschied von den Reisegefährten.

Zur Buchung

Reiseinformation

11 Tage ab/bis Frankfurt

Termine

14. – 24.02.2017 oder

11.04. – 21.04.2017

Eingeschlossene Leistungen

  • Flug Frankfurt – Keflavik und zurück
  • Flug Reykjavik – Kulusuk und zurück
  • Flughafentransfers in Island
  • Helikopterflug Kulusuk – Tasiilaq und zurück
  • 3 Nächte im DZ in der Jugendherberge in Reykjavik
  • 7 Nächte im DZ im Gästehaus „Red House“ in Tasiilaq
  • 3 x Frühstück (Island), 7 x Halbpension (Grönland)
  • T&P-Reiseleitung durch Grönland-Spezialist Christian Schneidereit oder Mario Hecktor

Zur Buchung

 

Nachhaltige Themen- und Erlebnisreisen in kleinen Gruppen mit kompetenten Reiseleitern.

Travel & Personality

Andreas Damson und Annette Paatzsch GbR

Niederlassung Stuttgart:
Tel.: +49 (0)711 75 86 777

Niederlassung Hannover
Tel.: +49 (0)511 35 39 32 56
Mailkontakt
Webseite

 

Skandinavien-Reisen von Travel & Personality

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen