NORR AUSZEIT Wild & Frei

ENTSCHLEUNIGUNG IN NORD-KARELIEN - DIASHOW STARTEN

Outdoor_hor_BW_nega

WILD
& FREI

 

NORR-Reisefotograf Michael Fiukowski reiste in die finnische Wildnis, tauchte in das naturnahe Leben Nordkareliens ein und blickte Raubtieren mit der Kamera ins Auge.

Finnlands Wildnis erleben:

Outdoor_hor_BW_nega
Wildtierexpedition in den Sarek Nationalpark

Wildtierexpedition in den Sarek Nationalpark

Diese Wildtierexpedition bringt Sie in die entlegenste Wildnis Europas: den Sarek Nationalpark. Hier gibt es keine Straßen, keine Wanderwege, keine Hütten – nur Natur pur.

Wildlife Expedition im Sarek National Park, Lappland! Der Sarek Nationalpark ist die entlegenste Wildnis in Europa, denn es gibt hier keine Straßen, keine Wanderwege, keine Hütten – nur Natur pur. Auf dieser 7-Tages-Expedition begeben Sie sich auf die Suche nach Bären, Luchsen und den größten Elchbullen in Skandinavien. Ein Helikopter bringt uns zu unserem Ausgangspunkt und dann beginnt unser Abenteuer im wohl einsamsten Nationalpark Europas…

Reiseverlauf

Anreise von Stockholm nach Jokkmokk
Wer mit dem Nachtzug von Stockholm anreist, wird die Reise um einen Tag eher starten. Marcus, einer unserer Führer, wird den Zug aus Stockholm am 20. September um 22:40 Uhr nehmen, Ankunft um 13:45 in Jokkmokk am nächsten Tag. Wer den gleichen Zug wie Marcus nimmt, hat gute Gesellschaft und ein Bier oder ein Glas Wein.

1. Tag: Ankunft und Einführung
Ankunft in Jokkmokk. Unser Reiseführer erwartet Sie in der Villa Asgard-Gästehaus. Am Nachmittag empfehlen wir einen Besuch in Ajtte, ein Museum der samischen Kultur und der Bergregion Laponia. Willkommens-Abendessen in der Villa Åsgård. Vorstellung des Programms und Überprüfung der Ausrüstung. Übernachtung in der Villa Åsgård.

2. Tag: Ab in die Wildnis
Frühstück und Equipment überprüfen. Ein 1,5 Stunden dauernder Minivan-Transfer bringt uns auf einer Straße tief hinein nach Laponia. Ein Helikopterflug bringt uns zum Rapadalen Tal an der Grenze des Sarek Nationalparks. Wir genießen die herrlichen Blicke auf die Berge von oben. Langsam beginnen wir unsere Wanderung zum Sarek Nationalpark mit unseren eigenen Rucksäcken. Wir folgen dem herrlichen Rapa-Fluss durch charakteristische und wilde Birkenwälder. Nach ein paar Stunden Wanderung, werden wir uns niederlassen und schlagen unser Zeltlager für die Nacht auf. Wir kochen unser eigenes Abendessen und genießen die Ruhe und Weite dieses Ortes. Übernachtung in Zelten.

3. Tag: Wildtierbeobachtung im Rapa Tal
Nach dem Frühstück verlassen wir das Zeltlager  und wandern tiefer hinein ins Rapa-Tal. Im Laufe des Tages müssen wir vielleicht über mehrere Wildwasserbäche waten. Wir verbringen den ganzen Tag in der Stille, um unsere Chancen zu erhöhen, wilden Tieren zu begegnen. Und hoffentlich werden wir einige spannende Begegnungen mit Elchen haben. Wir genießen unser Lunchpaket auf mehreren Kaffeepausen, während wir nach Elchen und andere Wildtieren Ausschau halten. Nach einem langen Tag im Tal Rapa kehren wir zurück in unser Lager und kochen unser eigenes Abendessen.

4. Tag: Wildtierbeobachtung in Rapa Tal
Nach dem Frühstück besprechen wir unsere kommenden Abenteuer. Je nach Wetterlage können wir für einen anderen Tag eine Wanderung machen oder einen Berg besteigen, für eine bessere Aussicht auf diese majestätische Landschaft. Es ist ein fantastisches Gefühl, Elch und andere Wildtiere im Tal grasend von weitem zu erkennen. Wir können auch das Lager wechseln, näher an Nammatj, einem bekannten Berg an der Mündung des Rapa-Tales.

5. Tag: Wildtierbeobachtung im Rapa Tal
Wir wachen in frischer Luft und einer fantastischen Wildnis auf. Ein weiterer Tag, um nach den Elchen zu suchen.

6. Tag: Wildtierebeobachtung und zurück in die Zivilisation
Ein weiterer Morgen, an dem wir in der Wildnis aufwachen, die frische Luft einatmen und Stille genießen. Was wir  heute machen, kommt darauf an, was wir an den vorherigen Tagen beschlossen haben. So oder so werden wir wandern und genießen den Nationalpark so viel wie wir können, bevor es Zeit ist, zum Abholpunkt zu gehen, wo uns der Hubschrauber zurück in die Zivilisation bringt. Helikopterflug. Minivan Transfer nach Jokkmokk und zur Villa Asgard Gästehaus. Dort genießen wir eine wohlverdiente Dusche und ein serviertes Abendessen, bevor unser Abenteuer beendet ist. Nacht in der Villa Åsgård.

7. Tag: Abreise
Frühstück und Abfahrt. Es gibt mehrere Busse und Bahnen vom Jokkmokk nach Stockholm an diesem Tag. Marcus, einer unserer Führer wird den Bus / Bahn vom Jokkmokk 10.45 nehmen, Ankunft in Stockholm um 09:16 Uhr am nächsten Tag.

Zur Buchung

Reisefakten

Termin

18.-24. September 2017

Inkludierte Leistungen

  • erfahrene und leidenschaftliche Naturführer mit geschulten Augen für Wildtiere
  • zwei Nächte im Gästehaus und 4 Übernachtungen im Zelt *
  • mit allen Mahlzeiten
  • Hin- und Rücktransport von Jokkmokk
  • Helicopter Transfer von Kvikkjokk an der Grenze zu Sarek Nationalpark
  • Outdoor-Ausrüstung: Zelt, Schlafsack, Outdoor-Küchen-Utensilien

* Um Gewicht zu reduzieren, müssen Sie möglicherweise das Zelt mit anderen Teilnehmern teilen.

Zur Buchung

 

Ihr Spezialist für respektvolle und authentische Touren (nicht nur) ins wilde Skandinavien, geführt von lokalen Naturführern und Biologen.

Perlenfänger Naturtouren & Artenschutz

+49 (0)4156 818 662

Webseite

Mailkontakt

Skandinavien-Reisen von Perlenfänger Naturtouren & Artenschutz

  • Wolfstour: Nachts unter Wölfen

    Wolfstour: Nachts unter Wölfen

    Auf der Wolfstour das wirkliche Highlight eines Besuches in Schweden erleben. Das Geheul der Wölfe in der Nacht ist ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis!

  • Neujahrstour unter dem Polarlicht

    Neujahrstour unter dem Polarlicht

    Mit Perlenfänger Silvester unter dem Polarlicht feiern und das ultimative Foto- und Winterabenteuer im schwedischen Lappland erleben.

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen